1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Sat / 4 Reciever

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von vertuel2017, 7. Mai 2017.

  1. vertuel2017

    vertuel2017 Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Hallo an alle!

    Ich bin ziemlich neu im Tema Sat Anlagen und bräuchte eure Hilfe.

    Das Wichtige:
    - Sat Anlage auf dem Dach
    - 4 Reciever
    - 2 Sats gewünscht: Astra, Hotbird

    Ziel: möglichst wenig Kabel durch Dach-Isolierung in den Dachboden ziehen.

    Plan 1:
    2 Quatro-LNbs - 8 Kabell zu 4 Stück 2/1 -diseqc-Schalter direkt unter den Dachziegel verkabeln - 4 Kabel durch Dachisolierung.
    Frage zu Plan 1: Dachziegelfarbe Anthrazit- sonnige Seite - hohe Temperaturen - macht das den diseqc-Schalter was aus?

    Plan 2:
    ... freue mich auf eure Vorschläge.

    Danke vorab!
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    Funktioniert nicht. Um "nur" über DiSEqC-Relais zu den Receivern zu gehen, wären davor Quad- = Quattro-Switch-LNBs nötig.

    Mehr prinzipieller Einwand: Mit zwei Quad-LNBs ginge das, aber alle Receiver könnten immer nur einen Tuner voll nutzen. Das ist inzwischen wenig zeitgemäß. Erst einmal den Bedarf überprüfen und überlegen, ob Mehrtuner-Empfangsgeräte Thema werden können.


    Wenn alle TVs / Receiver Unicable könnten, reichten max. zwei Kabel von der Antenne ins Haus (1x Signal, 1x Stromversorgung) für z .B. acht Tuner.
     
  3. vertuel2017

    vertuel2017 Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Sorry mein Fehler! Unter Quatro-LNBs meinte ich Quad LNB. Also ein LNB für 4 Teilnehmer.

     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    Aber die Quads reichten halt immer noch nur für die uneingeschränkte Nutzung von vier Tunern. Besteht wirklich kein Interesse an Multituner-Geräten, angefangen bei Twinrececeivern (z.B. ein Programm aufzeichnen während man sich ein anderes ansieht?


    Wenn es im Bestand keine Fernseher zwar mit Sattuner, aber ohne Unicable-Kompatibilät gäbe, könnte eine Alternive so aussehen: 2x Wideband-LNB + JPS0501-8T2 (außen in einem Schutzgehäuse dicht hinter der Antenne montiert), dazu innen ein Netzteil. So hätten acht Tuner vollen Programmzugriff, und das mit nur zwei Kabeln nach innen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2017
    Muad´Dib gefällt das.
  5. vertuel2017

    vertuel2017 Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Das wollte ich eigentlich vermeiden, einen Stromnetzkabel aufs dach zu ziehen. Ich glaube ich bleibe bei 2 Quad LNB, 4 Stück 2/1 -diseqc-Schalter.
     
  6. Muad´Dib

    Muad´Dib Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ...brauche keine Drehkurbel wie gewisse "Profis". :D
    2 Wideband LNB == 4 Satkabel, die gehen dann zum Unicable2 switch.....
     

Diese Seite empfehlen