1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 bei privaten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von orf-fan, 25. Juni 2005.

  1. orf-fan

    orf-fan Gold Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2002
    Beiträge:
    1.566
    Anzeige
    laut meiner zeitschrift "auf einen blick" gibt es 16:9 sendungen nur bei ARD, ZDF, den dritten und ORF. wie ist das bei den privatsendern? ich sehe dort auch manchmal schwarze balken oben und unten, ist das kein richtiges 16:9? wie sieht das dann auf nem 16:9 fernseher aus? und was hat es mit Pal Plus auf sich? und was heisst amphormon oder so ähnlich?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 16:9 bei privaten?

    Nein.
    Balken an allen vier Seiten.
    Gruß Gorcon
     
  3. orf-fan

    orf-fan Gold Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2002
    Beiträge:
    1.566
    AW: 16:9 bei privaten?

    gibt es einen grund warum die privatsender kein 16:9 verwenden? ich habe mal gehört die privaten sollen schon 16:9 senden aber ohne pal plus. also nochmal, was hat es mit PalPlus auf sich? und amphormon?

    sollte man sich also überhaupt einen 16:9 fernseher kaufen?
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: 16:9 bei privaten?

    Ohje, zum Thema 16:9 gibt es schon unzählige Postings.

    PALplus gibt es nur im analogen Fernsehen, dabei werden in einem 4:3 Bild erweiterte Informationen übertragen, aus die ein Decoder ein quasi 16:9 Bild errechnen kann. Reines anamorphes 16:9 gibt es im analogen TV nicht, weil es alte Geräte es nicht darstellen könnten, da sie solch ein Bild nicht entzerren könnten (Stichwort Eierköpfe)

    Im Digi-TV dagegen gibt 4:3 oder 16:9, aber kein PALplus, weil man diese Hilfskonstruktion nicht mehr braucht.

    Nur weil Balken im Bild sind, hat das mit 16:9 oder anamorph nix zu tun. Das ist dann immer noch ein 4:3 Letterboxed Bild. Der Vorteil von 16:9 anamorph ist, dass man für das eigentlich Bild mehr Bildzeilen verwenden kann, da man oben und unten keine oder kleinere Füllbalken senden muss.

    Warum die Privaten das nicht machen, vermutlich die Kosten und man möchte sich nicht den Zorn der Normalzuschauer aufziehen, da die keine Füllbalken sehen wollen. Die möchten lieber ein Vollbild und dafür auf die Hälfte des Bildes verzichten, da sie nicht verstehen dass links und rechts einiges fehlt. Siehe TV Fussball und 16:9. Anscheinend wird das jetzt ja was zur WM.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 16:9 bei privaten?

    ...sind halt typische Bildleser.:D

    Gruß Gorcon
     
  6. blackandwhite

    blackandwhite Senior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    160
    Ort:
    ab nächster woche HH
    AW: 16:9 bei privaten?


    was ist mit prosieben??
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 16:9 bei privaten?

    Pro7 hat auch noch nie Anamorph gesendet. (ausser wenn es ein "versehen" war dann aber auch ohne Schaltspannung.)
     
  8. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: 16:9 bei privaten?

    Haben die Privaten generell noch nie, werden sie auch nicht die nächsten 10 Jahare. Irgendwo muß man ja die Werbelaufbänder unterbekommen....:winken:
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 16:9 bei privaten?

    Die Werbelaufbänder blenden sie aber extra nicht in die Balken ein, die laufen immer im Film.
    Bei Sat1 zB. alle paar Min wenn Enterprise läuft.
    Ich habe jetzt schon bei etwa 5 Filmen gut 10min vom Film rausschneiden müssen wegen diesem Unsinn.
    Habs jetzt auch aufgegeben denn das macht keinen Sinn mehr sich die Filme anzusehen.

    Die Privaten (zumindest Sat1) hatte aber mal eine Zeitlang analog mit Palplus gesendet.

    Gruß Gorcon
     
  10. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: 16:9 bei privaten?

    Falsch, die Antwort lautet ja, es ist kein "richtiges" (anamorphes) 16:9. ;)

    Auch das ist falsch, auf jedem 16:9-Fernseher läßt sich ein Letterbox-Bild genauso wie ein anamorphes Bild ohne Balken darstellen.
     

Diese Seite empfehlen