1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 Umschaltung bei der ARD in Dortmund

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von piccadilly, 18. März 2005.

  1. piccadilly

    piccadilly Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hi,
    Ich habe ein Problem mit der 16:9 Umschaltung bei der ARD im Raum Dortmund. Seit einiger Zeit schaltet der DigiPal2 bei ARD nicht mehr auf 16:9 um, beim ZDF funzt alles wunderbar. Vor eingen Wochen lieft das ganze auch bei der ARD noch prima. Der Receiver zeigt eine 4:3 Übertragung bei den Videodaten an, obwohl es 16:9 Sendungen sind.

    Woran liegt es? :eek:

    Gruss,
    Piccadilly
     
  2. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Köln
    AW: 16:9 Umschaltung bei der ARD in Dortmund

    Wenn Du keine 'Eierköpfe' überträgt die ARD offensichtlich letterboxed. Ein Grund dafür ist AFAIK genau der Digipal2 weil der auf dem ARD Bouquet beim umschalten zu abstürzen neigt.

    Gruß

    Klaus
     
  3. piccadilly

    piccadilly Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    3
    AW: 16:9 Umschaltung bei der ARD in Dortmund

    Nein, ich habe keine "Eierköpfe", habe ganz nomal Balken wie bei den Privaten. Liegt das denn am DigiPal oder an der Ausstrahlung der ARD? Vor ein paar Wochen hat der DigiPal das ja noch geschafft (mit gelegentlichen Abstürzen ;-) )

    Gruß
    Piccadilly
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 16:9 Umschaltung bei der ARD in Dortmund

    WEnn Du Balken hast, dann ist alles i.O. Denn dann senden die so bzw. der DVB-T Anbieter setzt das Signal so um. Machen kannst Du dagegen nichts.
    Gruß Gorcon
     
  5. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: 16:9 Umschaltung bei der ARD in Dortmund

    Die ARD sendet momentan in NRW nicht "vernünftig". Das kann man auch am Teletext beobachten, der nur extrem langsam gesendet wird (speichern aller 800 Seiten dauert mehrere Minuten). Grund ist eine "Notzuführung" aus Frankfurt (zentrale Abwicklung des ARD-Programms ja inzwischen von dort), in der eben das 16:9-Signal fehlt (nur Letterbox) und nur langsamer Teletext möglich ist. Nach Aussage vom WDR, die hier auch gepostet wurde, ist diese Notanbindung notwendig, da derzeit am Hybnet (zentrale Zusammenführung aller ARD-Programme, u.a. notwendig für den "Radiotransponder" über DVB-S) in Langenberg gearbeitet wird.
    Spätestens in zwei Wochen bei der Umstellung der Kanäle im Raum Niederrhein/Ruhrgebiet wird wohl wieder alles in Ordnung sein und auch wieder anamorph 16:9 gesendet werden.
     

Diese Seite empfehlen