1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 oder doch 16:10 ?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Mekki, 27. Dezember 2007.

  1. Mekki

    Mekki Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    50
    Anzeige
    Hallo Forum,
    ich kenne die technischen Aspekte von 4:3 und 16:9. Aber wieso stellt mein 16:9 Fernseher nun z.B. Herr der Ringe oder andere Filme trotzdem mit Balken dar ? Meine Digibox zeigt mir eine 16:9 Flag an. Werden die Filme nur falsch ausgestrahlt oder wird in Wahrheit 16:10 gesendet ?

    Habe öfters bei RTL/ÖR/Premiere dieses "Phänomen" !

    Mein vorhandenes Equipment sollte richtig geschaltet sein. Vorhandene Technik siehe Signatur.

    lg
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.865
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: 16:9 oder doch 16:10 ?

    Das ist Cinemascope. Dsa ist also sio richtig, dass trotz 16:9-Fernseher noch diese nervigen schwarzen Balken da sind :mad:

    http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Aspect_ratios.svg (ein Bild wo man die 3 verscheidenen Bildformate sehen kann)

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Anamorphe_Bildaufzeichnung
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2007
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: 16:9 oder doch 16:10 ?

    Herr der Ringe ist nicht 16:9, das ist 2.35:1 (21:9), noch breiter als 16:9 und hat daher auch auf einem 16:9-TV Balken.

    The Geek
     
  4. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: 16:9 oder doch 16:10 ?

    Exakt. und es wird daher im richtigen Format gesendet, so wie es auf der DVD auch vorliegt!

    viele Grüße,

    Patrick
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.408
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 16:9 oder doch 16:10 ?

    Ohne Balken kann man solche Filme nun mal nicht zeigen, es sei denn man schneidet ein großteil ab oder verzerrt das Bild. wer die Balken nicht mag, kann das Bild ja aufzoomen:eek:
     
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.882
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: 16:9 oder doch 16:10 ?


    Eben. Und was soll daran nervig sein? Die Balken sind doch nicht schlimm..
    Es sei denn man hat einen Mini-16:9-Fernseher, mit 70 cm, dann wärs arg.
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: 16:9 oder doch 16:10 ?

    Wie schonmal gesagt nicht jeder kann sich nen 500 meter Fernseher hinstellen ;).

    Allerdings würde ich die reaktion verstehen wenn derjenige nocheinen 4:3 fernseher hat...
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.735
    Ort:
    Magdeburg
    AW: 16:9 oder doch 16:10 ?

    RTL macht das aber wieder genauso konsequent wie früher bei 4:3.
    2,35:1-Filme werden dort gnadenlos auf 16:9 -Vollformat gebracht...:eek:
     
  9. emguec

    emguec Senior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    480
    AW: 16:9 oder doch 16:10 ?

    Ich finde, Cinemascope darf man ruhig auf 16:9 kürzen. Zum einen, weil es niemanden gibt, der einen breiteren Bildschirm als 16:9 hat und zum anderen, weil beim Dreh der Filme peinlich genau darauf geachtet wird, alles im 16:9-Rahmen zu behalten. Wenn man die Filme in Cinemascope sieht, hat man nur Unnötiges extra dazu. In fast allen Ländern ist es völlig normal, dass man fürs TV nie und nimmer Cinemascope-Filme im Originalformat sieht.
    Kino = 1:2,35
    TV = 16:9
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.408
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 16:9 oder doch 16:10 ?

    Die hinken halt immer 10 Jahre hinterher.
    Und genau das ist eben nicht der Fall. gerade bei Cinemasop achtet man darauf das sich auch relevante Sachen am Bildrand aufhalten. Schau Dir "Cars" an oder den Klasiker "Spiel mir das Lied vom Tod". Da fehlt ein großteil der Hanldung wenn man auf 16:9 beschneidet.
    Warum also beschneiden? ein 16:9 Bildschirm ist dafür doch bestens geeignet. ;)
     

Diese Seite empfehlen