1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

19,2°E & 28,2°E mit 2 Receivern, welchen "Umschalter"?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von F-Hörnchen, 14. November 2004.

  1. F-Hörnchen

    F-Hörnchen Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    unsere 85er Schüssel ist auf 19,2°E ausgerichtet. Jetzt habe ich noch 28,2/28,5°E schielend mit dazugenommen. Der Empfang an sich ist ok (19,2°E laut meiner Dreambox um die 88%, 28,2°E um die 70% [außer beim UK-Beam]).

    Jetzt kommt das Problem: Ich weiß nicht, wie ich das Signal verteilen soll.

    Beide Sats sollen an zwei Receivern zu empfangen sein, die jeweils mit einem Kabel an die Schüssel angebunden sind. Bislang war ja ein Universal-Twin-LNB für 19,2 verbaut, jetzt habe ich mir ein weiteres Universal-Twin-LNB für 28,2 besorgt und dazu einen 5/2-DiseqC-2.0-Switch.

    Mein Problem ist jetzt, daß ich am DiseqC-Switch entweder 28,2 oder 19,2 empfangen kann, aber nicht beide "gleichzeitig". An der Dreambox habe ich schon ziemlich alles an sinnvollen Kombinationen versucht, es tut sich nix.

    Nach längerem Suchen hier ist mir jetzt der Gedanke gekommen, daß ich evtl. den falschen Switch habe...

    Der Switch ist folgendermaßen beschaltet:
    4 Eingänge für LNB:
    - LNC A,Position A (or ToneBurst '0') = INP 1
    - LNC A,Position A (or ToneBurst '0') = INP 2
    - LNC B,Position B (or ToneBurst '1') = INP 3
    - LNC B,Position B (or ToneBurst '1') = INP 4
    - TV IN (terrestrisch)

    2 Ausgänge zu den Receivern:
    - OUT 1
    - OUT 2

    Nach meinem Verständnis muß ich den 19,2 an INP1 und den 28,2 an INP3 anschließen, um auf OUT1 die Satelliten mittels DiseqC umschalten zu können?

    Oder (und das vermute ich so langsam...) habe ich den komplett falschen Schalter? Ein 5/2-Schalter wie oben beschrieben sollte doch eigentlich nix anderes als zwei 2/1-Schalter in einem Gehäuse sein?

    Kann mir jemand helfen, den Knoten aufzulösen?

    Danke schonmal im Voraus, Thomas
     
  2. KlausT

    KlausT Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Oberhausen
    AW: 19,2°E & 28,2°E mit 2 Receivern, welchen "Umschalter"?

    Du vermutest richtig das LNB und Switch nicht zusammenpassen.
    Ich an deiner Stelle würde folgendes machen:
    2 Quattro-LNB und einen Multischalter 9/4 kaufen, zum Beispiel bei Reichelt im Set für 134 Euro.
     
  3. F-Hörnchen

    F-Hörnchen Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    6
    AW: 19,2°E & 28,2°E mit 2 Receivern, welchen "Umschalter"?

    Hallo Klaus,

    Hm, ok, aber warum ist das so? Beim Switch steht dabei: "5/2 DiseqC-Switch zur Verteilung von 2 Sat-Systemen mit Universal-Twin-LNBs auf zwei Sat-Receiver" - eigentlich müßte das doch passen?

    Damit brauche ich dann aber zwangsläufig 230V an der Satschüssel, um den Multischalter zu versorgen?

    Gibt's da keine andere Lösung? Wie gesagt, die Anlage ist auf zwei Teilnehmer ausgelegt und mehr wird da auch in absehbarer Zeit (5+ Jahre) nicht dazukommen...

    Servus, Thomas
     
  4. FJ.

    FJ. Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    27
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2004
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.046
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: 19,2°E & 28,2°E mit 2 Receivern, welchen "Umschalter"?

    Dein 5/2 DiSEqC Schalter sollte eigentlich funktionieren. Evt. liegt es an den DisEqC Einstellung vom Receiver.
     
  6. KlausT

    KlausT Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Oberhausen
    AW: 19,2°E & 28,2°E mit 2 Receivern, welchen "Umschalter"?

    Spaun SAR 422 F wäre der richtige Switch.
    Kann sein das dein Switch das Umschaltsignal vom Receiver nicht durchlässt.
     
  7. F-Hörnchen

    F-Hörnchen Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    6
    AW: 19,2°E & 28,2°E mit 2 Receivern, welchen "Umschalter"?

    Hi,

    erstmal nochmal ein großes Dankeschön an alle, die mir mit Tips weitergeholfen haben. Ich habe nochmal den 5/2-Schalter in Betrieb genommen, nachdem ich ihn eigentlich schon in 2 2/1 tauschen wollte und habe meinen Fehler gefunden.

    Schuld dran war meine eigene Faulheit, ich hatte nur 2 der Eingänge belegt, weil ich im Moment auch nur einen der Ausgänge nutzen wollte. Jetzt habe ich mal 4 Kabel angeschlossen und die Dreambox schaltet das ganze mit DiseqC A/B ganz wunderbar.

    Servus, Thomas (und jeder nur einen Stein bitte...:rolleyes:)
     

Diese Seite empfehlen