1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Smartcards in einem Haushalt nutzen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Snugg, 31. Mai 2008.

  1. Snugg

    Snugg Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    Anzeige
    Hallo,

    ich hätte nochmal eine Newbie-Frage:

    Bestellt hatte ich jetzt bei KD

    1.) 1 Smartcard+1 Receiver kostenlos im Rahmen des Treue-Angebotes

    2.) 1 weitere Smartcard für 14,90 Euro (gedacht für einen Fernseher mit schon eingebautem Receiver Modell Metz Talio 32 HDTV 100)

    3.) Leistung "digitaler Empfang" zu 2,90 Euro mtl

    Heute habe ich die Auftragsbestätigung bekommen, wonach ich jetzt im Rahmen des Treue-Angebotes einen Receiver und eine Smartcard von KD umsonst bekomme. Ein erster Erfolg, danke nochmals für den Tip :)

    Allerdings habe ich noch keine Bestätigung für die Leitung "digitaler Empfang" über 2,90 Euro/mtl bekommen, da KD dafür erst die Nummer des Receivers haben möchte. Ebensowenig fehlt die Bestätigung der zweiten Smartcard über 14,90 Euro. So ganz verstehe ich das jetzt noch nicht. :confused:

    Also wenn ich jetzt den Receiver von KD selbst bekomme, sollte die Freischaltung der Smartcard ja sowieso problemlos sein. Der Smartcardtarif "digitaler Empfang" über 2,90 Euro/mtl. deckt doch alle Receiver ab, nicht nur den von KD mitgeschickten Receiver. Warum also können die 2,90 Euro nicht gleich mitgebucht werden?

    Kann etwa KD den Tarif "digitaler Empfang" wieder komplett kündigen, nur wenn etwa der eingebaute Receiver von meinem Zweit-TV (Metz Talio 32 HDTV 100) nicht für die Freischaltung akzeptiert wird? Ich dachte bisher, daß nur einfach die Freischaltung einer zweiten Smartcard blockiert wird, sollte der Receiver nicht den Ansprüchen von KD genügen. Deswegen sollte es doch kein Problem sein, wenn man 2 Smartcards bestellt, auch 2 davon zu bekommen???

    Irgendwie komisch...bin für jeden Tip dankbar

    Vielen Dank

    Gruß
    :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2008
  2. Pryrates

    Pryrates Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    62
    Technisches Equipment:
    Metz Milos 32 ML
    AW: 2 Smartcards in einem Haushalt nutzen

    Die Option "Digitaler Empfang" für 2,90 ist für Leute gedacht, die ihr Kabelsignal vom Vermieter bekommen und über ihre Nebenkosten für einen Gemeinschaftsanschluss zahlen. Du, als Nutzer eines Einzelanschlusses für 16,90 brauchst diese Option also nicht, du hast diese Leistung bei dir schon Inclusive.
    Wenn du das Treueangebot bestellt hast, sollte der Reciver und die Smartcard die nächsten Tage mit der Post kommen. Anschließen, Suchlauf, fertig.

    Dann musst du nur noch den Metz anschließen. Die Öffentlich-Rechtlichen kannst du auch ohne Smartcard digital empfangen. Dazu einfach einen Sendersuchlauf durchführen, sollten dann alle da sein. Eine zweite Smartcard rückt Kabel Deutschland nur in Verbindung mit der Nummer eines zertifizierten Recivers raus, ist eines der Endlosthemen und wurde hier im Forum tausendmal durchdiskutiert, einfach mal schauen...
    Um eine Smartcard in den Metz einsetzen zu können, benötigst du übrigens noch ein Alphacrypt light.
     
  3. Snugg

    Snugg Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    AW: 2 Smartcards in einem Haushalt nutzen

    Hallo,

    danke für die Antwort :)

    Also wir haben ein Einfamilienhaus mit KD-Digitalanschluß für 16,90 Euro mtl und 3 TV-Buchsen. Hier wird nicht vermietet oder gemietet :)

    Ich dachte immer, die 2,90 Euro mtl müßte ich zubuchen und zahlen, um die verschlüsselten Programme, insbesondere SAT1, RTL etc. mit der Smartcard freizuschalten? Liege ich da falsch?
    Wenn ich also insgesamt 2 Smartcards nutzen möchte (1 umsonst aus dem Treuangebot, 1 für 14,90 Euro) mit 1 Receiver aus dem Treueangebot und 1 TV Metz Talio 32 HDTV 100 mit eingebauten Receiver, muß ich dann die 2,90 Euro/mtl. zahlen oder nicht?

    Danke

    Gruß
    :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2008
  4. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: 2 Smartcards in einem Haushalt nutzen

    Nein, die 2,90 musst du in keinem Fall zahlen. Es ist schon erstaunlich, ist die Darstellung auf der Website der Kabeldeutschland so schlecht verständlich...?! Du musst lediglich von der Kabeldeutschland zusätzliche Smartcards anfordern um auch an den anderen TVs die Free-TV Pakete schauen zu können. Hierz benötigst du die jeweils die Seriennummer eines zertifizierten Recievers und schlussendlich auch den Receiver selbst ;)
     
  5. eumel77

    eumel77 Senior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    340
    AW: 2 Smartcards in einem Haushalt nutzen

    Hm...!
    Mir wurde von der KD-Hotline mal gesagt, dass die Freischaltung der FTA-Privat-Sender auf der 2. Smartcard dann 4,90 € pro Monat kostet. Ich habe dann lieber Abstand davon genommen! Sie würden das machen müssen,. damit ich nicht meine Karte einfach an den Nachbar weitergebe :D
     

Diese Seite empfehlen