1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Netzwerke Verbinden

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von grtweb.de.ms, 23. November 2006.

  1. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe hier ein Netzwerk:
    Dessen Router, hat die IP 192.168.2.1, Mask. 255.255.255.0 und der Gateway ist 192.168.2.1.

    Mit diesem Netzwerk kommich auch ins Internet.
    Nun soll aber ein zweites Netzwerk dazukommen:
    Dort soll auch wieder ein Router stehen. Der soll aber die 192.168.3.1 und als Gateway 192.168.3.1 haben. Subnetzmaske kann auch 255.255.255.0 sein.


    Dieses Netzwerk soll lediglich die Internetverbindung des Router (192.168.2.1) nutzen. Die Beiden netzwerke sollen möglist unabhängig zu einander sein. Also ich möchte nicht auf den Router (192.168.3.1) zugreifen können (wenn doch egal).

    Einfach gesagt, die beiden Netzweke sollen einfach nur zusammen geschaltet werden, und die Computer sollen auf die Internetverbindung von router (192.168.2.1) zugreifen.



    Geht sowas? Mit jedem Router? Wie macht man sowas?
    Der 192.168.2.1 Router ist ein TSinus 1054 DSL Router.
    Der 192.168.3.1 Router existiert noch nicht.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 2 Netzwerke Verbinden

    Was willst du denn überhaupt mit dem zweiten Router?
    Wenn ich das richtig verstanden habe ist der doch vollkommen überflüssig.

    Lege das zweite Netzwerk ins selbe Subnetz wie das erste und alles geht.

    cu
    usul
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: 2 Netzwerke Verbinden

    Eine solche Netzwerkstruktur lässt sich mit jedem Kabelrouter errichten. Die Netze der TV-Kabelbetreiber oder der Energieversorger arbeiten ja nach diesem Prinzip.
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: 2 Netzwerke Verbinden

    Lege einen Switsch, falls die Anschlüsse gebraucht werden, ansonsten wenn es um das WLan geht, dann benötigst Du einen Repeater.
     
  5. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: 2 Netzwerke Verbinden

    also ein switch reicht?

    Hab mir das nochmal heute Morgen aufgezeichnet, und hat mir das auch gedacht.

    Nun noch eine Frage:
    wir wollen uns jetzt 2play+ holen.

    Bisher hatten wir DSL1000 über den einen genannten Router. Dieser Hat ein Modem mit drinne. Und auch eine Firewall. Auf eine Firewall will ich nicht unbedingt verzichten. Der der Router aber nur ein Lan Port hat, dachte ich mir, das ich Kabelmodem an einen Swich hänge der am Lan Port der Router hängt. Nun frage ich mich, ob die Geräte die auch noch am Switch hängen durch die Firewall geschützt sind.

    Ich glaube nein.
    Daher möchte ich mir einen reinen Router holen, der kein WLAN drine hat. An den käme dann der Wlan Router Tsinus 1054 DSL. Ist das zu empfehlen, oder eher schwachsin?

    Ich versuche es mal zu zeichenen:
    DSL-----Router (Modem inkl. Firewall)
    per kabel: |
    ..............|
    ..........Switch
    ............./ \
    .........3dbox PC
    Und jetzt will ich das beim 2play+ auch alle hinter der Firewall sind:

    Kabel Modem:
    ..........|
    Router mit Firewall
    ......./ \
    3dbox Wlan Router
    ...&
    ...PC

    Ist das sinnvoll? Oder kann ich das Kabelmodem einfach direkt an den switch ran? Es sollen aber alle geräte durch eine Firewall geschützt sein.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 2 Netzwerke Verbinden

    Ja, für sowas gibt es die.

    Die sogenante Firewall im Router ist einfach die Technik des Routers allgemein. D.h. dardurch das mehere Rechner geroutet werden müssen wenn sie alle ins Netz wollen ist es nicht so einfach möglich das von aussen auf die einzelnen Rechner zugegriffen werden kann (Andere Firewallfunktionen haben DSL Router üblicherweise nicht).
    Dabei ist es egal wieviele Rechner am Router hängen.

    Hole dir doch einen Router mit eingebauten WLAN.
    Ansonsten hänge einen WLAN Acess Point an den Router. Zwei Router in einem Netz haben keinen Sinn.

    Du brauchst einen Router im Netz wenn mehere Geräte aufs Internet zugreifen sollen.
    Verzichtest du auf einen Router und klemmst das Kabelmodem direkt ans Netzwerk müssen sicxh alle Geräte selber einwählen.
    D.h. greifen 3 Geräte aufs Internet zu dann bist du 3 mal im DSL Eingewählt.


    BTW: Schaue mal ob du bei deinem jetzigen Router/Modem das Modem abschalten kannst. Dann kannst du das Gerät als Router (das eingebaute DSL Modem ist dann deaktiviert) ans Kabelmodem anschließen (Und da der auch einen WLAN AP eingebaut hat (wenn ich das richtig gelesen habe) sparst du den extra AC Point auch). Dann brauchst du nichts neues kaufen.


    BTW Zur Verdeutlicheng:
    - Switch: Eine "mehrfachsteckdose" für Netzwerke. Das braucht man um Netzwerkkabel zusammenzustecken.
    - DSL-/Kabel-Modem: Das wählt sich ins Internet ein.
    - Router: Bedient das Modem und sorgt dafür das mehere Geräte gleichzeitig eine Internetverbindung nutzen können.
    - WLAN Acess Point: Sorgt dafür Rechner per WLAN auch ans Netzwerk angebunden werden können.


    Du brauchst ein Kabelmodem, einen Router, einen WLAN Acess Point und einen Switch.
    Dein jetziger Router ist kein Router sondern ein kombigerät was AFAIK folgendes beinhaltet:
    - ein DSL Modem (brauchst du nicht mehr)
    - ein Router
    - ein WLAN Acess Point

    Also brauchst du noch ein Kabel Modem und einen Switch.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2006
  7. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: 2 Netzwerke Verbinden

    das Modem kann ich Offline schalten.

    D.h. auch wenn das Modem dann zwar am switch hängt, und an diesem Switch noch andere Geräte sind, sind sie doch hinter der Firewall des Routers?
    Leider hat der Router nur eine DSL buchse (wähtre dann deaktiviert) und Eine Lan buchse. Daher der Switch. Wenn das ginge wie unten, währe das super...

    Das heißt das währe dann so:
    ......Modem
    ..........|
    ..........|
    ......Switch
    ......../ \
    PC/dbox wlan Router (mit firewall)

    Geht das so?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2006
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 2 Netzwerke Verbinden

    Theoretisch ja. Allerdings können in dieser Variante die PCs und D-BOXen direkt auf das Modem zugreifen und neben dem Router auch eine eigene Verbindung herstellen.
    (Dein Modem/Router hat nur einen Ethernetanschluß?)

    Und ja sie sind "hinter" der Firewall. Denn alle Verbindungen in das Internet laufen über den Router solange sich ein angeschlossenes Gerät nicht selber über das Modem ins Internet einwählt.


    Dabei habe ich allerdings keine Ahnung ob es ein Sicherheitsproblem ist wenn die Geräte theoretisch auch über das Modem eine Einwahlverbindung herstellen können.

    cu
    usul
     
  9. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: 2 Netzwerke Verbinden

    naja wenn sie sich über das Kabelmodem selbst einwählen, brauchen die doch software oder?
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 2 Netzwerke Verbinden

    Nun, im Prinzip reichen Einwahldaten und ein PPPoE Dienst. Also im Prinzip das ganz normale Windows DFÜ Netzwerk was man auch benutzt wenn man kein Router hat sondern das DSL Modem direkt am Rechner hängt.
    Extra Software zur Nutzung des Internets braucht man schon lange nicht mehr (Unter Windows 3.11 war sie (glaube ich) noch notwendig). Alles notwendige kommt schon mit dem Betriebsystem.

    Allerdings besteht da wohl keine Gefahr wenn du per Kabel TV ins Netz gehst. Da wird sich wohl eine böse Software kaum per anderen Provider einwählen können. Und wenn DEINE Einwahldaten nicht auf dem Rechner gespeichert sind kann die Software sich wohl auch nicht darüber einwählen.
    Allerdings weis ich nicht wie schwer es für eine Software wäre den Verbindungsaufbau zwischen Router und Modem zu belauschen und darüber an deine Einwahldaten zu kommen.
    Dann könnte sich diese Software mit diesen Daten parralel zum Router einwählen (Sofern es bei deinem Provider geht) und hätte eine uneingeschränkte Internetverbindung die nicht über den Router läuft.
    Allerdings habe ich keine Ahnung ob es in der Realität überhaupt böse Software gibt die soetwas tut.


    BTW: Was bekommst du überhaupt für ein Modem von deinem Kabelnetzbetreiber? Evtl. ist da ja auch schon ein Router und WLAN eingebaut. Dann könntest du dir diese ganzen Überlegungen sparen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2006

Diese Seite empfehlen