1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2. Receiver funzt nicht!

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von ElmarFudd, 12. März 2007.

  1. ElmarFudd

    ElmarFudd Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich habe seit einigen Wochen eine neue Sat-Anlage wie folgt:

    Inverto Quattro LNB
    Spaun 5/6 Multischalter (2 Ausgänge belegt, 4 Ausgänge mit Schutzkappen)
    80er Schüssel
    UKW-Antenne über den terrestrischen-Eingang am MS

    Die Anlage lief bisher mit einem Receiver einwandfrei. :D
    Am letzten Wochenende habe ich einen 2. Ausgang am MS belegt und einen zusätzlichen Receiver angeschlossen. Hier bekomme ich aber die Meldung "kein Signal". :wüt:
    Der erste Receiver läuft jedoch weiterhin einwandfrei (auch wenn der zweite Receiver an ist!!).
    Ich habe bereits die Sat-Dose erneuert, die Anschlüsse überprüft, den Multischalter überprüfen lassen, also fast alles ausser das LNB und die Leitung vom 2. Receiver zum MS.

    Konnte bisher keinen Fehler finden und hoffe hier auf HILFE!
    Danke
    Elmar
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: 2. Receiver funzt nicht!

    Das LNB kann nicht defekt sein, da in diesem Fall auch der erste Receiver nicht funktionieren würde.

    In Frage kommt ein Defekt des Multischalters, Fehler in der Leitung, Fehler am Receiver.

    Zu prüfen wäre: 1.) Geht der zweite Receiver an der Satdose des ersten (funktionierenden) Receivers. Falls nein, ist der Receiver defekt, oder falsch eingestellt.

    2.) Den ersten Receiver an der zweiten Leitung probieren.

    3.) Die zweite Leitung am Multischalter an die Buchse der ersten (funktioniernden) Leitung anklemmen. Somit kann man den Multischalter als Fehlerquelle hinterfragen. Wenn es jetzt geht, ist ein Defekt am Multischalter wahrscheinlich, wenn es wieder nicht geht, liegt es wohl an der Ableitung.

    Die Ableitung kann man prüfen, indem man die Satdose abschraubt, und die Leitung am Multischalter abklemmt. Wenn man nun mit einem Multimeter am Kabelende vor der Satdose beide Adern gegeneinander auf Durchgang prüft, darf kein Durchgang gegeben sein. Durchgang würde Kurzschluss bedeuten. Das kann sehr leicht beim Aufdrehen der Stecker passieren. Möglich wäre auch noch ein Bruch des Kabels, was aber bei neuen Kabeln praktisch ausgeschlossen ist. Dennoch muss auch eine mechanische Beschädigung des Kabels geprüft werden.

    Ach ja, wichtig ist noch, dass am Receiver Diseq auf "Aus" geschaltet ist. Bei der Einstellung LNB muss "universal" stehen. Als Satellit sollte Astra eingestellt sein und hoffentlich sind die wichtigsten Sender vorprogrammiert. Das ist aber eigentlich bei allen Geräten der Fall. Den Receiver kannst Du jedenfalls schnell als Fehlerquelle ausschließen, indem Du ihn an der ersten Leitung testest, die ja erwiesenermaßen funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen