1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 TV-Geräte am Receiver anschliessen??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von zauretti, 8. Februar 2003.

  1. zauretti

    zauretti Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hi folks!

    Ich lese überall, dass man pro TV-Gerät jeweils einen Receiver bei DVB-T braucht. Das ist ganz schön teuer!
    Ist es nicht irgendwie möglich 2 Geräte am Receiver zu betreiben?
    Gibt es da nicht irgendwelche Tricks?

    Danke.
    Gruss zauretti

    <small>[ 08. Februar 2003, 11:20: Beitrag editiert von: zauretti ]</small>
     
  2. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    Wenn Du auf beiden TV das gleiche Prog sehen willst, kannst Du das erste TV-Gerät über Scart und das 2. (wahrscheinlich weiter entfernt) über den TV-Ausgang der Box anschließen.

    Längere Scart-Verbindungen sind nicht ohne weiters möglich.

    <small>[ 08. Februar 2003, 11:45: Beitrag editiert von: Wocker ]</small>
     
  3. W. Neuert

    W. Neuert Senior Member

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Berlin
    Richtig geht es nur mit 2 DVB-T-Empfängern. Allerdings kannst du dir für das Geld (400 €) bereits 4 kömplette SAT-Anlagen bei Quelle kaufen, die ebenfalls ein hervorragendes Bild haben.
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, zauretti
    Die Lösung, wie schon vorgeschlagen, einen TV mit SCART, den anderen per Koax-Kabel oder einen AV-Umschalter sind die praktikabelste Lösung. Irgendwann kommen eh TV-Geräte auf den Markt, die die nötige Technik schon eingebaut haben, oder nachrüstbar sind.
    @W.Neuert: ich glaub, wir kennen uns, Stichwort Forum von Sender-Tabelle.de. winken Kannst nicht eine Sat-Anlage mit DVB-T vergleichen wollen. Sat ist ausgereift, deshalb so günstitsch zu bekommen. Laß DVB-T auch mal so alt werden, dann red´mer weiter.
    Schönes Wochenende, Reinhold
     
  5. W. Neuert

    W. Neuert Senior Member

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Berlin
    Es geht hier ja auch um das Thema "Aufzeichnen" In der vorgestellten Lösung kann ich immer nur das Programm aufzeichnen, was ich gerade sehe aber nie Sendungen aufzeichnen die sich überschneiden, und das ist für mich ein Hauptbedarf.
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, W.Neuert
    Sag das der Industrie, daß sie schnell wie möglich TVs und Videorecorder mit der Technik für DVB-T ausgerüstete Geräte auf den Markt wirft. Dann wird´s auch was mit DVB-T.
    Schönes Wochenende, Reinhold
     

Diese Seite empfehlen