1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Hausanschlussverstärker möglich ?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Micky1981, 7. September 2013.

  1. Micky1981

    Micky1981 Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich schilder mal kurz die Situation.

    Wir haben ein Haus gekauft. Das Kabelfernsehnanschlusskabel von draussen geht dort vom Keller bis oben unters Dach und wird von da mit einem 4-fach Verteiler u.a. ins Wohnzimmer ( 2 Dosen ) verteilt. Im Wohnzimmer haben wir nun von Unitymedia einen Anschluss. Funktioniert 1A. Nun hätten wir im Gästezimmer und Schlafzimmer auch gerne "normales" Kabelfernsehen. Dort sind die Dosen aber "tot" Einzig die im Kinderzimmer neben dem Gästezimmer geht.
    Jetzt habe ich provisorisch ein Antennkabel vom Kinderzimmer ins Gästezimmer gelegt, von da dann weiter über so ein T-Stück ins Schlafzimmer. Funktioniert auch soweit, nur das Bild ist sehr "krisselig" ( Schnee ). Mir ist klar das dort keine HD Sender angekommen, aber wir haben noch einen Hausanschlussverstärker ( BVS 2-01 ) von AXINA. Ein Verstärker wurde von UM im Keller installiert und dieser abmontiert.

    Nun zur Frage. Bringt es was wenn ich nach der Dose im Kinderzimmer ( vor den 2 Fernsehern ) diesen Verstärker installiere ? Oder gibt´s dann einen Kurzschluss am Unitymediaverstärker im Keller oder in den Tv´s ?

    Also von Dose im Kinderzimmer, Kabel in den Verstärker, Kabel raus ins T-Stück, 2 Kabel jeweils in 2 Fernseher.

    Sorry für den langen Text, hoffe es ist dennoch verständlich.

    Gruss Micky
     
  2. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: 2 Hausanschlussverstärker möglich ?

    Bringt nix. Wo nix ist kann auch nix verstärkt werden. Da ist irgendwo der Wurm drin.
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 2 Hausanschlussverstärker möglich ?

    Falls im Kinderzimmer noch ein ausreichender Pegel anliegen sollte, könnte man nachverstärken, um so von der Dose im Kinderzimmer aus auch die Anschlüsse in Gäste- und Schlafzimmer zu versorgen.

    Es wird keinen Kurzschluss geben, und der Einsatz eines Verstärkers ohne Rückkanal wie dem ausgebauten Axing BVS 2-01 ist unkritisch.

    Aber: Selbst wenn es funktionieren sollte, schön ist das mit der Strippenzieherei doch nicht. Viel mehr Sinn würde es machen, die Installation in Ordnung bringen zu lassen.

    Was steht denn auf dem Verteiler? Sind noch alle Kabel, die zu den Dosen im Haus führen – also auch die ins Gäste- und ins Schlafzimmer – angeschlossen?
     

Diese Seite empfehlen