1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Geräte = 1x Empfang Privater ok, beim anderen nicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bentakle, 8. August 2009.

  1. bentakle

    bentakle Guest

    Anzeige
    Hallo Ihr,

    meinte Eltern haben sich ein Panasonic TX-P42G15E gekauft und ein kleines Problem damit.
    Dieser hat einenen integrierten DVB-S Reciever und der empfängt einfach keine privaten Sender. ZDF, ARD, Arte, Sky News und und und empfängt er, aber alles andere taucht in der Programmliste nicht auf.
    Jetzt haben wir zum testen einen Billig Reciever von Penny (30€) geholt und siehe da, alle Sender da.
    Die Einstellungen habe ich auch verglichen und die stimmen auch überein:
    Sat-Name: Astra 19.2° E
    Untere OszFreq: 09750
    Obere OszFreq: 10600
    DiSEqC: DiSEqC1

    Signalpegel ist immer um die 95% und SIgnalqualität so bei 70% oder auch bissl mehr.

    Habe den Fernseher jetzt shcon mehrfach auf Werkseinstellung zurück gesetzt und neu suchen lassen, leider ohne Erfolg.

    Hoffe ihr habe noch Ideen

    Danke schonmal
     
  2. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: 2 Geräte = 1x Empfang Privater ok, beim anderen nicht

    Wenn die einen gehen, müssen auch die anderen gehen. Probier's mal, wenn möglich, mit Blindscan (sodass keine vorgegebene Frequenzliste abgearbeitet wird, sondern alles abgesucht wird; kann auch anders heißen), oder gib die benötigten Frequenzen manuell ein: Astra 1H/1KR/1L/1M at 19.2°E - LyngSat

    Gruß
    th60
     
  3. bentakle

    bentakle Guest

    AW: 2 Geräte = 1x Empfang Privater ok, beim anderen nicht

    Hey,

    danke schonmal, aber die Lösung war ne andere :)
    Es lag kein digital an, sondern eine analoge Leitung. (Das ist so ein Chaos aufm Dachboden bei meinen Eltern, dass glaubt man nicht)
    Dann habe ich die digitale Leitung angeschlossen und siehe da...
    Deshalb haben wir uns jetzt auch entschlossen, das mal ordentlich zu machen und auf digital zu wechseln.
    Ich schreibe erstmal was vorhanden ist:
    2 digitale Leitungen
    8 analoge Leitungen (durch zwei Multischalter)
    Multischalter:
    4-Way Matrix-Switch RMX 4034 R
    4-Way 5074 T (K.a was für ein Hersteller)

    Die zwei digtalen Anschlüsse gehen direkt an die Reciever.

    Was brauchen wir:
    Entweder 4 Digitale und 4 Analoge Anschlüsse, oder 8 digitale (Ist ne Preisfrage)
    Geschaut wird auch nur RTL Pro7 und der übliche Müll :rolleyes:, also reicht Astra.

    Tja, hoffe das war schon bissl Input mit dem Ihr was anfangen könnt.
    Ich befürchte ja, dass ich die Switche von oben nicht weiter nutzen kann, oder?

    Gerade gefunden, wäre ja schonmal ein Anfang für das Equipment :)

    http://www.alternate.de/html/produc...=Empfangstechnik&l2=Hardware&l3=Multischalter
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. August 2009
  4. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: 2 Geräte = 1x Empfang Privater ok, beim anderen nicht

    Das ist etwas verwirrend. Es gibt keine analogen oder digitalen Leitungen, nur Leitungen. Mit einer digital-tauglichen Anlage kannst du jederzeit auch einen analogen Receiver betreiben. Wieviel Schüsseln und LNBs habt ihr eigentlich auf dem Dach? Deine Multischalter sind für analogen Betrieb: Ein Twin-LNB wird auf vier Anschlüsse verteilt; dann kann jeder Anschluss unabhängig vertikale und horizontale Polarisation im Lowband ansteuern. Was nicht geht, ist Lowband und Highband (da liegen die meisten digitalen Sender, deswegen "digitale Anlage") getrennt auswählen.
    Kurz, du brauchst: Eine Antenne (85cm), ein Quattro-LNB (das gibt auf vier Leitungen horizontal/low, horizontal/high, vertikal/low und vertikal/high ab), einen 5/x-Multischalter, wobei x für die Zahl der gewünschten Anschlüsse steht, z.B. 4, 8, 16; die "5" heißt vier Kabel vom LNB und eine terrestrische Einspeisung). Punkt.

    Gruß
    th60
     
  5. bentakle

    bentakle Guest

    AW: 2 Geräte = 1x Empfang Privater ok, beim anderen nicht

    Hallo,

    sorry für die lange Wartezeit, aber hier nun noch ein paar Infos ;)

    Also das mit den Leitung ist klar, ich meinte folgendes.
    Wir haben:
    1 Schüssel mit jeweils einem analogen LNB und einem digitalen LNB.
    Was ich brauche weiß ich ja jetzt eigentlich schon nur was meinen Eltern jetzt noch aufgefallen ist.
    Sobald es ein wenig stürmt und sie Gewitter haben, sehen sie nichts mehr, das Bild ist entweder sehr schlecht, oder ganz weg das passiert beim analogen Programm nicht.
    Dem Spiegel steht eigentlich nichts im Weg, aber auf dem Dach ist er auch nicht, der ist an einer Stange so in 4-5m Höhe angebracht.
    Was ich interessant finde, der Nachbar hat das gleiche Problem :)

    Habt ihr da vielleicht noch eine Idee?
     

Diese Seite empfehlen