1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 oder was !?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von sakamoto, 20. August 2008.

  1. sakamoto

    sakamoto Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    2
    Technisches Equipment:
    Technisat TV-Karte
    Anzeige
    Guten Tag zusammen,
    seit ein paar Wochen trage ich mich mit dem Gedanken, einen neuen Fernseher zu kaufen. LCD soll es werden, die Preise für Meterware sind ja derzeit recht niedrig. Jetzt komme ich aber irgendwie mit den Auflösungen ins Straucheln. Gestern habe ich in einem Wartezimmer Olympia auf einem 120cm breiten Teil gesehen. Bislang ärgerte mich ja der schwarze Rand auf meinem alten, aber der schwarze Rand auf diesem riesen Ding war ja krotesk ! :eek:
    Die Leute waren verzerrt und hatten breite Gesichter ... das kanns ja nicht sein. Wäre das Bild da voll Formatig gewesen, hätte es wieder gestimmt, aber so - Nee ! Jetzt gibt es ja Full HD und andere Auflösungen, was Bitte muß es denn sein, damit 16:9 auch den ganzen Bildschirm ausfüllt ohne Verzerrungen ? Bitte klärt mich mal auf !!!

    freundlich grüßt
    sakamoto
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: 16:9 oder was !?

    Ein anamorphes 16:9-Vollformat wird nur digital (oder bei DVDs) verbreitet. Neben dem LCD/Plasma sollte man sich also auch einen Digitalreceiver anschaffen.
    Und auch digital werden bei weitem nicht alle Sendungen in 16:9 ausgestrahlt. Vor allem die Privaten haben noch einen hohen 4:3 oder 4:3-Letterbox Anteil am Programm. Wichtig ist, das immer das richtige Format unverzerrt wiedergegeben wird. Das ist dann eine Einstellungsfrage des Bildschirm in Korrospondenz mit dem Receiver.

    Der LCD in dem Wartezimmer hat offensichtlich ein 4:3-Letterbox-Bild (vermutlich analoges Kabelsignal) zugespielt bekommen, war aber selbst auf 16:9 eingestellt. Das verursacht diese Verzerrungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2008
  3. -Loki-

    -Loki- Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    949
    AW: 16:9 oder was !?

    ÖR haben schon auf 16/9 umgestellt und die RTL Gruppe stellt bis ende des Jahres auch alles auf 16/9 um. Dann wird auch die Pro7 Gruppe folgen.
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.847
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: 16:9 oder was !?

    Ein Neugerät sollte inzwischen immer ein 16:9-Display haben, da immer mehr Sendungen in 16:9 produziert werden.
    Wichtig ist, daß der verwendete Receiver in der Lage ist, 4:3-Material in "Pillarbox" darstellen zu können. So funktioniert dann auch die 4:3-Darstellung auf dem 16:9-Fernseher immer und vor allem automatisch.
    Das alles hilft alledings auch nicht, wenn die Sender fehlerhafte Daten ausstrahlen, das kommt gelegentlich auch mal vor, da können dann weder Fernseher noch Receiver etwas dafür.

    Klaus
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 16:9 oder was !?

    Meist liegt es aber einfach nur daran das die TV Geräte von Werk her falsch eingestellt sind.

    Der TV muss auf 4:3 eingesellt werden und nimals auf 16:9 oder Automatik.

    Denn sonst wird auch bei 4:3 Sendungen das Bild auf 16:9 verzerrt.

    Gruß Gorcon
     
  6. chrikro

    chrikro Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    126
    AW: 16:9 oder was !?

    Eine logische Erklärung wäre, dass der Receiver auf 4:3 eingestellt war und daher den Fernseher mit dem falschen Bildformat beliefert hat. Der LCD erkannte das 4:3-Format und streckte es über seine gesamte Fläche. Sieht man leider immer wieder, sogar in Elektromärkten.
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.847
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: 16:9 oder was !?

    Genau diese Streck-Automatik im TV gehört ausgeschaltet, der Receiver richtet das Bild bei 4:3-Material durch die Pillarboxdarstellung entsprechend.
     
  8. sakamoto

    sakamoto Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    2
    Technisches Equipment:
    Technisat TV-Karte
    AW: 16:9 oder was !?

    Ja aber auch wenn gestreckt wird, oder gerade ... Nee.
    Also eigentlich bräuchte ja garnicht gestreckt werden weil ja noch 10cm Platz Oben und Unten gewesen wäre.
    Nein meine Frage zielt in die Richtung: Es gibt ja verschieden Auflösungen, welche soll man denn nehmen ? Es gibt auch 16:10 - mein Nachbar hat so einen und der meinte, er hätte NIE einen schwarzen Rand ! Full HD mit 1600 Pt. und HD Ready mit 1024Pt. und jede Menge Lustiges und warscheinlich unbrauchbares. Bei einem Discounter für 295.- schon und überhaupt ...

    Konkret: Wenn ich z.B. bei xxxx Versand im Katalog einen aussuchen müßte, nach was sollte ich schauen ? (Auf das Format bezogen, bzw. die Auflösung):confused:
     

Diese Seite empfehlen