1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 fernseher anschließen

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von guardianangel, 21. November 2002.

  1. guardianangel

    guardianangel Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    48
    Ort:
    berlin
    Anzeige
    hy ich hab vor mir premiere zu holen und will es auch im schlafzimmer sehen.
    premiere besitzt aber einen scart anschluss und die zu überbrückende strecke beträgt rund 7m ich denke mir das das mit einen scart kabel nich gerade billig wäre.
    was für alternativen giebt es? vielleicht einen adapter?

    danke im vorraus
     
  2. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    moin,

    eine alternative wäre ein Funk-Übertragungsset, hat der Aldi oder Lidl ab und zu im Angebot. Sender an nen Scartausgang dbox (signal wird durchgeschliffen für VCR oder TV), Empfänger an den TV im Schlafzimmer. Fertig! Hab so ein Teil hier und gehe damit über 2 Stockwerke, kein Problem, Bild ist einwandfrei. Es gibt sogar ne Möglichkeit die Fernbedienung mit ins Schlafzimmerzu nehmen und von da aus den Reciever Dbox zu steuern.

    Das ist natürlich was teurer als ein 10m Scartkabel. Die Dinge liegen so um die 50,-€ etwa, die Einsatzmöglichkeiten sind natürlich viel flexibler, Haus/Garten/Partykeller etc.

    die 2te variante hat ein kumpel von mir, der hat von nem alten videorecorder den HF ausgang in die Hausanlage eingespeist, Video mit der Box verbunden über Scart, und schon haste es über die Kabelanlage im ganzen Einfamilienhaus!

    greets
    Johnny

    <small>[ 21. November 2002, 19:21: Beitrag editiert von: Johnny ]</small>
     
  3. DerSchneider

    DerSchneider Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Marburg
    Genau so gehts! Positiver Nebeneffekt: Man kann auch im ganzen Haus das Video gucken, welches ggf. gerade im Player läuft!

    Joachim
     
  4. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Nachteil: Der Ton kommt nur in Mono und das Bild ist auch (etwas) schlechter als bei direkter AV-Verbindung. Und zum Umschalten darfst Du dann in den Keller oder auf den Dachboden rennen. winken
     
  5. guardianangel

    guardianangel Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    48
    Ort:
    berlin
    danke für die schnelle antwort
    ich denke ich werde mich für den funkweg enscheiden da es echt praktischer ist.
    kleine frage noch, ich habe so eine funkanlage im net gesehen und die ist ja nich klein,ist es möglich den sender in den schrank ohne große qualitätsverluste stellen?
     
  6. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    moin,

    also da son gerät ja per funk durch betonwände geht denke ich mal das es nicht allzu viel unterschied machen dürfte ob da jetzt noch ne holzschrankwand dazwischen ist, natürlich wie alles bei funk je freier desto besser... würde es gerne für dich ausprobieren aber ist alles fest verdrahtet hier... entt&aum

    das mit dem kein stereo-ton ist natürlich richtig, aber in schlafzimmer oder im partykeller zum fussball schauen brauch ich den auch wirklich nicht.. winken

    greets
    Johnny
     
  7. Elektrovoice

    Elektrovoice Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Deutschland
    Also, dass über ein Funk-Übertragungsset nur Mono übertragen wird, halte ich für ein Gerücht. Ich bekomme astreines Stereo!
     
  8. dau0815

    dau0815 Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    46
    Ort:
    VS-Tannheim
    Erst lesen, dann posten. winken

    Es stand geschrieben, dass die HF-Lösung mit VCR und Antennenkabel-Verteilung nur in Mono funktioniert. Alle HF-Modulatoren in VCRs und Digi-Receivern arbeiten nur in Mono. entt&aum
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin,

    also ich habe mit dem Funkset nur mäßige Erfahrungen gemacht. Obwohl ich nur eine kleine Wohnung habe, ist das Signal offensichtlich nicht stark genug, um Interferenzen und wechselnde Bedingungen zu überspielen.
    Sobald ich mich durch den Flur bewege, "durch" den das Signal auf dem direkten Weg auch muss, habe ich Störungen im Bild.
    Und wenn ich dann noch den Mikrowellenherd einschalte, der auf demselben Frequenzband arbeitet (2,3 GHz), dann platzt der Fernseher fast.

    Mein Tipp: Statt 10m Scart-Kabel für abenteuerliche Summen reicht auch ein zweiadriges, abgeschirmtes Kabel für den Ton und ein einfaches Antennenkabel für Video. Ja, richtig, das Antennenkabel wird für Video verwendet, nicht HF. Da aber Video auch 75 Ohm hat, passt das bestens. Und durch die Abschirmung hat man auch eine gute Qualität am anderen Ende.

    Meine Verkabelung ist übrigens rund 20 Meter lang, am anderen Ende kommt vollkommen ausreichende Qualität an.

    Gag

    <small>[ 22. November 2002, 12:22: Beitrag editiert von: Gag Halfrunt ]</small>
     
  10. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Könntet Ihr eventuell mal schreiben welche Geräte (Produktname und Hersteller) ihr verwendet bzw. getestet habt und wie eure Erfahrungen damit sind?
    Ich denke es gibt da sicherlich unterschiedliche Erfahrungen und auch Gerätequalitäten.
    Da ich mir zu Weihnachten so ein Teil schenken lassen möchte, wäre ich über Meinungen sehr dankbar.
    Ich schlafe immer beim Monday Night Game oder der NBA auf dem Sofa ein und das gibt dann immer heftige Nackenschmerzen. winken Von daher würde das Gerät nur im Schlafzimmer ein Bild "generieren" müssen, wenn keiner im Haus eine Mikrowelle nutzt und auch keiner durch den Sendeweg läuft - außer ich geh mir in den Pausen einen Snack aufwärmen... winken breites_

    Nachtrag: Kabellösungen sind in unserer Mietwohnung auf Grund des Grundrisses nur mit Renovierungsarbeiten in Wohnzimmer, Küche und Schlafzimmer möglich. Da macht meine Frau nicht mit und eine gute Funklösung würde dann letztendlich auch billiger sein... winken

    <small>[ 22. November 2002, 12:33: Beitrag editiert von: Elmo ]</small>
     

Diese Seite empfehlen