1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Sat Anlagen, Multiswitch ist voll = Mieter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von xfact, 26. Juli 2013.

  1. xfact

    xfact Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    da ihr mir schon einmal sehr geholfen habt, und ich mich nocheinmal dafuer recht herzlich bedanke, habe ich nun leider ein weiteres Problem.

    Da wir ein Mehrfamillienhaus besitzen, hat unser Mieter gefragt, ob er auch einen SAT Anschluss haben darf, da die Kabel TV Nutzung auf Dauer viel zu teuer ist.

    Momentan habe ich genau diese Anlage :

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-3-satelliten-viele-fragen-2.html#post5161157

    Türksat :
    1x Inverto Quad Black Ultra IDLB-QUDL40 0,2 dB - LNB - LNB Quattro Switch

    Astra:
    1x Inverto Quad LNB 0,3dB IDLP-231QDL - LNB - LNB Quattro Switch

    und Diseqc :

    1x Spaun DAR 422 WSG - DiSEqC-Relais 4fach

    Wie gesagt habe ich einen Satelliten fuer Astra und einen Satelliten fuer Turksat.

    Das Problem ist jedoch, dass alle Plaetze am LNB bzw. am Diseq Relais besetzt sind.

    Der Mieter moechte jedoch auch beide SATs empfangen.

    Die Kosten moechte er uebernehmen, und ich glaube diesen gefallen kann ich Ihm tuen.

    Ich kam schon auf die Idee mit dem SAT Verteiler, sprich aus einem SAT Kabel werden 2, jedoch gibt es da ja Einschraenkungen und die moechte ich nicht haben.

    Also brauche ich wahrscheinlich 2 LNBs und so eine Stange zur Erweiterung, jedoch bin ich mir nicht sicher. Wenn es der Fall ist, koenntet ihr mir da was empfehlen?

    Die Situation einmal kurz dargestellt :

    2 Satelliten = Turksat, Astra

    2 LNBs mit jeweils 4 Anschluessen an jeweils beiden Satelliten

    Kabel zusammengefuehrt mit Diseq

    LNB und Diseq plaetze alle belegt


    Vielen Dank im vorraus

    Mit freundlichem Gruss

    xfact
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: 2 Sat Anlagen, Multiswitch ist voll = Mieter

    Wenn wirklich am Spaun Disecq alle Ausgänge belegt sind bleibt nur ein Komplett-Umbau!

    Disecq ist in dieser Konfiguration eigentlich ausgereizt.

    Multischalter 9/8, oder 9/6 und dann eventuell noch 2 x Quattro-LNBs, wenn der Multischalter nicht Quad-Fähig ist...

    Mit dem hier kann man die LNBs weiter nutzen
    Spaun SMS 9962 NF - Multischalter - Spaun | HM-Sat
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.151
    Zustimmungen:
    1.391
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 2 Sat Anlagen, Multiswitch ist voll = Mieter

    Wie der Martin schon schreibt, ist die vorhandene Anlage bereits ausgereizt.
    Nur Umrüstung auf Multischalter betrieb wie von Ihm vorgeschlagen würde was bringen.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: 2 Sat Anlagen, Multiswitch ist voll = Mieter

    Echoooooooooo...........
    Und wieder habe ich einen Beitrag mehr....

    Das er aber was bringt... in Zukunft nach dem Umbau dann wirst du mind. eine wohnungsübergreifende Installation dann durchgeführt haben und spätestens dann greifen die Erdungsvorschriften (siehe oben angenagelter Beitrag hier in der Rubrik).
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2013
  5. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: 2 Sat Anlagen, Multiswitch ist voll = Mieter

    unabhängig vom Blitzschutz+ Potentialausgleich Problem, wenn da einen Quad geeigneter MS eingesetzt wird, dürfte der Aufwand doch nicht so groß sein (ob es so was gibt, können die Spezialisten sagen), nur noch Kabel zum Receiver verlegen

    Gruß
     
  6. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 2 Sat Anlagen, Multiswitch ist voll = Mieter

    Da das WSG (=Wetterschutzgehäuse) auf die Aussenmontage des Diseqc-Relais hindeutet, ist es schon ein wenig mehr Aufwand.

    Einen Multischalter sollte man optimalerweise nicht im Freien montieren.

    Also müssen die Acht Ableitungen der LNBs schon mal ins Innere, der Diseqc-Schalter muss komplett entfernt werden.

    Da könnte man dann auch fast gleich die LNB mitwechseln, weil man dann schon dran ist (genen Quattro-LNB). Kann, muss aber nicht.

    Falls ja: Kabel penibel genau markieren (HH TÜRK, HH ASTRA, HV TÜRK, ...) - sonst wird das ein übles Gepuzzle!

    Wenn keine Quattro-LNB muss eben der Multischalter Quad-tauglich sein, dafür können die Kabel dann beliebig gesteckt werden. Nur die Positionen sollte man nicht vertauschen.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  7. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 2 Sat Anlagen, Multiswitch ist voll = Mieter

    Meistens kommt die Kombination Quattro-LNBs+Multischalter günstiger als ein Quad-tauglicher Multischalter!
     
  8. xfact

    xfact Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 2 Sat Anlagen, Multiswitch ist voll = Mieter

    Würde nicht jeweils an einem Satelliten eine Multifeedhalterung reichen, sodass ich meine vorhandenen LNBs jeweils an einem rein stecken kann und die neuen LNBs (des Mieters) auf die andere Halterung ?

    Universal-Multifeedhalter 2-fach für SAT-Antennen aus: Amazon.de: Elektronik

    Sowas hier ?!

    Der Mieter brauch dann halt nur 2 LNBs + einen Diseq zu kaufen. ?!

    Btw: Ab wann ist denn eine Erdung sinnvoll?!


    PS: Ich lese gerade, dass so eine Erweiterung nicht dafür gedacht ist, einen Satelliten(Astra) zu empfangen, sondern 2 verschiedene ?! Kann man nicht beide LNBs auf 19° ausrichten ?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2013
  9. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 2 Sat Anlagen, Multiswitch ist voll = Mieter

    Nein, kann man nicht.

    Diese angesproche Multifeedhalterung würde NUR DANN Sinn ergeben, wenn der Mieter z.B. Hotbird 13° (über Astra Antenne) und Helassat 39° (über Türksat Antenne) empfangen möchte.

    Ein Empfang der Satelliten, auf welche die Spiegel im Fokus ausgerichtet sind (und ich denke, genau das ist gewünscht!) ist mit dieser Halterung aber nicht möglich - man kann keine zwei LNB, die auf den gleichen Satelliten "zielen" an einer Schüssel befestigen.

    Eine Erdung ist notwendig, wenn die Schüssel außerhalb des geschützten Bereiches der Fassade / einer isolierten Fangeinrichtung ist.

    Potentialausgleich ist spätestens dann notwendig, wenn eine wohnungsübergreifende Installation stattfindet oder die Anlage erdungspflichtig ist. Im Erdungsthreat hier im Forum findest du alle relevanten Informationen.

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen