1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Antennen (VHF & UHF-Kombis) in verschiedenen Richtungen.

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von dave1980, 11. Mai 2005.

  1. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe jetzt mal ne Grundsatzfrage, da meine Canal Digitaal-Karte in Kürze ausläuft und keine neue bestellen werde.

    So ich habe jetzt eine Wittenberg 345+, die ist auf einen DVB-T-Turm (Wesel) ausgerichtet. Die empfängt auch die DAB-Ensembles von NRW & NL einwandfrei.

    Aber die analogen Holländer logischerweise nur mit viel Schnee. Ich habe die mal damals aus Spaß nach Arnhem gedreht. Da kamen NED1-3 & TV Gelderland super rein.

    Jetzt bin ich am überlegen mir eine zweite anzulegen.

    So jetzt das vermutliche Problem:

    Der DVB-T & DAB-Empfang dürfte ja dadurch nicht schlechter werden, sondern eher besser. Aber die analogen Signale werden ja mit der anderen Antenne quasi vermischt.

    Wirkt dies sich auf das analoge Signal ins negative aus? Wenn ja, welche Möglichkeiten gibt es dies zu vermeiden? Gibt es noch irgendwo Antennenweichen, die Kanäle trennen, zu kaufen?

    Hier mal die Kanalbelegung:

    DVB-T NRW: K29, K35, K46, K48, K52 & K55
    NL-Analog: K43, K50, K53 & K58

    Für Eure Tipps bedanke ich mich im Voraus.

    Dave
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2005
  2. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: 2 Antennen (VHF & UHF-Kombis) in verschiedenen Richtungen.

    Es gibt schon Weichen die sowas können, z.B. die WSV 27 von Kathrein.
    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/wsv_059.pdf

    Die kann man je nach Bedarf abstimmen lassen.
    (Die hat zwar nur 2 extra Kanäle, aber dann bräuchte man halt 2 davon)

    Aber erstens sind die nicht grade billig und außerdem hast du das Problem dass die Kanäle relativ nahe beinander liegen.

    Besonders mit K52 und K53 wirst du Probleme bekommen die so zusammenschalten dass keiner den anderen stört.
     
  3. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: 2 Antennen (VHF & UHF-Kombis) in verschiedenen Richtungen.

    Die Kombination über Antennenweichen ist zu aufwändig, Du müsstest jeden Kanal gegen jeden ausblenden. Vorab solltest Du noch bedenken: Die analogen NED-Programme schalten irgendwann auch ab, daher bin ich mir nicht sicher, ob sich die Anschaffung einer 2.Wittenberg überhaupt noch lohnt. Wenn Du es dennoch so haben willst, dann besorge Dir dazu ein 12Volt-Koaxial-Relais (auch Analog/Digital-Umschalter genannt), das gibt es günstig in diversen Baumärkten oder im Bastlerbedarf, das steuerst Du über den PIN8 der Scartbuchse des DVB-T-Empfängers, also: 12Volt Ein: Holland-Antenne AUS und umgekehrt, das ist wohl die einfachste Lösung. Beide Antennen einfach zusammenschalten geht nur schlecht, Du vermischst dabei den Gewinn der einen Antenne mit dem Rauschen der anderen und bekommst nur noch mittelmäßige Werte, bei digital führt das zur Verschlechterung der SignalQualität, bei analog zu "Grießbild".
    Der Empfang über Zimmerantenne ist auch nicht stabil, er kann durch Bewegungen im Raum oder im näheren Umfeld beeinflusst werden, besonders den analogen Empfang kann das erheblich stören, ideal wäre eine Hochantenne.
     
  4. Echterfuffziger

    Echterfuffziger Senior Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Waiblingen
    Technisches Equipment:
    Nokia d-box I
  5. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: 2 Antennen (VHF & UHF-Kombis) in verschiedenen Richtungen.

    Das Teil ist aber nur für CB-Funk geeignet, mehr gibt der Frequenzbereich nicht her.
    Ausserdem: Wer möchte schon gern manuell umschalten ;)
     

Diese Seite empfehlen