1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 : zwei kleine weiße Striche am Bildrand

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von B2000, 10. Juli 2005.

  1. B2000

    B2000 Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir mal jemand folgendes Phänomen erklären:

    Ich habe zwei Receiver und zwei 4:3 Fernseher. 16:9 Filme haben also oben und unten schwarze Balken. Seit unserem Umzug und der Umstellung von Kabel auf DVB-S sind aber am unteren Rand des oberen schwarzen Balkens in der Mitte zwei kleine weiße Striche dazugekommen. Ist das normal oder bekomme ich die irgendwie weg? (an Fernseher/Receiver kann's ja nicht liegen). Ich habe einen auf Astra ausgerichteten Quad-LNB ohne DiscQ und einen 8-fach Multiswitch.

    Gruß b2000
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 16:9 : zwei kleine weiße Striche am Bildrand

    Ist ein Bildfehler in der Sendeanstalt.

    Wenn dein TV einen 16:9 Modus hat kannst du den nehmen. Oder falls du eine D-Box 2 mit Linux hast kannst du den Bildfehler mit einem schwarzen Recheck abdecken.

    cu
    usul
     
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: 16:9 : zwei kleine weiße Striche am Bildrand

    Seh ich anders. Seitdem du DVB-S hast, kannst du auch anamorphes 16:9 empfangen, das ging mit analog nicht (dein TV ist kein PAL Plus, oder ?)
    Wenn der Empfänger dem TV dann das 16:9 Schaltsignal gibt, und er auf 16:9 schaltet, kann es sein, dass er diesen weißen Streifen oben anzeigt. Ist vielleicht nur bei Billig-TVs so, jedenfalls machen die Billig-TVs, die ich kenne, das so, und auch ein 7 Jahre alter Samsung Fernseher.
    Das liegt wohl am TV, und wenn du den Streifen nicht willst, musst du den Empfänger auf Letterbox stellen, damit der TV ein 4:3 Bild bekommt (also fertig mit den schwarzen Balken) und nicht in den 16:9 Modus schaltet.
    Als Nachteil hättest du dann nicht mehr die volle Auflösung, allerdings muss ich sagen dass mich die weiße Linie auch mehr stört als etwas weniger Auflösung.

    The Geek
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 16:9 : zwei kleine weiße Striche am Bildrand

    Der Fehler ist schon im MPER2 Video welches vom Sender kommt.
    Was du meinst sieht anderst aus als der Fehler um den es hier geht.

    Wenn man einen 16:9 hat verschwindet der Fehler hinter dem Gehäuse und 4:3 TVs im 16:9 Modus schneiden wohl vorsorglich ein paar Zeilen vom Sichtbaren Bild ab wenn sie Letterboxen.

    Nur die Sat Receiver nehmen anscheinend den kompletten sichtbaren Bildbereich zum Letterboxen. Deshalb siht man den Fehler leider.

    cu
    usul

    Edit: hir mal ein Beispilbild in einer älteren Version (noch drei Striche)
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=66980
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2005
  5. B2000

    B2000 Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    10
    AW: 16:9 : zwei kleine weiße Striche am Bildrand

    Wow, hätte nicht gedacht, daß das am ZDF liegt. Das erklärt auch, warum es den Tatort im Ersten ohne Striche gab. Ob die das bis zur Fußball-WM (soll ja auch 16:9 ausgestrahlt werden) wegbekommen? Immerhin scheint ja ein Strich schon verschwunden zu sein ;) .

    Danke für die schöne Erklärung!

    B2000
     
  6. RiDi

    RiDi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Regensburg
    AW: 16:9 : zwei kleine weiße Striche am Bildrand

    Vor etwa einem Jahr wurde schon in verschiedenen Foren darueber diskutiert und dabei eine Antwort des ZDF veroeffentlicht. In dieser wurde mitgeteilt, dass es an einem Codierfehler (Bug in der MPEG-Software) der Playout-Software liegt. Man arbeite daran und werde dies schnellst moeglich beseitigen. Danach war auch wirklich laengere Zeit dieses Doppelstrichlein verschwunden um nun wieder "aus der Versenkung" aufzuerstehen. Ich habe den Eindruck (kann mich auch taeuschen) dass es wieder kam als man viele Kabelnetze umstellte um DVB-T einzuspeisen.

    Denn man hat (zumindest trifft das auf unsere Kabelnetz hier zu) mit einem weiteren Phaenomen zu kaempfen, dass inzwischen das Kabelsignal 2 bis 3 Sekunden hinter dem des Satelliten herhinkt. Das war vorher andersherum...

    Gruss!

    RiDi.
     

Diese Seite empfehlen