1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 TwinLNBs an Twintuner-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von onepeterpan, 15. Februar 2009.

  1. onepeterpan

    onepeterpan Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!
    ich habe mir einen Twintuner Receiver (Homecast 8100) zugelegt. Mein alter Receiver war an eine Schüssel mit zwei (Single) LNBs für Astra und Hotbird angeschlossen. Die beiden Kabel von LNBs gingen an einen switch und von dem über einzel Kabel an den alten Receiver.
    Eigentlich habe ich mir das "upgraden" auf den neuen einfacher vorgestellt(bin eher "user" und kein Bastler)...nun bin ich so weit, daß ich die alten LNBs durch neuen TwinLNBs ersetzt habe (hat der Händler um die Ecke geraten.). Von jedem LNB laufen zwei Kabel zum switch und weiter über ein Kabel zum Tuner. Allerdings bekomme ich keine Hotbird Programme.Ich habe die LNBs einzeln an den Receivereingang angeschlossen (ohne DiSEqC switch).Einzeln (Ein LNB über eine Leitung an Tuner) bekomme ich sowohl Astra als auch Hotbird. Wo liegt der Fehler..?bin natürlich auch nicht sicher, ob es vielleicht an zahlreichen softwareeinstellungen..
    Als Anhang eine von mir erstellte Grafik mit dem Schaltbild, wie es im Moment angeschlossen ist. Vielen Dank für eure Hilfe!
    Peter
    [​IMG]
     
  2. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: 2 TwinLNBs an Twintuner-Receiver

    Um beide Satelliten mit beiden Tunern zu nutzen, musst du einen zweiten DiSEqC-Switch (2/1) haben. Du verbindest bei beiden jeweils an einen Eingang eine Leitung von Astra und eine Leitung von Hotbird. Die Kabel von den Ausgängen der Switches werden an die Eingänge des Receivers angeschlossen.
     
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: 2 TwinLNBs an Twintuner-Receiver

    Das hat er ja laut Schaubild.

    Naheliegend ist ein Fehler in der Einstellung. DiseqC aktiviert? Eventuell statt mit DiseqC mit der Option "Tone Burst" oder "Mini-DiseqC" probieren.

    Gruß
    th60
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.316
    Zustimmungen:
    1.727
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 2 TwinLNBs an Twintuner-Receiver

    Und nicht vergessen den Receiver auf Diseqc Betrieb umzustellen.
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: 2 TwinLNBs an Twintuner-Receiver

    @Course,
    da liegst Du aber völlig daneben. Die Grafik von @onepeterpan ist schon richtig, Sein Problem ist die Einstellung am Receiver, falls nicht bei der Montage der lnb sich etwas verstellt hat. Ab Seite 28 der Bedienungsanleitung des Receiver steht alles.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: 2 TwinLNBs an Twintuner-Receiver

    Ich finde die Zeichnung "falsch" !

    Einmal geht er mit dem ersten LNB in Eingang 1 (Schalter links) und einmal in Eingang 2 (Schalter rechts). Das würde dazu führen das man die DiSEqC- Einstellungen für jeden Satelliten pro Tuner anders konfigurieren müsste ! Geht zwar, vor allem aber wegen der Einfachkeit nicht sehr gut.

    Also immer gleich anschliesen !

    Schaltungsbeispiele für so etwas findet man (gerade für dieses Beispiel 2 Satelliten auf 2 Geräte) auch unter SatLex Digital :: Home


    Und das es nicht geht liegt zweifelsohne hier an einer falschen DiSEqC- Einstellung im Receiver (Antenneneinstellungen). Wie das geht wurde ja aber bereits von Grognard gesagt.
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: 2 TwinLNBs an Twintuner-Receiver

    @satmanager,
    prinzipiell geht beides, aber besser wäre es den Satellit 1 auch immer auf Eingang 1, und den Satellit zwei auf Eingang 2 des DiseqC-Schalters zu legen, dies könnte sogar bei besagtem Twin-Receiver die Hauptursache von Empfang und Nichtempfang auf Tuner B sein, weil ja nur einmal für den Tuner A die Einstellung vorgenommen werden kann. Wenn @onepeterpan das nicht ändert kommt die nächste Verzweiflungsmeldung.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: 2 TwinLNBs an Twintuner-Receiver

    Beim Vantage 8000 kann ich das aber für jeden Tuner extra einstellen, sollte doch bei jedem Receiver auch möglich sein .... man muss ja anpassungsfähig sein.

    Und das "falsch" habe ich ja extra in """ gepackt...
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: 2 TwinLNBs an Twintuner-Receiver

    @satmanager,
    nach nochmaligem Durchlesen der BA trifft dies auch für den Homecast 8100 zu, aber z.B bei meinem Radix DSR 9000 Twin ist das nicht der Fall.
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 2 TwinLNBs an Twintuner-Receiver

    Meiner (VDR, damit dann wohl auch die Reelbox) kanns auch nicht.

    Also besser alles "normal" Verkabeln, spart später Ärger bei der Receiverkonfiguration.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen