1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 DVB-T Antennen Signal kombiniren zur Signalverstärkung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von hinterlj, 25. Januar 2007.

  1. hinterlj

    hinterlj Junior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Hallo Jungs,
    ich kenn mich nicht aus,

    kann man 2 DVB-T Antennen kombinieren um das Signal eines einzellnen Senders zu erhöhen?

    Ich meine, bei bester ausrichtung ist es mir zu wenig qualität. jetzt habe ich
    2 verschiedene antennen zum testen welche die bessere ist,
    beide schaffen aber nur schwach befriedigende qualität.

    könnte ich die 2 antennen nicht einfach zusammenkoppeln?

    jetzt habe ich auch von einem mehrbereichsverstärker gelesen zum anschliessen von 2 solchen antennen.
    aber wenn ich einen ganz bestimmten sender angucke, kommt er letztlich nur von einer antenne, oder?

    kann ich die 2 antennen nicht einfach parallel schliessen?

    bin ne totale laie, danke für alle kostbaren tipps.
    hinterlj
    PS: Ziel ist der terr. Eingang an meinem Sateliten-Multischalter.
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: 2 DVB-T Antennen Signal kombiniren zur Signalverstärkung

    Ja, das kann man machen, allerdings sollten die Antennen aktiv sein, also mit eingebautem oder nachfolgendem Verstärker. Bei passiven Antennen (ohne Verstärker) verliert man die gewonnene Leistung wieder über die jeweils andere Antenne.
    Da solltest Du ohnehin einen Verstärker verwenden, das Signal wird durch die Verteilung zu sehr geschwächt.
     
  3. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: 2 DVB-T Antennen Signal kombiniren zur Signalverstärkung

    Naja, so sollte man das nicht stehen lassen.

    Um 2 Antennen zur Gewinnerhöhung (Signalverbesserung) zusammenzuschalten braucht man jede Menge Wissen!
    Z. B. braucht man für solche Aktionen spezielle Antennenkoppler und es müssen exakt die gleichen Antennen sein. Weiters muss man wissen wie man die Antennen anordnen und anschließen muss.
    Nur wenn man elektrotechnische Kenntnisse besitzt und sich in die Materie eingearbeitet hat macht es Sinn so eine Anlage funktionierend aufzubauen.

    Andernfalls kann man nur eine größere Antenne benutzen.
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: 2 DVB-T Antennen Signal kombiniren zur Signalverstärkung

    Das was Du hier beschreibst, bezieht sich auf Gruppenbildungen mit Richtantennen, hier geht's aber um eine allgemeine Signalverbesserung durch Kopplung zweier Antennen an verschiedenen Standorten bzw. möglicherweise sogar mit verschiedener Ausrichtung. Zu Analog-Zeiten hätte man für so ein Vorhaben selektive Weichen bzw. Filtern benötigt, um die beiden Antennen sauber zu entkoppeln, Dank der digitalen Gleichwelle kann man da etwas unbesorgter vorgehen.
    Aber mit Deiner Aussage hast Du grundsätzlich recht:
    Gruß Brummi :winken:
     
  5. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: 2 DVB-T Antennen Signal kombiniren zur Signalverstärkung

    Mit der Gleichwelle hast du ja recht. Aber damit fasst man ja im Endeffekt nur 2 unterschiedliche (Laufzeit!) Signale zusammen. Damit hätte man dann das Maximum was mit einer Antenne erreichbar wäre und der Effekt der 2. Antenne wäre nicht wirksam...schließlich müssen die Signale für diesen Effekt aufaddiert und nicht einfach irgendwie zusammengeschaltet werden...
     
  6. father

    father Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    112
    AW: 2 DVB-T Antennen Signal kombiniren zur Signalverstärkung

    Wie äußert sich denn bei Dir die 'nur schwach befriedigende Qualität', ich meine, was stört Dich denn?
     
  7. eksim

    eksim Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Süderbrarup
    Technisches Equipment:
    1 X Kathrein UFS 912
    1 X Kathrein UFS 906
    1 X " UFS 916
    AW: 2 DVB-T Antennen Signal kombiniren zur Signalverstärkung

    AWS 1553 Antennenverstärker www.tripol.de moin moin:cool:
     
  8. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: 2 DVB-T Antennen Signal kombiniren zur Signalverstärkung

    Um die Frage fundiert beantworten zu können, wird eine Angabe des Standortes und der Kanäle, die Probleme verursachen, notwendig sein.

    Wenn es dabei um irgendein Gefrickel à la "Zusammenschaltung zweier Zimmerantennen auf dem Dachboden" geht, dann wäre diesem Ansinnen eine Absage zu erteilen.

    Zwei Verstärker zur Entkopplung der Antennen sind nutzlos, weil sich das Rauschen der Verstärker bei der Zusammenschaltung summiert, ebenso wie der Empfangspegel der Antennen, womit es ein Nullsummenspiel wäre, man kann damit das Signal-Rauschverhältnis nicht verbessern. Das geht nur mit mehr Antennengewinn, und /oder einem besseren Antennenstandort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2007
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.302
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 2 DVB-T Antennen Signal kombiniren zur Signalverstärkung

    Das stimmt nicht, man kann auch passive Antennen koppeln ohne verluste zu haben. Mit aktiv Antennen würde ich das sowieso nicht machen sondern nur mit passiven. Einen Verstärker kann man dann dahinterschalten.
    Die Antennen müssen im exakt richtigen Abstand zueinander aufgebaut werden, was abhängig von der Wellenlänge ist.
    Gekoppelt werden sie mit normalen zweifachverteilern.

    Gruß Gorcon
     
  10. kugel

    kugel Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    721
    Ort:
    Hessen
    Technisches Equipment:
    MR300B, Humax9800C
    AW: 2 DVB-T Antennen Signal kombiniren zur Signalverstärkung


    ... was dann wieder nur bei einer einzigen Frequenz funktioniert ...
     

Diese Seite empfehlen