1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 x HDMI an 1 x DVI anschließen

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von RTM980, 4. Dezember 2013.

  1. RTM980

    RTM980 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Ich stehe vor obiger Herausforderung und hoffe, dass mir jemand von euch weiterhelfen kann.

    Konkret geht es um folgendes:

    Ich besitzte einen relativ betagten Samsung LCD TV, der leider nur über einen DVI-Anschluss verfügt.

    Bislang habe ich darüber meinen Sky-Receiver, der einen HDMI-Ausgang besitzt, mittels eines DVI-HDMI Kabels verbunden, was auch problemlos funktioniert.

    Nun möchte ich mir einen Blu-Ray Player zulegen, der jedoch ebenfalls nur über einen HDMI-Anschluss verfügt.

    Wie verbinde ich die beiden Zuspieler nun am besten mit dem TV?


    Folgende Optionen kämen mir bislang in den Sinn:

    1.) Vom TV per DVI-HDMI Kabel an einen HDMI Switch (z.B. Ligawo ® HDMI Switch bidirektional - 1x2: Amazon.de: Elektronik ) und anschließend mit je einem HDMI Kabel an Receiver bzw. Blu-Ray Player

    oder

    2.) Einen DVI-Switch (z.B. HQ 2FACH DVI-I UMSCHALTER: Amazon.de: Elektronik ) direkt am TV anschließen und daran mit je einem DVI-HDMI Kabel an Receiver und Blu-Ray Player.


    Bietet eine der beiden Optionen Vorteile?

    Hat jemand von euch eine der beiden Lösungen im Einsatz?

    Falls ja, mit welcher Hardware (Swicht)?

    Vorab schon vielen Dank für alle Antworten!
     
  2. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 2 x HDMI an 1 x DVI anschließen

    Variante 1. Hört sich schon gut an und was ist mit den Ton?
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.608
    Zustimmungen:
    3.793
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 2 x HDMI an 1 x DVI anschließen

    Sofern Du nicht beide Geräte gleichzeitig benutzen willst kannst Du auch einen automatischen Umschalter nehmen.
    Ich habe so einen (obwohl mein TV genug HDMI Eingänge hat).
    Der Umschalter funktioniert so. Das Gerät was zuletzt zugeschaltet wird leitet sein Signal an den TV weiter man kann aber auch manuell umschalten falls ein Gerät eingeschaltet bleiben soll wärend man das andere nutzt. Aber in der Regel braucht man garnichts machen.
     
  4. RTM980

    RTM980 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: 2 x HDMI an 1 x DVI anschließen

    @Meyer2000:

    Ok, vielen Dank.

    Der Ton ist (hoffentlich) kein Problem, da er unabhängig von HDMI via S/Pdif digital-optisch an meine Anlage geleitet werden soll, die hierfür glücklicherweise noch einen Eingang frei hat.

    Ans TV-Gerät kommt der Ton ja theoretisch auch per HDMI-DVI-Kabel - jedenfalls ist dies beim Receiver so.


    @Gorcon:
    Danke für den Tipp. Dann würde ich "vor" dem Switch noch so einen HDMI/DVI Adapter benötigen.


    Weitere Meinungen und konkrete Erfahrungswerte sind Willkommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2013
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.608
    Zustimmungen:
    3.793
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 2 x HDMI an 1 x DVI anschließen

    Ja solche Adpater liegen nicht selten auch Grafikkarten für den PC bei.
     

Diese Seite empfehlen