1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2-fach SAT-Verteiler

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mttg, 9. Februar 2009.

  1. mttg

    mttg Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem neuen 2-fach SAT-Verteiler, ich hab mir einen über ebay gehohlt, doch der ist total minderwertig und funktioniert überhaupt nicht. Mein alter tut es leider auch nicht mehr, hatte mir einen bei reichelt.de geordert. Doch bei dem läuft über die dbox alles wunderbar jedoch über dvb-s tv karte laufen einige Sender nicht, habe andere Programme ausprobiert aber gleiches Problem. Lief langezeit wunderbar der 2-fach SAT-Verteiler von reichelt.de. Bin derzeit auf der Suche nach einem wirklich hochwertigen neuen. Kann mir da jemand einen empfehlen? Bzw ein Shop wo ich einen wirklich guten Ordern kann?

    mfg
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.752
    Zustimmungen:
    801
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 2-fach SAT-Verteiler

    Die Suche hilft da weiter. Das Thema gabs hier in den letzten tagen mehrfach.

    Ich habe mir den EBC 10 von Kathrein bestellt. Der Axing von Reichlt macht bei mir auch Probleme.

    Gleiches Szenario. DBox2 im Wohnzimmer und DVB-S2 Karte im Arbeitszimmer.
     
  3. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: 2-fach SAT-Verteiler

    Hier muss man genauer die Konstallation anschauen, bei der Probleme auftreten. So kann der Empfang erstmal ganz grundlegend mit Verteiler nur funktionieren, wenn jeweils nur ein Receiver läuft. Laufen beide Receiver, so hat im besten Fall (wenn der Verteiler diodenentkoppelt ist) ein Receiver Priorität beim Umschalten der Polarisationsebenen, im schlimmsten Fall (wenn der Verteiler nicht entkoppelt ist) sind Schäden an den Receivern nicht auszuschließen.

    Aber nehmen wir mal an, es handelt sich um einen "schlechten" Verteiler (schlechte Schirmung, hohe Signaldämpfung). So müsste der Empfang dennoch funktionieren, wenn die Signalgüte und der Pegel vor dem Verteiler hoch sind. Natürlich ist das dann eine "Sollbruchstelle", die die eigene Anlage z.B. auch empfänglich für Störungen von außen (z.B. DECT-Telefone) macht.

    Es sollte also hier die gesamte Anlage betrachtet werden. Normalerweise sind Verteiler (= rein passive Komponenten) so ungefähr die letzten Bauteile, die kaputt gehen (obwohl natürlich alles kaputt gehen kann und deshalb auch unter Generalverdacht steht).

    Es stellt sich hier die Frage: Warum geht der eine Verteiler (von Reichelt) plötzlich nicht mehr?

    Vielleicht hast Du hier ein gänzlich anderes Problem (der letzte Sturm hat die Schüssel verdreht, der LNB gibt den Geist auf.......) als den Verteiler! Da hilft nur eine systematische Suche und Überprüfung, ob an irgendeiner Stelle die Signalgüte plötzlich absackt (oder gar von Anfang an durch schlechte Ausrichtung der Schüssel bzw. LNB-Problem zu niedrig ist).
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Februar 2009
  5. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: 2-fach SAT-Verteiler

    @Grognard: Was möchtest Du denn mit dem Abzweiger bezwecken?

    Um einen Pegel gleichmäßig zwischen zwei Geräten aufzuteilen nimmt man einen Verteiler, der im Normalfall so um die 3dB Durchgansdämpfung hat. Dies ist das richtige Bauteil für den vorgesehenen Anwendungsfall. Der Abzweiger behandelt nicht beide Leitungen gleichberechtigt. Die Abzweigung hat hier bei dem verlinkten Spaun 10dB Auskoppeldämpfung. Dies ist bei SAT-ZF-Verteilung nötig (z.B. Einkabelanlage), um von einer Stammleitung abzuzweigen und dort am Abzweig eine Stichdose (Einzeldose) zu installieren und dennoch die nötige Entkopplung zwischen den Dosen zu erreichen. Bei einer einzelnen Leitung, die gesplittet werden soll, handelt man sich dabei nur eine unnötige Signaldämpfung ein. Zusätzlich ist das Signal auf dem Stammausgang mit 2dB Durchgangsdämpfung auch nicht wesentlich besser gestellt, als mit etwa 3dB Dämpfung bei einem Verteiler. Wenn 1dB Unterschied über Empfang oder Nichtempfang entscheidet, dann ist an der Anlage grundlegend etwas faul. Normalerweise sind die Reserven höher.
     

Diese Seite empfehlen