1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Fragen zur Aufspielung

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von itchy_2000, 14. November 2003.

  1. itchy_2000

    itchy_2000 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Meppen
    Anzeige
    Hallo

    hab grad meine erste dbox2 gekriegt und bin schockiert was das für eine Software ist,besonders das dauernde Bestätigen mit OK nervt mich.Habe mich schon vorher eingelesen in das Thema und hab dennoch zwei Fragen:

    1)Kann ich die Methode ohne Kurzschluss bei einer Philips dbox2 mit Software 2.01 durchführen?Habe nämlich auf tomshardwareguide.de gelesen das dies nur bei 1.0 bis 2.0 funktioniert.

    2)Könnte einer nochmal erklären,wie ich bei der Philips-Box den Schreibschutz entferne?Zwar gibt es viele Anleitungen,aber da steht z.b eine Brücke legen oder eine Nadem mit einem Kabel verbinden(Was für ein Kabel???) oder Jumper aufsetzen.(Wo krieg ich die her etc).

    Vielleicht hört sich das alles an als ob ich 0 Ahnung hab,aber ich will einfach nichts falsch machen,hab schließlioch viel Geld dafür bezahlt.Ich hoffe ihr könnt mir helfen,

    gruß Alex
     
  2. itchy_2000

    itchy_2000 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Meppen
    Noch eine Frage:

    Muss man den Schreibschutz zwingend entfernen?Auf ww.d-box-faq.de steht nur,das man die Dbox in den Debugmodus bringen muss,

    gruß Alex
     
  3. Fon

    Fon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Solingen
    Hallo Alex

    Also gestern abend stand ich vor dem gleichen Problem wie Du und kann Dich beruhigen, bei mir hat die Methode Flash-Erase funktioniert.

    GANZ GANZ wichtig ist das Du ein Nullmodem Kabel hast, eine Netzwerkverbindung mit 10 Mbit/s (!!!) über Crossover oder aber über einen Hub, und die entsprechende Software die Du komplett im Internet findest.

    Den Schreibschutz bei der Philips D-Box habe ich so entfernt das ich den Punkt FLASHRSTNOT mit dem Gehäuse verbunden habe. Da reicht es auch einen Draht oder so zu nehmen. Ich hatte noch etwas Antennenkabel hier und habe das genommen, ist ja schön dick und isoliert.

    Und dann ist es sehr wichtig das Du somit den Debug Modus aktivierst. Sobald dieser aktiv ist kannst Du den Rest vornehmen.

    Anleitungen findest Du unter www.dietmar-h.net

    Oder frage hier nach, helfe Dir gerne da ich gestern eine D-Box 2 Philips bearbeitet habe.
     
  4. itchy_2000

    itchy_2000 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Meppen
    Hi

    wow da habe ich ja extrem Glück.Ich würde dir sehr dankbar sein wenn du mir genau(am besten Schritt für Schritt) beschreiben könntest wie du den Schreibschutz entfernt hast,das ist nämlich mein größtes Problem.Hast du die ohne Kurzschlussmethode benutzt,also die ohne Löten?Hoffe du bist nett und beantwortest mir die beiden Fragen,gruß Alex
     
  5. Fon

    Fon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Solingen
    Hallo Alex

    Also den Schreibschutz zu entfernen war wirklich sehr einfach.

    Ich habe dazu ein Stück Antennenkabel genommen und den Aussenkörper davon entfernt. Nur das Innenkabel, was ja eine Isolierung hat an beiden Enden ca. 2 cm rausschauen lassen.

    Dann mußt Du die D-Box mit einem Minischraubendreher aufmachen, es geht auch ein Phasenprüfer. Hast hinten 3 Schrauben dafür.

    Dann mußt Du auf der Platine einen Schalter names FLASHRSTNOT suchen, der ist nicht so weit weg vom Display entfernt. Wenn Du diesen kleinen Punkt gefunden hast, mußt Du den mit dem Gehäuse verbinden. Das ganze für ca. 1 sekunde, dann ist der Schreibschutz deaktiviert.

    Das kannst Du aber auch erst dann machen sobald Du den Debug Modus erfolgreich aktiviert hast. Dies siehst Du sobald beim Einschalten von der D-Box viele Informationen dort stehen.

    Viel Erfolg dabei
     
  6. itchy_2000

    itchy_2000 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Meppen
    Geschieht das alles im laufenden Betrieb?
     
  7. Fon

    Fon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Solingen
    Ja das geschied im laufenden Betrieb. Deshalb einfach das "alte Antennenkabel" nehmen, wegen der Isolierung.
     
  8. itchy_2000

    itchy_2000 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Meppen
    Hm...danke erstmal.
    Bin jetzt soweit,dass ich die dbox "geflasht" habe.Nachdem ich help eingegeben hab zeigt er auch alle Daten korrekt an.Wenn ich sie jetzt ausstecke und wieder ans Netz stecke steht dort die ganze Zeit "Lade" im Display.Ist das richtig?In der Anleitung steht das ich nun den Schreibschutz deaktivieren muss,du meintest aber erst nachdem sie im Debug-Modus ist.Was muss ich nun tun?
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nein, genau bevor (bzw. wärend, je nach Methode) man die Box in den Debug bringen will. Danach ist es ja nicht mehr notwendig.
    Gruß Gorcon
     
  10. itchy_2000

    itchy_2000 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Meppen
    Was muss ich denn jetzt genau tun?Habe überhaupt keine Ahnung mehr entt&aum .Wenn ich die Box anschalte erscheint die ganze Zeit "Lade".Das letzte was ich gemacht habe war die Box ztu flashen.

    Hoffe ihr könnt nochmal helfen,

    gruß Alex
     

Diese Seite empfehlen