1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 Umschaltung, wenn Kennung fehlt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von abc, 8. März 2003.

  1. abc

    abc Senior Member

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo, letzte Woche ist mir das beim ORB schon mal aufgefallen und heute wieder. Der ORB strahlte z.B. heute Sa. 8.8.03 16:45 bis 17:30 "Im Loisachtal" aus. 16:9 anamorph ohne die Kennung 16:9 auszusenden. Alle Boxen, die Letterbox / Vollbild über sie Auswertung der Kennung schalten, schieben dann das Bild zu einem 4:3 Vollbild zusammen, schön verzerrt. Die ARD sollte sich mal etwas mehr mit ihrer Technik beschäftigen.
     

Diese Seite empfehlen