1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2,50€ für Bereitstellung???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von halodri, 9. Januar 2004.

  1. halodri

    halodri Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    augsburg
    Anzeige
    Meine Eltern wollen ja Spanische Senders sehen.
    Die Satanlagenfirma (ewt communication www.ewtcom.de) der Wohnanlage wo wir wohnen hat mir was zugeschickt. Das steht drin das zusätzlich zu den Beträgen für die Nutzung der DigiKabel-Pogramme ein monatlicher Beitrag von 2,50€ für die Bereitstellung der digitalen Dienste anfällt.
    Ne frechheit find ich. Das sind dann 6,50€ im Monat für drei Pogramme und da werden meine eltern wohl eh nur den TVEi anschauen!

    ist das richtig so mit den 2,50€? oder kann ich woanders die Programme beziehen ohne die 2,50€?

    die schreiben auch noch das ein "handelsüblicher Premiere-Dekoder" benötigt wird und die empfehlen mir einen mit "d-box 2-Spezifikation".
    Was für einen würdet ihr mir empfehlen??
    Ich hätte gern genauere angaben da ich mich nicht auskenn damit. Typ, Fabrikat, Preis und so.

    Ich mach das ganze hier nur für meine Eltern
    und ich finds ehrlich gesagt unter aller sau das ich als europäer für drei popel-spanisch-sender zahlen muss!

    ich hofe sehr ihr könnt mir weiterhelfen!

    mfg
    halodri

    PS:geht´s anderen hier genauso?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich bin mit fast 4€ für dieDigitalen Kanäle dabei. wüt
    Gruß Gorcon
     
  3. halodri

    halodri Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    augsburg
    was für digikabel-paket hast du denn Gorcon?
     
  4. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Richtig, zusätzlich fällt eine einmalige Freischaltgebühr von 14,50? an. Wobei der Begriff Gebühr antürlich unglaublich anmassend ist - Gebühren kann nur der Staat erheben. Die span. Programme sind mit 2,50 ? aber noch billig zu haben, die poln. Programme , alle samt FTA-Programme, kosten 6,00 ? im Monat. Weitere Bsp. für Unverschämtheiten der Kabelnetzbetreiber Bibel TV (1,-?/monatl.) bei der Primacom. Bei ish und Primacom Zwangsboxmiete und bei ish eine sogenannte "digitale Grundgebühr".

    Natürlich ist es eine Frechheit, zumal man sich auf den Standpunkt stellen sollte das in Europa die Inlandsprogramme , also TVE 1 und TVE 2, angeboten werden sollten.

    Über Sat, aber da sind die span. Inlandsprogramme verschüsselt - heisst also Karte auf halblegalen Weg besorgen.

    Das findest nicht nur Du, leider sieht das die Masse nicht so - denen sind anderes sprachige Programme erstmal relativ wurscht und aufwachen tun die erst , wenn tatsächlich die 7,- bis 12,-? mehr für die dt. Privatsender kommen und die werden kommen.

    Eigentlich noch schlechter, weil das Angebot an eng. und franz.sprachigen Sendern im Kabel gegen 0 tendiert. Der Witz ist ja auf Nachfrage wird man auf "Liberty.tv" verwiesen - na toll, das ist das was mir gefehlt hat Reiseshopping auf Französisch.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die 0815 Angebote die auch Kabel Deutschland anbietet. Abboniert habe ich aber nur einige Premiere Kanäle.
    Gruß Gorcon
     
  6. halodri

    halodri Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    augsburg
    soso dann werd ich und meine eltern wohl nicht drum rum kommen die 6,50 € zu berappen.

    besteht die hoffnung auf baldige freischaltung dieser programme über digikabel?

    is nicht möglich. wir haben so ne gemeinschaftsanlage. schüsseln nicht erlaubt.

    heißt das also für mich das ich dann nochmal zusätzlich 7 - 12 € zahlen muß für privatsender die sich selber über werbung finanzieren?! KRANK!
    der von ewt communications hat sowas erwähnt das das bald kommen soll.

    ich muß mich jetzt nur noch für nen receiver entscheiden. ich werd mal schauen ob ich mir so´n angebot von premiere holen kann wo man ein jahr premiere umsonst schaun kann und den receiver kaufen.


    ALSO IM GROßEN UND GANZEN IST DAS GANZE MIT DIGIKABEL FÜRN A**** ;-)

    Aber für meine Eltern werd ich das machen damit sie zufrieden sind.

    Sobald ich auszieh wird meine erste frage lauten bei ner wohnungssuche ob die sat oder kabel haben!! breites_
     
  7. x-man

    x-man Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.677
    um die Bereitstellungskosten kannst du kommen, wenn du das Abo über jemander anderen abschliesst, von dem sein Anbieter keine Bereitstellungskosten verlangt.

    <small>[ 09. Januar 2004, 23:51: Beitrag editiert von: x-man ]</small>
     
  8. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Wohl nur , wenn man laut genug schreit und das auch mit der Zahlungsbereitschaft verbindet. Natürlich kann es auch nichts schaden der EU massiv auf den Geist mit solchen Wünschen zu gehen, aber auch wird man wohl die Zahlungsbereitschaft gleich mit signalisieren müssen.

    Balkon? Kabel ist übrigens ungleich Gemeinschaftsanlage.

    Richtig! und das wohl gemerkt pro Gerät, das scheint vielen auch nicht klar zu sein, eine kostenlose Zweitkarte wird es bei den Netzbetreibern genauso wenig geben wie bei Premiere.

    Eine nicht unwichtige Frage.
     
  9. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Welcher Anbieter verlangt keine Bereitstellungskosten? Alle lassen sich das simple Knöpfchendrücken vergolden. Die Unternehmen müssen inzwischen im Geld nur so schwimmen.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.663
    Ort:
    Magdeburg
    Also bei meinem Kabelanbieter werden keine Extrakosten nur für die Bereitstellung digitaler Programme verlangt. In den 7€ sind alle Programme bei. Im Fall der ÖR ist das auch glaube ich nicht zulässig, und die Privaten wollen sich dagegen ja auch wehren falls es bei Kabel Deutschland so kommt.
     

Diese Seite empfehlen