1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2. Smartkarte über eine Kabeldose möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von JupLimes, 29. August 2013.

  1. JupLimes

    JupLimes Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    ich habe mir vor kurzem einen neuen Fernseher namens LG 42 LA 7408 gekauft, da ich nun endlich auch digitales Kabelfernsehen genießen will.

    Mein alter Fernseher der Marke JVC hatte die schöne Funktion, dass ich zwei Sender gleichzeitig aufnehmen konnte und ein drittes noch nebenbei gucken konnte. Da empfing ich allerdings noch über eine DVBT Antenne meine Sender.
    Der Vorteil war, dass der Fernseher alles integriert hatte (Festplatte, Triple Tuner und Time Shift).

    Dieses wollte ich bei meinem neuen TV natürlich auch "einfach" wieder haben, bis ich festgestellt habe, dass es so einfach nicht gehen wird.


    Als erstes hab ich einen Kabelvertrag mit HD-Paket bei Telecolumbus abgeschlossen mit CI+-Modul (Anbieter vom Vermieter vorgeschrieben).

    Da der neue Fernseher keine integrierte Festplatte hat und auch nur einen Tuner musste also noch ein digitaler Festplattenrekorder her.
    Da hab ich mich für einen Samsung BD8500 entschieden. Dieser hat zumindest zwei Tuner, eine integrierte Festplatte und noch einen Blu-Ray-Player.

    Nun habe ich das Ganze schön zu Hause angeschlossen und gleich festgestellt, dass ich mich natürlich entscheiden muss, in welches Gerät ich das CI+Modul stecken soll. Die Entscheidung fiel dann auf den Rekorder, da dieser ja theoretisch zwei Tuner hat.

    Als ich dann gestern einen privaten analogen TV-Sender aufgenommen habe und etwas anderes anschauen wollte, war die Überraschung groß, als dann plötzlich nur noch die öffentlich-rechtlichen Sender zur Verfügung standen. Als ich darüber nachgedacht habe, leuchtete mir plötzlich ein, dass das nur an dem CI+Modul liegen kann. Dieses kann halt nur ein Signal durchgeben bzw. freigeben, oder?

    Nun meine eigentliche Frage: Wenn ich mir bei Telecolumbus noch eine Smartkarten-Dublette für 2 € monatlich dazumiete würde und diese dann noch zusätzlich mit neuem CI+Modul in den Fernseher stecke, kann ich dann über den Fernseher private HD Sender gucken und über den Receiver private analoge Sender aufnehmen, oder kann eine Kabeldose nur eine Smartkarte verarbeiten?

    Momentan geht das Kabel aus der Kabeldose in den Receiver und ein weiteres Antennenkabel verbindet den Receiver und den Fernseher.


    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.

    Vielen Dank und

    MfG
     
  2. anton551

    anton551 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 2. Smartkarte über eine Kabeldose möglich?

    Leseabschrift:


    Hallo liebe Community,

    ich habe mir vor kurzem einen neuen Fernseher namens LG 42 LA 7408 gekauft, da ich nun endlich auch digitales Kabelfernsehen genießen will.

    Mein alter Fernseher der Marke JVC hatte die schöne Funktion, dass ich zwei Sender gleichzeitig aufnehmen konnte und ein drittes noch nebenbei gucken konnte. Da empfing ich allerdings noch über eine DVBT Antenne meine Sender.
    Der Vorteil war, dass der Fernseher alles integriert hatte (Festplatte, Triple Tuner und Time Shift).

    Dieses wollte ich bei meinem neuen TV natürlich auch "einfach" wieder haben, bis ich festgestellt habe, dass es so einfach nicht gehen wird.
    Als erstes hab ich einen Kabelvertrag mit HD-Paket bei Telecolumbus abgeschlossen mit CI+-Modul (Anbieter vom Vermieter vorgeschrieben).

    Da der neue Fernseher keine integrierte Festplatte hat und auch nur einen Tuner musste also noch ein digitaler Festplattenrekorder her.
    Da hab ich mich für einen Samsung BD8500 entschieden. Dieser hat zumindest zwei Tuner, eine integrierte Festplatte und noch einen Blu-Ray-Player.

    Nun habe ich das Ganze schön zu Hause angeschlossen und gleich festgestellt, dass ich mich natürlich entscheiden muss, in welches Gerät ich das CI+Modul stecken soll. Die Entscheidung fiel dann auf den Rekorder, da dieser ja theoretisch zwei Tuner hat. Als ich dann gestern einen privaten analogen TV-Sender aufgenommen habe und etwas anderes anschauen wollte, war die Überraschung groß, als dann plötzlich nur noch die öffentlich-rechtlichen Sender zur Verfügung standen. Als ich darüber nachgedacht habe, leuchtete mir plötzlich ein, dass das nur an dem CI+Modul liegen kann. Dieses kann halt nur ein Signal durchgeben bzw. freigeben, oder?

    Nun meine eigentliche Frage: Wenn ich mir bei Telecolumbus noch eine Smartkarten-Dublette für 2 € monatlich dazumiete würde und diese dann noch zusätzlich mit neuem CI+Modul in den Fernseher stecke, kann ich dann über den Fernseher private HD Sender gucken und über den Receiver private analoge Sender aufnehmen, oder kann eine Kabeldose nur eine Smartkarte verarbeiten?

    Momentan geht das Kabel aus der Kabeldose in den Receiver und ein weiteres Antennenkabel verbindet den Receiver und den Fernseher.
    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2013
  3. PeterVonFrosta

    PeterVonFrosta Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    AW: 2. Smartkarte über eine Kabeldose möglich?

    Zunächst mal:
    Ja, du kannst problemlos mehrere CI+-Module (jeweils mit Karte) bzw. allgemein mehrere Receiver/Tuner an einer Kabeldose mit einem Kabel betreiben (durchgeschliffen versteht sich). Wichtig ist natürlich, dass sowohl dein BluRay-Receiver als auch dein TV mit der Antennendose verbunden sind, also z.B. Dose > BluRay-Receiver > TV.

    Glaube kaum, dass du noch analoge Sender empfangen/aufzeichnen willst. Die sind sicher digital. Aber ja, du kannst mit 2 Modulen und 2 Karten am TV einen beliebigen Sender anschauen und am BluRay-Receiver einen beliebigen anderen Kanal aufzeichnen.

    Ich gehe mal davon aus, dass bei TeleColumbus alle digitalen Programme verschlüsselt sind (=Grundverschlüsselung), außer den öffentlich-rechtlichen. Daher bringt dir der Twin-Tuner in deinem Samsung-Gerät leider nur einen beschränkten Mehrwert. Dies liegt am CI+-Modul, dass nur eine Entschlüsselung gleichzeitig zulässt. Dieses Problem kannst du aber, wie gesagt, mit dem 3. Tuner im Bunde lösen, nämlich jener in deinem TV-Gerät.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2013

Diese Seite empfehlen