1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von aseidel, 26. April 2006.

  1. aseidel

    aseidel Institution Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.013
    Ort:
    Weimar, Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    Anzeige
    Seit gestern bin ich Besitzer eines LCD-TV. Leider musste ich feststellen, dass es die Privaten noch nicht geschaft haben, alle Sendungen in einem ordentlichen 16:9-Format auszustrahlen. Das Logo herunterschieben kann jeder. Sämtliche US-Serien werden in diesem Format produziert. Nur hier muss man manuell umschalten. Bei den ÖRs schaltet jeder geeignete Fernseher automatisch auf 16:9 (analog und digital). Bei Premiere ist es ebenfalls kein Problem. Man muss ja nur die Box auf 16:9 einstellen.

    MfG
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.298
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 16:9 oder nicht?

    Die Privaten haben noch niemals in anamorphen 16:9 gesendet (und haben das auch in kürze nicht vor).

    Gruß Gorcon
     
  3. Grinch

    Grinch Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.074
    Ort:
    Limburg
    AW: 16:9 oder nicht?

    Als die öffentlich-rechtlichen Sender den Regelbetrieb von PALplus aufnahmen, gab es hin und wieder auch mal PALplus-Tests bei PRO7 zu bewundern.

    Das ist allerdings schon eine Ewigkeit her ( 1997 oder '98 war das ), und die Ausstrahlungen waren immer im Nachtprogramm versteckt. Auf dem Speicher habe ich in irgend einer Kiste bestimmt noch eine VHS mit einem Mitschnitt - die sollte ich mal langsam rauskramen und auf DVD sichern, für's Museum :)

    Jemand aus der Technik hatte mir damals mal telefonisch erklärt, dass PRO7 zwei Systeme ( eines zum Backup ) zum Test angemietet hatte, die Pläne dann aber mit der "Henne-Ei"-Begründung ( so nenne ich das immer ) wieder verworfen wurden.

    ( aus Grinchs Lexikon - "Henne-Ei": die privaten Sender strahlen kein anamorphes 16:9 aus mit der Begründung, die technische Investition auf der Senderseite lohne nicht angesichts der nur spärlich verbreiteten 16:9-Geräte bei den Konsumenten. Nur: wenn kein 16:9 gesendet wird, wozu sollte der Zuschauer dann überhaupt ein 16:9-Gerät anschaffen?? "Echte" 16:9-TV mit PALplus-Empfänger waren damals ja noch richtig teuer! )

    Gerade jetzt, wo mit DVB eine anamorphe Ausstrahlung ohne Umwege möglich geworden ist, haben sich die selbsternannten privaten "Spielfilm-Sender" als Mogelpackung selbst entlarvt.

    Grüße vom Grinch
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.298
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 16:9 oder nicht?

    Das war mir nur von Sat1 bekannt die Jahrelang analog mit 16:9 Kennung gesendet haben (aber ohne Palplus).
    Von Pro7 hatte ich sowas nie gesehen.
    Ausserdem hat Pal-Plus nichts mit Anamorphen 16:9 zu tun.

    Da mittlerweile kaum noch 4:3 Geräte verkauft werden ist das Festhalten am 4:3 Standard nur eine sehr dumme Ausrede zumal die 16:9 Ausstrahlung keinerlei Nachteile bei 4:3 Geräten bringt sofern die Nutzer nicht ausgerechnet eine D-Box1 und einen TV ohne 16:9 Umschaltung haben.
     
  5. areich

    areich Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    Kabel (ausgebaut): Humax Fox Pro, Dreambox 800/8000

    Sat: 2x Dreambox DM7000S, Tevion DFA 203, 60cm Antenne, 80cm Antenne, Moteck SG 2100A
    AW: 16:9 oder nicht?

    @gorcon

    rtl hat doch sogar zahlen gefälscht und kunden deswegen angelogen

    die haben nur kein 16:9 weil die produktion und sendung teurer ist :winken: :mad:
     
  6. Grinch

    Grinch Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.074
    Ort:
    Limburg
    AW: 16:9 oder nicht?

     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.298
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 16:9 oder nicht?

    Das die Produktion teurer ist kann ja nicht der Grundsein ursprünglich in 16:9 gedrehte Filme dann in 4:3 zu zeigen.:D
    Pal-Plus ist aber nun mal nicht anamorph. Da ein anderes Verfahren wie Du ja auch beschrieben hast.
    Und daher auch mein Einwand das die Privaten noch nie anamorph gesendet haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2006
  8. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
    AW: 16:9 oder nicht?

    Moin!

    PALplus ist nicht gleich bzw. nicht nur die 16:9-Ausstrahlung. PALplus ist eine Erweiterung bzw. eine PAL-kompatible Sendenorm, die es u.a. ermöglicht, 1&:9-Sendungen analog ausstrahlen zu können. Es unterstützt noch weitere Funktionen.

    Siehe auch: "PALplus", Wikipedia, http://de.wikipedia.org/wiki/PALplus

    --
    Skyhawk!
     
  9. sailordodo

    sailordodo Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Marbach (Neckar)
    Technisches Equipment:
    d-box2 (Kabel)
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: 16:9 oder nicht?

    Nun,
    da ein PALplus codiertes Signal nun mal ein anamorphes 16:9 Bild verlustfrei übertragen kann, dann denke ich dass man schon sagen kann dass PALplus ein anamorphes Übertragungsverfahren ist.
    Aber jedem das seine ;-)
     
  10. aseidel

    aseidel Institution Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.013
    Ort:
    Weimar, Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: 16:9 oder nicht?

    Es wird doch nicht schwierig sein, eine 16:9 Kennung zu übertragen. Premiere kann es doch auch.
     

Diese Seite empfehlen