1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Receiver zur Videoaufnahme

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Natja Ahasver, 24. Dezember 2004.

  1. Natja Ahasver

    Natja Ahasver Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Forum!
    Es gibt zwar schon einige Threads zu diesem Thema, aber ich bin daraus nicht ganz schlau geworden und die Sache ist ja auch immer individuell abhängig von den Bedingungen der Geräte.
    Also folgendes: ich habe einen Fernseher mit 1 Scartanschluss, vielleicht ist deshalb die Sache mit den 2 Receivern schon überhaupt nicht möglich?!
    Ich habe jetzt den Fernseher an den 1. Receiver angeschlossen, den Video (AV1) ebenfalls an den 1. Receiver (ist das überhaupt nötig?), dann an den AV2 des Videos den 2. Receiver (VCR).
    Ich hatte dann versucht den Videorekorder auf AV2 zu stellen, es kam die Abfrage, ob das Bild des Empfängers klar wäre, was es nicht war, es gab gar kein Bild, dann habe ich ein Kabel vom Antennenausgang des ersten Receivers zum Antenneneingang des 2. Receivers gelegt und es war in Ordnung. Ist das immer notwendig und normal?
    Jetzt gab es aber das Problem das mein Viderekorder eine Abfrage nach dem Code des Sat- oder Kabelempfänger stellt, in der gespeicherten Liste sind natürlich nicht die Anbieter der DVB-T-Geräte aufgelistet. Erst mit der Eingabe des codes ist es möglich, dass der Videorekorder das Empfangsgerät ansprechen kann und auf das Programm 12 schaltet, den Videokanal.
    Was soll ich da jetzt machen? Kann ich das vergessen, wird die Sache nicht mögich sein?
    Danke für Antwort, frohes Fest und Grüße
    Natja
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: 2 Receiver zur Videoaufnahme

    Das ist richtig das Du den VCR an Rec 1 angeschlossen hast, zur Video-Wiedergabe wird das Signal durch diesen Rec geschleift. Der Rec hat dafür möglicherweise eine EXT-Taste auf der Fernbedienung, wenn die betätigt wird schaltet der Rec das Signal durch, kann auch sein das er das macht wenn der Rec ausgeschalten ist, einfach mal nachsehen und testen.
    Was den Aufnahme-Code für den VCR angeht, einfach mal einen Code anderen Code für den Hersteller probieren. Vielleicht gibt es auf der HP des VCR Herstellers die neuen Codes.
    Kannst ja mal rein schreiben welche Geräte Du nutzt, könnte hilfreich sein falls jemand die Geräte kennt.
     
  3. Natja Ahasver

    Natja Ahasver Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    AW: 2 Receiver zur Videoaufnahme

    Ja, das mit der EXT-Taste klappt.
    Ich habe nun alle zur Verfügung stehenden Codes eingegeben, aber keiner klappte; und andere, die nicht gespeichert sind, kann man gar nicht eingeben, die nimmt er nicht an.
    Auf der HP des Herstellers hatte ich schon geguckt, aber nichts dazu gefunden.
    Die Geräte sind : ein Receiver digipal 2 von technisat und einer von Radix DT-2000T, letzteren wollte ich für den Rekorder benutzen, der Videorekorder ist ein älteres Modell von Thompson VP 2651.
    Gruß,
    Natja
     

Diese Seite empfehlen