1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 sieht alles "breit" aus

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Der Ruderer, 9. November 2006.

  1. Der Ruderer

    Der Ruderer Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,
    habe mir einen 16:9 LCD Fernseher von Panasonic gekauft (TX23LE). Die Taste "Aspekt"
    Bilbreite 4:3 oder 16:9 ist auf autom. gestellt. Sendungen die 4:3 ausgestrahlt werden werden autom. auf 16:9 gezeigt.Irgendwie sieht das Bild in die breite gezerrt aus. (Köpfe sind zu breit, z.B.) Habe einen alten 16:9 Röhrenfernseher, der schaltet so wie die Sendung ausgestrahlt wird das Bild auch um. Habt ihr damit irgendwelche Erfahrung oder auch Tips für mich?


    M.f.G. Ruderer
     
  2. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: 16:9 sieht alles "breit" aus

    wenn du digital schaust, gibt der receiver ein durchgängiges 16:9 umschalt signal aus...
     
  3. Der Ruderer

    Der Ruderer Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    8
    AW: 16:9 sieht alles "breit" aus

    ich habe nur analoges kabel, und es ist doch nicht schön wenn der Sender 4:3 ausstrahlt und die köpfe alle irgendwie zu breit sind.

    Gruß Ruderer
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 16:9 sieht alles "breit" aus

    Mannuell auf 4:3 umstellen.
     
  5. chrische

    chrische Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    491
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Panasonic TU-HMS3
    AW: 16:9 sieht alles "breit" aus

    Wenn ich dich richtig verstehe, hat dein altes TV-Gerät zwar automatisch umgeschaltet, aber dann sicherlich mit schwarzen Balken, oder ?
    Die neuen TVs mit Auto Aspekt tun dies nicht. Die Automatik versucht das Bild so einzustellen, das immer der ganze Bildschirm ausgefüllt wird. Das da verzerrungen auftreten liegt natürlich auf der Hand.
    Es wird zwar schon ein wenig Breiter, aber ich finde es immer noch angenehmer als diese sch... schwarzen Balken.
    Aber das muß jeder selber wissen. Sonst würde ich auch sagen: Manuell auf 4:3 umschalten.
     
  6. idm

    idm Guest

    AW: 16:9 sieht alles "breit" aus

    Du wirst nie ein 4:3 Bild unverzerrt auf 16:9 aufbasen können. Das geht ja rein rechnerisch nicht. Die meisten TV haben aber ausser den zwei Bildformaten noch ein paar mehr (zB. Zoom1 oder superzoom). Dann fehlt zwar oben und unten etwas, aber das Bild ist unverzerrt. Über Analogkabel wird auch nur 4:3 ausgestrahlt, auch Filme die oben und unten Balken haben. Nur digital senden einige Sender hin und wieder richtiges 16:9. Das nennt sich dann anamorph. Und nur bei diesem Format ist der Bildschirm komplett ausgefüllt.
     
  7. Der Ruderer

    Der Ruderer Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    8
    AW: 16:9 sieht alles "breit" aus

    danke euch für eure beratung, werde jetzt manuel umschalten wie mein alter Panas.


    Gruß Ruderer
     
  8. scoter

    scoter Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    131
    AW: 16:9 sieht alles "breit" aus

    Ich habe letztens einmal den genuss gehabt von einem 16:9 Gerät zu sitzen.
    Ich fand es blöd, als oben und unten etwas abgeschnitten wurde. Es fehlte ja das Senderloge (z.B)
    Bei Pro7 war mir aufgefallen, dass ich bei der "Auto" einstellung links, rechts und oben und unten schwarze Balken hatte.

    Woran liegt das:eek:
     
  9. Stoffi

    Stoffi Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    498
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    AW: 16:9 sieht alles "breit" aus

    :D Das liegt daran, das Pro7 kein anamorphes 16:9 Signal anbietet! Alles was auf Pro7 an Spielfilmen kommt, die im Original 16:9 sind, werden bei Pro7 nur als 4:3 letterboxed gesendet. Sprich ein vollbild 4:3 mit schwarzen Balken oben und unten! Ergo wird dann im 4:3 Anzeigemodus am LCD/Plasma dann das Bild mit Balken links/rechts (vom Gerät selber erzeugt) und Balken oben/unten (vom Sender aus erzeugt) dargestellt.
     
  10. scoter

    scoter Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    131
    AW: 16:9 sieht alles "breit" aus

    ...das ist aber d...

    Die senden doch in Dolby Digital und in HDTV, ist das so ein Problem auch in 16:9 zu senden?
     

Diese Seite empfehlen