1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 oder 4:3 ???

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von tristen, 21. Januar 2005.

  1. tristen

    tristen Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    hallo forum,
    ich habe eine frage die mir bisher nur schwammig beantwortet wurde.
    ich bitte & hoffe das ihr mir vieleicht helfen könnt.

    ich möchte mir gerne einen neuen fernseh zu legen,

    nur weiß ich nicht ob ich mir einen mit 16:9 oder 4:3 kaufen soll.
    der eine sagt das es bald nur noch 16:9 sendungen gibt, und wieder andere das es noch 6-7 jahre dauert.:eek:
    hab da einen thomsan in ausicht 4:3 und 86/82cm sichtbar,
    und einen grundig 16:9 82/76cm sichtabr.
    für das gleiche geld ;)

    p.s. danke schon mal für das forum überhaupt :winken:

    gruß
    tristen
     
  2. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: 16:9 oder 4:3 ???

    Also ich bereue nicht mir einen 16:9 gekauft zu haben.habe mittlerweile bereits den 2. und auch der nächste wird wieder einer.Garde bei den Kinofilmen usw. ist es einfach schöner anzuschauen,wenn Du die Balken oben und untern wegmachen kannst.
    Klar ist das Bild bei 4:3 Filmen kleiner als normal,da ja links und rechts dafür ein balken ist,aber ich ziehe es mir einfach lang das Bild.Auch wenn dadurch die Proportionen nicht mehr stimmen,man gewöhnt sich schnell dran.
     
  3. sat-freak

    sat-freak Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    614
    AW: 16:9 oder 4:3 ???

    nutze doch die suchfunktion. das thema wurde hier hunderte male durchgekaut.

    fazit der diskussionen :
    wenn du viel und gern filme auf dvd oder premiere schaust, dann lohnt ein 16:9 fernseher alle mal.
    guckst du kaum filme, oder nur im deutschen free-tv, dann lohnt ein 4:3 fernseher eher, weil im deutschen free-tv so gut wie nichts in anamorphen 16:9 format gesendet wird.
    nur wenige filme im Ersten und ZDF kommen in anamorphen 16:9.
     
  4. tristen

    tristen Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    AW: 16:9 oder 4:3 ???

    das heist es wird in zukunft weiterhin mit 4:3 ausgestrahlt oder wie ?
     
  5. Teufelskerl

    Teufelskerl Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    CAS90, 2xUAS 484,
    Spaun NF9602,
    Dreambox 7020S
    AW: 16:9 oder 4:3 ???

    Ich empfange digitales Satelliten-Programm und habe festgestellt das bereits eine ganze Menge Serien und Spielfilme in 16:9 ausgestrahlt werden. Bei einigen Sendern z.B. ARD-Programme kann man dann meistens noch zwischen beiden Formaten selbst wählen. Da ich außerdem gerne DVD's schaue, würde sich für mich nicht die Frage stellen. Wenn mein alter TV (4:3) den Geist aufgibt, werde ich auf alle Fälle ein Gerät mit 16:9-Format kaufen.
     
  6. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    AW: 16:9 oder 4:3 ???

    moin,

    ich finde auch das in letzter zeit der anteil der 16:9 sendungen bei ard, den dritten und dem zdf deutlich gestiegen ist., grade bei den dritten programmen fällt mir das in letzter zeit auf, so hr, br, ndr,

    meine empfehlung ganz klar: 16:9 tv !

    greets
    Johnny
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: 16:9 oder 4:3 ???

    Du meinst den Thomson für 299€ im Kaufland?
    Der sollte aber nur über die Scartbuchsen betrieben werden,
    den Tuner dadrin kannst Du nur mäßig nutzen.
    Wenn Du einen DVD Player und einen DVB-S/T/C Reciver als Zuspieler
    nimmst,wirst Du damit gute Resultate erzielen.

    Ich empfehle 16:9
    Die nächste WM 2006 ist in diesem Format.
     
  8. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: 16:9 oder 4:3 ???

    Bei der Wahl allein zwischen den beiden Geräten würde ich größenmäßig natürlich eher zum Thomson tendieren, da beide ungefähr die gleiche Breite besitzen, also 16:9-Sendungen auf beiden annähernd gleich groß sind. Aber solche "Kleinigkeiten" übersehen unsere 16:9-Freaks ja immer gerne. :rolleyes:

    Letztendlich wäre für mich aber vor allem die Bildqualität ausschlaggebend, also einfach mal beide Geräte im Geschäft vorführen lassen.
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: 16:9 oder 4:3 ???

    Also auf den ÖR kommt fast alles Dramaturgische mittlerweile in 16:9 (Serien,Filme,Dokus)
    Die Privaten ignorieren zwar die anamorph Technik, senden aber fast alle neuen Serien und Filme auch in 16:9 - Letterbox.
    16:9 ist das Format der Zukunft, neue Serien vorallem auch aus den USA werden fast nur noch so produziert.
    Man kann also auch neben der DVD ( hier ist 16:9 sowieso der Standard mittlerweile) Breitbildgeräte auch für's TV empfehlen.
    Trotzdem gilt natürlich: vergleichen muss man, die Qualitätsunterschiede bei TV Geräten sind oft immens. Unbedingt vorführen lassen und vergleichen !!
     
  10. tristen

    tristen Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    AW: 16:9 oder 4:3 ???

    kaufland ? ne wirklich :rolleyes:
    einen reciever nutz ich ;)
     

Diese Seite empfehlen