1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 LNBs auf 2-3 Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Obiwotz, 25. September 2007.

  1. Obiwotz

    Obiwotz Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo
    Habe zwei Single-LNBs per Multifeedarm auf Hotbird und Astra ausgerichtet. Funktioniert. Nun möchte ich die Signale auf 2, evtl. 3 Receiver verteilen.
    Ich habe bereits eine Diseq1.0-Box 2->1, die auch funktioniert. Ich kann Astra und Hotbird schon mal gleichzeitig auf einem Receiver empfangen.
    Was brauche ich jetzt aber für 2-3 Receiver?
    Multischalter und Diseq-Schalter - oder gibt es da eine sinnvolle, günstige Kombination?
    Danke
     
  2. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: 2 LNBs auf 2-3 Receiver

    In deinem Fall stellt sich der Kauf der beiden Single-LNB gerade als Fehlinvestition heraus. Du brauchst für 3 Receiver zwei Quad-LNB und 3 DiSEqC-Schalter.

    Alternativ kann man auch zwei Quattro-LNBs nehmen und diese in einem 8/x-Multischalter zusammen führen, wo dann pro Receiver ein Kabel raus geht. Dann braucht man keine Quad-LNBs und keine DiSEqC-Schalter mehr, aber billiger ist das trotzdem nicht.
     
  3. almatov

    almatov Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    8
    AW: 2 LNBs auf 2-3 Receiver

    Hallo

    ja 2 LNB's auf einen reciever ist leicht und nicht teuer auf 2-3 da geht die Anlage los.
    Auf alle Fälle brauchst du neue LNB's

    FÜr 2 Receiver würden noch 2 LNB's gehen an die du direkt jeweils 2 recievr anschließen könntest (Kathrein UAS 272 z.b.) und dann brauchst du noch eine Diseqc Matrix wie du schon hast.

    Bei 3 recievern wird ein richtige Anlage fällig.
    2 Quad LNB's mit einer Matrix EXR 904 ... das wird dann auch teurer.
     
  4. Obiwotz

    Obiwotz Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    23
    AW: 2 LNBs auf 2-3 Receiver

    Danke almatov und Hardy22

    Die beiden single-LNBs habe ich schon länger für den Betrieb auf einem Receiver über diseq. Funzt.

    Ich habe noch ein Quad-LNB (Ausgänge für 4 Receiver ohne Multi-Quatsch etc.), wo leider die Plastikkappe ab ist. Hat aber kürzlich noch auf Astra funktioniert - bei schönem Wetter. Dann hat's geregnet. Aus. Nicht lachen.

    Mit der 2 Receiver-Lösung wäre ich für uns tatsächlich erst mal zufrieden.
    Die Nachbarin unter uns will aber vielleicht irgendwann doch wieder Sat-TV haben. Ihr würde dann aber Astra reichen.

    Folgende Möglichkeit schwebt mir vor (vorausgesetzt das Quad-LNB geht wieder. Hilfe!)
    1. Einen Sat (z.B. Astra) kann ich ja über das (wiederauferstandene) Quad an 3 Teilnehmer verteilen.

    2. Den anderen Sat (Hotbird) über das single-LNB an einen Teilnehmer. Gibt es da eine einfache Lösung, das auch auf zwei zu tun - z.B. über einen 2-FACH SAT-VERTEILER ?

    3. Zweiter Diseq-Schalter zum Umschalten.

    Geht das? Dann bräuchte ich nur einen 2-fach-Verteiler und einen 2er-Diseq?

    Vorausgesetzt das Quad-LNB geht wieder.
    Wenn nicht:
    Kann man problemlos mit einem 2-fach-Verteiler von einem Single-LNB zwei Receiver ansteuern?
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 2 LNBs auf 2-3 Receiver

    Nein, das geht alles nicht.

    Schreib doch einfach mal klar was du willst. Also ohne "könnte, hätte wenn, wenn nicht dann doch das". Einfahc mal die Anforderungen. Wieviele Anschlüsse, welcher Anschluß bekommt welche Satelieten.
    Dann kaufst du dir den Kram den du dafür bracuhst. Und dann funktioniert das auch.

    Wobei in Posting #2 steht ja auch schon klar und deutlich wie es geht, da kommst du einfach nicht drumherum.
    Will der dritte Receiver den Hotbird nicht, dann nimmst du halt einen DiseqC Schalter weniger. Dann reicht für Hotbird auch ein Twin.
    Jdenfalls kannst du die Single LNBs nicht mehr verwenden.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2007
  6. Obiwotz

    Obiwotz Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    23
    AW: 2 LNBs auf 2-3 Receiver

    @usul
    Danke. Aha.
    - Wozu sind dann die SAT-Verteiler gut?
    - "Hätte, könnte":...sorry. Ich dachte mein Posting wäre nicht zu verschachtelt.

    Maximal-Anforderungen:
    2 Reciever, Astra + Hotbird
    1 Reciever, Astra

    vorhandenes Material:
    2 Single LNBs
    1 Quad-LNB (evtl. defekt, Nässe, reparabel? wie testen?)
    1 Diseq-Schalter 2->1

    Lösungen:
    1. Für Maximal-Anforderung
    2. Kompromiss-Lösung
    a) nur 1*Hotbird oder 1*Astra
    b) nur 2 Reciever

    Danke
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: 2 LNBs auf 2-3 Receiver

    wenn es bei dir schon an der anschaffung von 2 QUAD LNB scheitert, dann solltest du dich in einer bücherei anmelden ( unsere hier im ort verleiht kostenlos bücher ).
    sorry aber das musste ich mal loswerden, nach dem ich deine antworten gelesen habe.
    die sattechnik lässt sich nicht überlisten und für ungestörten und langjährigen ( von jedem so gewollten ) empfang muss man auch paar euronen lockermachen. 2 neue Quad's und ein paar schalter bringen nun wirklich niemanden in den finanziellen ruin.
     
  8. Obiwotz

    Obiwotz Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    23
    AW: 2 LNBs auf 2-3 Receiver

    Entschuldigt bitte Leute, dass ich Euch mit meiner Knickerigkeit den Nerv und die Zeit raube. Ein Frage dürfte ja wohl gestattet sein, ohne sofort zurchtgewiesen zu werden - zumal es ja Menschen geben soll, die Euronen nicht immer so locker sitzen haben - und ich auch finde, dass man nicht leichtfertig permanent Müll produzieren sollt.

    Habe mal die Preise gecheckt. Ist deutlich günstiger als ich gedacht hätte. Wahrscheinlich habt Ihr wohl doch recht.

    Welche Variante?
    1) 2 Quad LNBs mit 3 Diseqc-Schaltern
    2) 1 Quad-Monoblock
    Der Quad-Monoblock erscheint mir sympathischer, da weniger Stress und Fehlerquellen. Habe aber gelesen, dass Monoblocks Mist sind. Meine Schüssel: 80 cm.
     
  9. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: 2 LNBs auf 2-3 Receiver


    Mögliche Fehlerquellen gibt es bei beiden Alternativen wohl gleich viele.

    Da eine Multifeed-Schiene ja bereits vorhanden ist, würde ich zu 2 Quad-LNBs raten.

    Hat folgende Vorteile:

    Empfang kann besser optimiert werden

    wird später mal eine größere Schüssel verwendet, können diese weiter-
    benutzt werden

    Geht das Quad-Monoblock kaputt, wird das teurer als wenn 1 Quad-LNB
    kaputt geht. Daß BEIDE Quad-LNBs früher kaputt gehen als das Monoblock
    ist doch sehr unwahrscheinlich, vor allem, wenn du unterschiedliche Modelle kaufst
     
  10. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: 2 LNBs auf 2-3 Receiver

    ich mag menschen die nicht immer alles gleich wegwerfen und mir sind auch leute recht, die nicht so begütert sind und nicht so mit den euronen rumwerfen können. ich wollte dich auch nicht zurecht weisen und fragen sind allemal gestattet. aber eine satanlage die funktionieren soll, benötigt auch funktionierende teile und man muss es irgendwann einsehen, das ordentlich gearbeitet auch ordentlich funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen