1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 von 8 Fernseher haben nach Umrüstung kein Signal - was nun? Inline Verstärker?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von naish1, 11. September 2011.

  1. naish1

    naish1 Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin,

    ich habe gestern die analoge Sat-Anlage meiner Eltern auf Digital umgestellt. Bisher waren zwei LNBs verbaut, ich habe jetzt nur noch einen quattro LNB eingebaut. So konnte ich die 4 Kabel von der Satschüssel bis zum Multischalter behalten. Ich habe die folgenden Komponenten verbaut:

    -LNB: Opticum LRP-04H Premium Quattro LNB 01 dB
    -Multischalter: Kathrein EXR 158

    Von der Satschüssel sind es ca. 15m bis zum Multischalter (unterm Dach) und von dort geht es dann weiter zu den Antennendosen. Im Oberschoß (ca. 10-15m Kabel vom multischalter) funktionieren alle Antennendosen einwandfrei (Signalstärke 90%, Signalqualität 85%)
    Die beiden Antennendosen im Erdgeschoß funktionieren momentan leider gar nicht (kommt nur die Anzeige "schwaches Signal"). Die Kabellänge vom Multischalter zu den Antennendosen ist deutlich länger ca. 25-35m)

    Was kann ich nun machen damit auch im Erdgeschoß ein vernünftiges Signal ankommt?

    -neues (besseres Kabel verlegen) (momentan ist ein Kathrein LCD 90 verlegt) => ist eine Verbesserung zu erwarten wenn man vom Multischalter zu den Antennendosen von Kathrein das LCD 111 verlegt?

    -Inline Verstärker in das Kabel vom Multischalter zur Antennendose => bringt das was?

    -Inline Verstärker in die Kabel vom LNB zum Multischalter => bringt das etwas?

    -was kann man sonst noch machen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: 2 von 8 Fernseher haben nach Umrüstung kein Signal - was nun? Inline Verstärker?

    Es liegt NICHT an den Kabelwegen, das muss was anderes sein !

    z.B. F-Stecker falsch montiert / Dose falsch angeschlossen / Multischalter-Ausgang defekt

    P.S. immer wieder liest man so Angaben wie "LNB 0.1db".... das klingt immer als würden die Leute denken das wäre was super gutes.......... ist aber GENAU DAS GEGENTEIL, den diese Angaben stimmen nur wenn du das LNB bei -50 bis -70 Grad auch einsetzt... den bei dieser Temp. muss dieser Rauschmass-Test durchgeführt worden sein um diesen Wert hinzubekommen... normale, gute LNBs von Herstellern die es nicht nötig haben so auf die Tube zu drücken mit ihren Angaben (leider sind das ja nur noch 2 Stk. !!) geben da werte von 0.5-0.7db an, und DIE haben recht ! Leider leider ziehen aber fast alle bei dieser Fata-Morgana-Angabe mit, müssen sie ja auch da es ja auch jeder User ohne Nachfrage hinnimmt ! Jetzt fehlen noch die vergoldeten LNB-Anschlüsse und die Werbung "Sky-tauglich" (Nein, da ist dann kein Sky-Abo kostenlos mit gemeint !) und das wäre wieder mal die Top-Werbung vom billigsten (nicht günstigsten) Hersteller ! Soviel jetzt nur mal wieder zu der Angabe hier....
     
  3. UlliD58

    UlliD58 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 2 von 8 Fernseher haben nach Umrüstung kein Signal - was nun? Inline Verstärker?

    Wie verhalten sich denn, die wohl noch vorhandenen Analogreceiver, an den beiden unteren Anschlüssen?
     
  4. naish1

    naish1 Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 2 von 8 Fernseher haben nach Umrüstung kein Signal - was nun? Inline Verstärker?

    Vielen Dank für die Antworten. Leider hilft mir das nur bedingt weiter.
    An allen Dosen funktionierten die Analogreceiver einwandfrei. Insofern kann man falsch angeschlossene Dosen/F-Stecker hoffentlich ausschließen. An einem der beiden Dosen habe ich an Stelle der Satdose mal einen F-Stecker montiert, aber auch das brachte keine Verbesserung.
    Am Multischalter habe ich auch mal andere Ports getestet, leider ohne Verbesserung.

    Ihr seht schon, ich bin echt ratlos...
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: 2 von 8 Fernseher haben nach Umrüstung kein Signal - was nun? Inline Verstärker?

    Hast du da nur einen digitalen Receiver mal angeschlossen oder schon mehrere ?

    Gehen mit dem digitalen Receiver die Programme ARD HD, ZDF HD, Arte HD + SD, Phoenix, Eins Extra ?

    Das klingt mir doch jetzt eher nach einem Problem mit dem Receiver ? Event. ein Problem mit dem 22kHz Signal (High-Band-Umschaltung) ?!

    P.S. für einen Test: verbinde mal das HH-Kabel vom LNB kommend direkt mit einem Kabel in die UGs (mit einem F-Verbinder) und schlies dort einen digitalen Receiver an ! Dann müssten eigentlich alle Programme gehen, außer den o.g. + DMAX + Sport1 + Tele5 !
     
  6. naish1

    naish1 Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 2 von 8 Fernseher haben nach Umrüstung kein Signal - was nun? Inline Verstärker?

    leider werde ich erst wieder nächstes oder übernächstes Wochenende zu dem Haus kommen. Dann werde ich das vorgeschlagene Vorgehen mal probieren.
     

Diese Seite empfehlen