1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Filme zusammen schneiden, unterschiedliche Auflösung

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von ettan, 6. April 2005.

  1. ettan

    ettan Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Essen-Steele
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bin seit längerem mal wieder hier und habe natürlich gleich ein Problem bzw. eine Frage.
    Ich habe hier zwei Mitschnitte eines Films, der eine ist ein DVB-S Mitschnitt, der andere ein DVB-T Mitschnitt. Bei dem einen fehlt der Abspann (DVB-S) bei dem anderen der Anfang (DVB-T). Der DVB-T Mitschnitt hat eine Auflösung von 544x576, der DVB-S hat 720x576. Ist es möglich aus den beiden unvollständigen Teilen einen vollständigen zu machen? Habe es schon mit Cuttermaran probiert, da gibt es aber ab dem Schnitt Mickey-Mouse Ton und Bildstörungen. Ich vermute dass das mit den verschiedenen Auflösungen und Datenraten zu tun hat. Wie und womit mache ich das?
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: 2 Filme zusammen schneiden, unterschiedliche Auflösung

    Hi

    ich würde das net ohne neucodieren eines Teils probieren. Denn wenn die einfach zusammenfügst. Wird der DVD- Player den Film mit der Auflösung des ersten Headers, also der DVB-S Aufnahme mit 720x576, abspielen und dann aufeinmal Bildmaterial kommt, was ne andere Aufllösung hat und er es net mitbekommt, gibt Bildsalat :( Also wandel einfach das DVB-T stück in 720x576 um und häng es dann dran...dann haste keine Probleme :)

    Freie Encoder
    *TMPEG bis zu 30Tage MPEG2 ausser die Version bis zu 12a, die gehen immer
    *QuEnc komplett kostenlos, allerding musste da über einen Frameserver z.b. AviSynth gehen und da kannste gleich ein Script erstellen was auch das Bild resizet :)
    *bbMPEG würde ich aber net so empfehlen

    und dann halt noch die kaufsoftware

    mfg erbse
     
  3. ettan

    ettan Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Essen-Steele
    AW: 2 Filme zusammen schneiden, unterschiedliche Auflösung

    Danke, werde es ausprobieren. Selbst wenn die Bildqualität etwas schlechter wird, macht nix da es sich ja nur um den Abspann handelt. Nur ohne Abspann ist irgendwie auch blöd. Mal sehen ob ich das hinkriege, mit TMPEGEnc...
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: 2 Filme zusammen schneiden, unterschiedliche Auflösung

    Der Mickey-Mouse-Ton lässt auch noch auf unterschiedliche Sampling-Frequenzen des Tons schließen. Das muss auch noch angepasst werden.

    Das hab ich z.T. auch bei normalen Aufnahmen schon bemerkt, weil einige Dritte den Ton zwischen Mono und Stereo umschalten. Und Stereo hat logischerweise den doppelten Speicherbedarf. Das bekommen aber nicht alle Programme (insbesondere die zum DivX-Kodieren) nicht mit, so dass die gesamte Tonspur "gleich" angesehen und der Formatwechsel ignoriert wird.

    Gag
     
  5. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
    AW: 2 Filme zusammen schneiden, unterschiedliche Auflösung

    Muss es unbedingt zusammengeschnitten werden? Sonst könntest du einfach zwei Tracks für die DVD erstellen. Die kurze Pause dürfte man kaum bemerken.
    Zugegeben, eine "Quick and Dirty" Lösung.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: 2 Filme zusammen schneiden, unterschiedliche Auflösung

    Wegen der unterschiedlichen Auflösungen muss er das dann aber auch in zwei VOBs aufsplitten. Aber gehen würde das.
     
  7. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
    AW: 2 Filme zusammen schneiden, unterschiedliche Auflösung

    So war es gemeint. Eine passende Schnittstelle finden. Beide Teile schneiden und dann die VOBs erstellen. War mal wieder schreibfaul.
     
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: 2 Filme zusammen schneiden, unterschiedliche Auflösung

    Nicht ganz ... mit zwei VTS (Video Title Sets) und oben drüber eine VMG (Video Management Group) legen. :)
    Alle VOBs eines VTS müssen die gleiche Auflösung und Anzahl für Video und Audio haben. Somit benötigt man für unterschiedliche Auflösungen zwei VTS.
     
  9. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
    AW: 2 Filme zusammen schneiden, unterschiedliche Auflösung

    Ich hab das vor längerer Zeit schon mal gemacht. Beim Tmpgenc DVD Author fügt man den zweiten Teil einfach als neuen Track hinzu und dann funktioniert das. Leider hat man dann für den Beginn des zweiten Teils auch einen Menüpunkt. Ohne Neukodieren aber auch keinen Qualitätsverlust.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: 2 Filme zusammen schneiden, unterschiedliche Auflösung

    @Captain: Ah... danke, genau das gab ich gemeint. Kam grad nicht auf "VTS"... :)
     

Diese Seite empfehlen