1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2. Kabelkanal - Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Mark100, 19. September 2008.

  1. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Österreich
    Anzeige
    Hallo,

    wir wohnen in einem RH - davon hängen 8 Häuser (also 8 Familien) an einer gemeinsamen Sat-Anlage. In der Grundplanung war nur ein Sat-Anschluss im Wohnimmer. Ich habe darauf auf das Kinderzimmer und Schlafzimmer erweitert - dies wurde dann auch so gemacht. Vor der Übergabe habe ich gebeten, dass ich doch ein 2. Kabel ins Wohnzimmer bekomme - da ich bis zu diesem Zeitpunkt in der alten Wohnung Kabel gehabt habe, hatte ich auf die Problematik mit dem DVD-Recorder und Aufzeichnungen gar nicht gedacht. Dies ist dann aber laut den Elektrikern nicht gegeangen, weil die LNB'S oder Verteiler (keine Ahnung mehr) bereits alle belegt waren und es keine Erweiterung für einen Anschluss gibt, sondern angeblich nur für meherere und da hat man mir gesagt, dass das ein paar Hundert Euro kostet. Damit hab ichs sein lassen.

    Gestern habe ich einmal versucht auf die leeren Plätze bei diesem Verteilerding im Keller anzustecken und siehe da - da sind noch 2 frei und da kommt auch ein Signal raus. Gut, damit wäre für das zweite Kabel im Wohnimmer alls klar - nur jetzt das Problem. Ich komm mit dem Kabel nicht durch. Irgendwas muss sich im Kabelkanal verspiesst haben (Mauerstücke) etc. und es gibt kein Durchkommen - hab mich 2 Stunden mit einer Rohrfeder (heißt zumindest in Ö so) gespielt - leider erfolglos (müßten ca. 20 Meter Kabelkanal sein). Einen anderen Kabelkanal kann ich auch nicht benützen - denn die sind alle ziemlich voll.

    Die Welt würde zwar jetzt nicht untergehen, wenns nicht geht, da ich ohnedies Internet über einen Kabelanbieter habe und damit das analoge Grundpaket im Kabel gratis mitgeschickt wird - damit können wir auch fernsehen, wennn ich über Sat aufnehme - aber praktisch wärs halt andersrum schon. Gibt es eine andere Möglichkeit (ausser durch Betondecken durchbohren um ein neues Kabel zu verlegen) - oder über das bereits bestehende Kabel zu gehen (2 Signale durch ein Kabel?).

    Danke & BG
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2008
  2. E19.2E28.2

    E19.2E28.2 Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Limburg an der Lahn 50.388°N,8.066°O
    AW: 2. Kabelkanal - Hilfe!

    Ist es sicher, daß der Kabelkanal blockiert ist ?

    Wenn es ein langer Kanal ist und du um Ecken musst kann es auch so sehr schwer oder gar nicht gehen. Obwohl Platz für das Kabel wäre.

    Wie gehst du vor ? Schiebst du das Kabel oder hast du bereits ein Zugseil durch den Kabelkanal bekommen und ziehst es ?

    Ich gehe immer so vor, daß ich am Ende eines dünnen aber reißfesten Nylonfadens eine kleine Holzperle anbringe und die dann mit dem Staubsauger durch den Kabelkanal sauge. Am Ende kann dann das Koaxkabel angebracht werden.
     
  3. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Österreich
    AW: 2. Kabelkanal - Hilfe!


    Im Leerrohr ist das bestehende Koaxialkabel drinnen. Ich nehme eine Einziehspirale/Einziefeder (Kabelzugband) und habe dies Probiert vom Wohnzimmer aus durch den Kanal zu schieben - doch nach 8 Meter ist wie auch immr schluss - es geht nichts mehr. Dann habe ich versucht vom Keller aus, aber da gehts auch nur einige Meter. Ich vermute halt dass das Rohr vestopft ist.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 2. Kabelkanal - Hilfe!

    Falls du wirklich kein 2. Kabel reinbekommst gibt es notfalls noch zwei Möglichkeiten.

    - Du nutzt ein Stacker/Destacker. Diese Technik überträgt die Signale von zwei Leitungen über eine Leitung.

    - Du nutzt UNICABLE. Mit diesem System kannst du 4 oder 8 Receiver an einer Leitung betreiben. Allerdings benötigst du dann Receiver die mit UNICABLE umgehen können (nicht sooo selten, aber es können halt nicht alle).

    cu
    usul
     
  5. E19.2E28.2

    E19.2E28.2 Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Limburg an der Lahn 50.388°N,8.066°O
    AW: 2. Kabelkanal - Hilfe!

    Mit diesen Einziehfedern habe ich jetzt keine Erfahrung, allerdings könnte ich mir vorstellen, daß es vielleicht gehen würde, wenn du ziehen kannst anstatt zu schieben.

    Verläuft das Leerrohr um Ecken ?

    Ein zweites Kabel wirst du schon brauchen für einen weiteren vollwertigen Anschluss.

    Allerdings gibt es glaube ich noch die Möglichkeit, daß du einen zweiten Kanal schauen kannst, der auf der selben Sat-Ebene (High-Vertikal, High-Horizontal, Low-Vertikal, Low-Horizontal) liegt wie derjenige den du gerade aufnimmst.

    Wie/Ob das praktisch geht beantwortet besser eine der Board-Ikonen, da ich mich damit noch nicht wirklich beschäftigt habe.

    EDIT: @usul - Diese Stacker DeStacker verlagern doch eines der Signale in einen höheren Frequenzbereich, oder ? Erfährt dann dieses Signal nicht eine dementsprechend höhere Dämpfung (je nach Kabel) - bzw. sollte für so eine Lösung besonders auf die Dämpfung des Kabels geachtet werden ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2008
  6. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: 2. Kabelkanal - Hilfe!

    da sind garantiert verteilerdosen verbaut, elektriker sind zwar deppen - aber dass sie so blöd sind und eine leitung ohne zwischendosen verlegen, glaube ich nicht!!!:D

    also suche mal diese dose(n) die sicher vorhanden ist/sind und schiebe deine einzugsfeder durch die dose(n) hindurch!
     
  7. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Österreich
    AW: 2. Kabelkanal - Hilfe!

    nein, tatsächlich - da gibt es keine verteilerdose dazwischen (kenn das haus seit dem 1. ziegel). die leitung geht tatsächlich vom wohnzimmer bis in den keller durch ohne verteilerdosen. überall haben wir verteilerdosen (telefon etc.) nur bei den 3. sat-steigleitungen hat man darauf verzichtet, weil keiner gerechnet hat, dass man in den nächsten 20 jahren da je wieder was durchziehen muss - leider ein fehler...
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 2. Kabelkanal - Hilfe!

    Ein klares JA. Da wird ja die zweite ZF auf die erste draufgepackt. Das geht dann bis über 3 GHz.

    Wobei es (nachdem was man so hört) normalerweise ganz gut funktioniert wenn die Kabel nicht zu lang sind oder deren Quallität nicht zu schlecht ist.
    Sind jetzt natürlich etwas schwammige Angaben. Ich sach einfach mal "Versuch macht klug" ;)
    Der Punkt ist ja gerade das du an den Kabeln eh nichts ändern kannst wenn du einen Stacker/Destacker verwenden must. Da kannst du soviel auf die Quallität des Kabels achten wie du willst. Ändern kannst du sie trozdem nicht ;)


    Billiger und sicherer (im Sinne von "Funktioniert garantiert") ist natürlich die Lösung mittels Sat-tauglichen-Verteiler oder einem Master/Slave Umschalter (Twin-Receiver können auch normalerweise ohne Hilfsmittel an einer Leitung betrieben werden).
    Aber es gibt ja auch einige Sender die nicht auf dem üblichen horizontal-High liegen. Und es werden immer mehr (gerade erst neulich sind ja erst einige ARD Sender ins Low-Band gezogen) so das man an dieser Lösung evtl. nicht so seine pure Freude haben wird (je nach Sehgewohnheiten).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2008
  9. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: 2. Kabelkanal - Hilfe!

    ein kapitaler!!! probiere mal ob sich das verlegte kabel leicht bewegen lässt, ein,zwei meter hin und her schieben. wenn ja dann probiere ein zweites kabel einzuführen, wenn sich auch dieses bewegen lässt - dann nimm 2 neue koax-kabel öle oder fette sie ein und verbinde sie FEST mit dem vorhandenem kabel. und dann langsam das vorhandene und die beiden mit dem vorhandenem kabel, festverbundenen, durch das rohr ziehen!!!

    gutes gelingen!:winken:
     

Diese Seite empfehlen