1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 x SAT (Astra Hotbird) + terrestrische Antenne - welchen Multisch?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Isidar, 11. Oktober 2014.

  1. Isidar

    Isidar Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,
    nach langer Zeit wieder hier.

    habe recht viele Posts über welchen MS das beste sein könnte, und bin irgendwie nicht ganz schlau daraus geworden, denn in keinem Post hat man das Thema terrestrische Antenne konkretisiert.

    zum Schluss bin ich gekommen, dass die Jultec MS sehr gut sein sollen, dass aber die Spaun nicht schlecht (sozusagen 1. Jultec 2. Spaun)
    Jultec etwas teurer in der Anschaffung, aber günstiger im Verbrauch (da praktisch keiner)

    Aber was ist mit der Verstärkung der terrestrischen Antenne?

    kann mir jemand eine "konkrete" Kaufempfehlung geben?

    Brauchen tue ich ca.12 Anschlüsse, in Zukunft erweiterbar,
    Zwei SAT Astra und Hotbird
    natürlich terestrische Antenne

    die LNB werden cuatro von ALPS sein (welches Modell ist das beste?)

    Hoffe auf eine Antwort, oder falls ein Post schon vorhanden, den ich nicht gefunden habe, auf den Link

    Danke
    Isidar :)

    PS:
    wenn auch nicht so wichtig das ganz soll in Spanien aufgebaut werden
    Und bis jetzt habe ich in einem anderen Haus (und ich kann nicht mitnehmen) die gleiche Konstellation, mit einem ca. 15 Jahre altes Spaun super funktionierend in Betrieb
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 2 x SAT (Astra Hotbird) + terrestrische Antenne - welchen Multisch?

    Du brauchst einen 9/XX Multischalter. Die 9 steht für 2x4 Satanschlüsse und einen terrest. Eingang. XX bezeichnet die Anzahl der Anschlüsse zu den Empfangsgeräten.

    Deine Vorschläge(MS,LNB) sind gute Erzeugnisse, für welchen LNB Du Dich entscheidest - bleibt Dir überlassen.
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 2 x SAT (Astra Hotbird) + terrestrische Antenne - welchen Multisch?

    Auch wenn die SPAUN-Schalter Quad-tauglich sind, ist ganz klar das Quattro BSTE 9-101B angesagt.

    Kommt auf den Multischalter an:
    • Für die von einem SMS 9982 NFI direkt versorgten acht Anschlüsse wird höchstwahrscheinlich keine zusätzliche Verstärkung der Terrestrik nötig sein. Der verbraucht aber recht viel Strom (ohne LNB und mit passiver Terrestrik 20 W) und reicht alleine nicht für 12 Anschlüsse. Erst ergänzt um SMK 9969 F / SMK 9989 F käme man auf 14 / 16 Teilnehmeranschlüsse. An den SMK läge der Pegel für die Terrestrik etwas niedriger.
    • Die Terrestrik des SMS 9949 NFI von SPAUN (> zusammen mit SMK 9989 F reichte der für 12 Anschlüsse) ist wie die der JRM0912/16 A/T von Jultec passiv. Hier wäre auf jeden Fall ein Verstärker für die Terrestrik nötig.
    • Am wenigsten kosten würde von den angesprochene Marken der SMS 91607 NF. Dessen Terrestrik ist weder Fisch noch Fleisch: Sie ist zwar aktiv, es bleibt aber eine Dämpfung von 8 ... 4 db, so dass einen zusätzliche Verstärkung nötig sein kann. Vorherzusagen ist das, ohne u.a. den von den Antennen gelieferten Pegel zu kennen, nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2014
  4. Isidar

    Isidar Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 2 x SAT (Astra Hotbird) + terrestrische Antenne - welchen Multisch?

    Vielen Dank fur die Antworten,

    Dann ist wohl der 9982 NFI das beste fur mein Anliegen, interessant, weil es auch der Nachfolger von meinem der schon in Betrieb ist.

    Und für die Erhöhung der Ausgänge eben die Erweiterung.

    die Jultec - ohne Verstärkung würden dann durchfallen, denn wenn ich einen Verstärker fur Terrestrisch doch brauche, dann gleich eines mit Verstärkung (die gibt es anscheinend auch von Jultec, wären die besser als Spaun?)

    Die Frage ist jetzt auch, ob es ein "besseres" von Spaun gibt ev. auch sparsamer, - das günstigste muss es nicht sein, da es eine Investition für längere Zeit ist kaufe ich mir doch gleich "was Gscheids"

    ? :) ?

    Isidar
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 2 x SAT (Astra Hotbird) + terrestrische Antenne - welchen Multisch?

    Deine Entscheidung, aber nachvollziehen kann ich die so nicht.

    Wie man eine Verstärkung für die Terrestrik realisiert, ist doch zweitrangig. Du sprichst von Dir aus den Punkt Sparsamkeit an. Welchen Stellenwert Du dem Stromverbrauch der Anlage zumisst, ist Deine Entscheidung. Aber wenn Dir das wichtig ist, dann kannst Du das konsequenterweise nicht mit einem SMS 9982 NFI aufziehen, der laut Spaun (Sat aktiv, aber ohne LNB, wobei für das LNB wegen der Art der LNB-Versorung beim Jultec weniger dazu kommt als beim Spaun) immerhin 20 / 27 W (Terrestik passiv / aktiv) verbraucht. Ein Grund für den höheren Verbrauch des SPAUN dürfte neben den aktiven Stammausgängen die höhere Anschlussverstärkung SAT sein. Aber noch konservativ gerechnet reicht ein JRM0908T für 70 m (gutes Kabel vorausgesetzt) zwischen den LNBs und den Receivern.

    Um was geht es bei Terrestrik konkret? Möchte man Signale von mehreren Antennen zuführen (z.B. eine für UKW und eine für DVB-T – wobei ich die Rundfunklandschaft in Spanien nicht kenne), braucht man zu einem Multischalter mit aktiver Terrestrik eine Weiche. Oder man nimmt zu einem MS mit passiver Terrestrik einen Mehrbereichsverstärker mit dem Vorteil, die Verstärkung der Bänder individuell anpassen zu können.
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: 2 x SAT (Astra Hotbird) + terrestrische Antenne - welchen Multisch?

    Dieser Händler hat die besten Antennenverstärker (extrem rauscharm): Der Internetshop
    > Der Internetshop - DVB-T Vorverstrker / Der Internetshop - Multiband Verstrker
    und spezielle Lösungen für DVB-T Fernempfang: Der Internetshop - 4-fach UHF DVB-T Gruppen-Antenne

    Für UKW-Fernempfang: http://www.antennenland.net/3H-FM-92-shorted-assembled
    UKW-Mastvorverstärker > http://www.tgn-technology.de/shop2/....html&XTCsid=009686070981c511f631522c3df6c278
    Zur Zusammenschaltung / Kombination (UKW u. DVB-T), zwei Vorverstärker > Weiche > Multischalter:
    http://www.elektrotools.de/Produkt/225602-Kathrein-Vorsteckweiche-WSV-21?gclid=CIm-0oP6psECFYzHtAodWHEA9g
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2014

Diese Seite empfehlen