1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Sender aufnehmen (Sat-Verteiler)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von xxb04xx, 18. November 2015.

  1. xxb04xx

    xxb04xx Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi Leute,

    ich bin neu in der Welt des Sat-TVs und möchte nun einen Recorder besorgen, der zwei Sendungen parallel aufnehmen kann. Allerdings ist nur eine Satbuchse im Wohnzimmer zu finden ! Deswegen war meine Idee einen Sat-Verteiler anzuschließen und das eine Kabel einfach zu spitten. Ist das so einfach wie ich es mir vorstelle? Der Verkäufer hat heute irgendwas von nur Aufnahmen auf einer Ebene geredet. Leider ist es mir noch nicht ganz klar geworden, was das zu heißen hat.

    Ich hoffe ihr könnt mir Licht ins Dunkle bringen und habt eventuell eine Idee was ich machen kann, dass ich zwei Sendungen parallel gucken kann.

    Mfg
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    Der Verkäufer hat recht. Weil nicht alles, was vom Sat empfangen wird, zeitgleich mit hinnehmbaren Verlusten auf ein Antennenkabel passt, leitet eine konventionell gesteuerte Anlage vom Empfangsgerät gesteuert nur eine von (pro Satellitenposition) vier Signalebenen zum Empfänger durch. Die Trennlinien sind einmal die Frequenz (Lowband: < 11700 MHz / Highband: > 11700 MHz) und die Polarisation (V: vertikal / H: horizontal).

    Welche Programme zu welcher Ebene gehören, kann man sich, auch wenn das nicht ganz so übersichtlich ist, selbst aus nicht nach Ebenen sortierten Listen wie der von KingOfSat heraussuchen. Demnach gehören z.B. Das Erste HD und ZDF HD zwar zu unterschiedlichen Transpondern / Frequenzen, aber beide zum horizontalen Lowband. Damit wären diese Programme trotz nur eines Kabels über einen Verteiler mit einem Receiver mit zwei Tunern zu empfangen, während das z.B für die Kombination Das Erste HD + WDR HD nicht gilt, weil WDR HD über das horizontale Highband gesendet wird.

    Um zwei Tuner uneingeschränkt parallel nutzen zu können, braucht man entweder zwei Antennenkabel zu einer konventionell gesteuerten Satanlage, oder es muss ein teilnehmergesteuertes Einkabelsystem eingesetzt werden, das man aber nicht erst ab dem einen Anschluss in der Wohnung aufziehen kann.
     
  3. xxb04xx

    xxb04xx Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank für die ausführliche Erklärung !! Das hilft mir sehr weiter!!

    Angenommen ich möchte eine Sendung auf RTL HD schauen und parallel eine andere auf SAT1 HD aufnehmen. Würde das auf einer Ebene liegen, sodass ich beides parallel gucken und aufnehmen könnten? :)
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die Antwort ergibt sich doch aus der verlinkten Liste von KingOfSat:

    Die Frequenzen von Sat.1 HD (11464 MHz) und RTL HD (10832 MHz) liegen beide unter 11700 MHz, und hinter beiden Frequenzen steht hinter der Frequenz ein H für horizontale Polarisation. Damit gehören beide TP zur selben Ebene und wären an einer konventionell gesteuerten Anlage über einen Splitter grundsäztlich zu empfangen.


    P.S.: Eine nach Ebenen sortierte Liste deutscher Programme gibt es hier. Allerdings ist die nicht ganz fehlerfrei, so gehört 3sat HD mit 11347 MHz vertikal ins zweite Feld.
     
  5. xxb04xx

    xxb04xx Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank für die Antwort raceroad! Muss zusätzlich noch ein Verstärker zwischengeschaltet werden um 2 Sendungen in HD zu empfangen?

    Hat jemand zusätzlich noch eine Kaufenpfehlung für einen HD Recorder mit Twin Tuner? Egal ob PVR oder mit integrierter Festplatte :) danke euch Leute !
     
  6. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    73
    Habe um HD+ bis jetzt einen Bogen machen können,
    aber kann/darf die HD+ Karte überhaupt 2 Sender gleichzeitig entschlüsseln?
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    HD verlangt nicht nach einem Verstärker. Wenn tatsächlich ein Splitter nötig wäre, kann im Einzelfall zur Kompensation der zusätzlichen Dämpfung des Splitters eine Verstärkung nötig werden. Gute Twinreceiver können das Signal aber durchschleifen, was erstens einen Splitter überflüssig macht und zweitens den Vorteil hat, dass mit einer entspr. Konfiguration der prinzipbedingt auf eine Ebene eingeschränkte Empfang berücksichtigt wird. Das ist wichtig, damit eine laufende Aufnahme nicht durch den Zugriff auf eine andere Ebene für Live-TV gestört wird.

    Dann gibt es aber z.B. noch BR-Rekorder, die man nicht für diesen Durchschleifbetrieb konfigurieren kann. Herstellerseitig ist der zweite Tuner ohne zweites Kabel (bzw. alternativ Unicable) gar nicht zu nutzen. Für diese Rekorder kann ein Splitter Sinn machen, um den zweiten Tuner trotz nur eines Kabels wenigstens eingeschränkt nutzen zu können. Man hat so aber keinen Schutz vor Programmkombinationen, die nicht zu einer Ebene gehören (> fehlschlagende Aufnahme möglich).


    Unter Vorbehalt (Ich habe mit HD+ auch nichts am Hut):

    Das HD+-Modul kann nur ein Programm entschlüsseln. Jetzt müsste man allerdings noch wissen, wie offizielle HD+-Hardware überhaupt aufnimmt. Eigentlich nehme ich hier an, dass wie bei Sky grundsätzlich verschlüsselt aufgenommen wird. Wäre das so, reichte ein Modul, um sich ein HD+-Programm live anzuschauen während ein anderes ohnehin grundsätzlich nur verschlüsselt aufgenommen wird.

    Linux(E²)-Receiver, die selbst enstschlüsseln, können das auch für mehrere Programme parallel machen. Dafür eignen sich aber nur HD01 und HD02-Karten.
     

Diese Seite empfehlen