1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Antennen zusammenschalten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von D-r-a-g-o-n, 22. August 2010.

  1. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Ich habe auf dem Dach eine große UHF-Antenne mit der ich deutsche und österreichische Programme empfange (von mehreren Sendern). Schweizer Fernsehen funktioniert sehr selten (manchmal im Winter). Jetzt habe ich auf dem Dachboden eine kleinere UHF-Antenne rumliegen mit der ich ein schlechtes, aber meist stabiles, Signal des Schweizer Fernsehens (K34) empfange. Je nachdem, welche Antenne ich an den Mehrbereichsverstärker anschließe, kann ich also entweder ORF oder SF schauen (deutsches Programm geht immer) und ich frage mich, wie ich beide Signale zusammenschalten kann.
    Bei mir liegt auch noch eine Kanalweiche für K37 rum, bei der man die Spulen und damit die Kanäle verändern kann. Aber ohne eine Verstärkung verschlechtert die das Signal auf K34 zu stark.

    Habt ihr Vorschläge oder Tipps?
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: 2 Antennen zusammenschalten

    Ideal wäre ein Kanalselektiver Mehrbereichs-Verstärker mit mehreren UHF-Antenneneingängen.

    Diese Geräte haben mehrere separat einstellbare Verstärker für die einzelnen UHF-Kanäle oder Kanalbereiche, die sich auch separat den verschiedenen Antenneneingängen zuorden lassen. Solche Geräte gibt es z.B. von Telmor, Beispiel für sechs Kanäle, gibts natürlich entsprechend auch für mehr.

    Besser aber wäre es, erst einmal für ein vernünftiges Empfangssignal zu sorgen: Antennen mit entsprechendem Gewinn einsetzen, einmessen, spezielle rauscharme Vorverstärker für die einzelnen Antennen, um brauchbare Grundpegel zu erhalten. Sonst bleibt es letztendlich, naja, ein wackeliges Vergnügen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2010
  3. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 2 Antennen zusammenschalten

    Die große Antenne hat ja ein ordentliches Signal, da brauche ich nichts mehr machen?
    Für die andere Antenne könnte ich mir einen Verstärker vorstellen. Im Internet habe ich verschiedene Sachen gefunden, aber oft steht nicht einmal das Rauschmaß dabei. Was würdet ihr vorschlagen?
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: 2 Antennen zusammenschalten

    "Ordentlich" ist es wohl eben nicht, sonst würden deine oben beschriebenen Probleme nicht auftreten. Durch das geplante kombinieren büßt du auch IMMER einige dB ein, die dein Signal dann von knapp-über-der-Grasnarbe dann drunter befördern :).

    Ja äh, das haben "wir" doch schon vorgeschlagen. :)

    Ansonsten verweise ich für Antennentechnik auf das ukwtv.de Forum, da gibts bereis mehrere Threads mit Lösungen und Beschreibungen zum Thema.
     
  5. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 2 Antennen zusammenschalten

    Mit der Hauptantenne für ORF habe ich ja keine Probleme, das Signal hält bei jedem Wetter.
    Nur die Antenne fürs Schweizer Fernsehen ist halt kritisch. Das ukwtv-Forum kenne ich, aber dazu habe ich nicht wirklich aktuelle Beiträge dazu gefunden. Außerdem sind hier auch ein paar "Freaks" unterwegs. ;)
     
  6. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
  7. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 2 Antennen zusammenschalten

    Ohne Vorverstärker bleibt vom SF-Signal dann aber nichts brauchbares mehr übrig. ;)
     
  8. RaHo

    RaHo Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 2 Antennen zusammenschalten

    Vielleicht würde eine solche Einspeiseweiche helfen, mit Verstärker für den eingespeisten Kanal:

    >Link<
     
  9. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 2 Antennen zusammenschalten

    Preis? ;)
    Was für Vorverstärker würdet ihr denn empfehlen (bezahlbar, nicht wie bei Kathrein)?
     
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.293
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: 2 Antennen zusammenschalten

    Schau mal hier, bei diesem Händler:
    Der Internetshop - Vorverstärker
    (extrem niedriges Rauschmaß)

    Discone
    :winken:
     

Diese Seite empfehlen