1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 Aufnahmen werden am TV falsch wiedergegeben?

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von Mr.Gumble, 11. November 2006.

  1. Mr.Gumble

    Mr.Gumble Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    29
    Anzeige
    Hallo,
    DVB-T Aufnahmen in 16:9 die ich mit meinem Cinergy USB XE Stick mache und auf CD brenne, werden im DVD Player am TV-Gerät im Vollbild Seitenverhältniss wiedergegeben. Woran liegt das? Hab schon mit einigen Einstellungen am DVD Player rumgespielt, aber es klappt einfach nicht. Liegt das an der Aufnahme selber?

    Grüße Mr.Gumble
     
  2. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: 16:9 Aufnahmen werden am TV falsch wiedergegeben?

    In welchem Format brennst du die Aufnahme auf CD?
     
  3. Mr.Gumble

    Mr.Gumble Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    29
    AW: 16:9 Aufnahmen werden am TV falsch wiedergegeben?

    Als Daten CD.
     
  4. pianoman

    pianoman Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    25
  5. Mr.Gumble

    Mr.Gumble Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    29
    AW: 16:9 Aufnahmen werden am TV falsch wiedergegeben?

    Tevion 8000
     
  6. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: 16:9 Aufnahmen werden am TV falsch wiedergegeben?

    Sowas passiert eventuell, wenn der Anfang der Aufnahme noch 4:3 ist. DVD-Player richten sich manchmal nur nach dem ersten Video-Header und ignorieren spätere Seitenverhältnis-Änderungen. Abhilfe: Anfang wegschneiden oder mit einem geeigneten Tool patchen.

    Die DVB-Hardware hat mit dem Seitenverhältnis nichts zu tun.
     
  7. pianoman

    pianoman Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    25
    AW: 16:9 Aufnahmen werden am TV falsch wiedergegeben?

    Nein, hilft nichts.
    Ich bearbeite die Aufnahmen mit ProjectX, schneide sie eventuell selbst oder lass sie gleich von ProjectX schneiden (Mit der "DAR: 16:9" funktion wird nur das 16:9 Material demuxt) und muxe sie anschließend wieder mit dem ImagoMuxer zusammen.
    Kommt immer das falschen Seitenverhältnis.

    Es klappt aber, wenn ich die MPGs zu einer DVD mit IFO/VOB - Struktur umwandle. Das geht z.B. damit:
    "007 DVD Author Free Version"
    http://www.007-dvd.com/index.htm


    Ich meinte eigentlich die Software, sorry.
     
  8. clawsee

    clawsee Junior Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    125
    AW: 16:9 Aufnahmen werden am TV falsch wiedergegeben?

    mit der software hats auch nichts zu tun. mpg-files auf daten-dvds werden von den meisten dvd-player in vollbild wiedergeben, eine richtige 16:9-wiedergabe geht nur, wenn man die files mittels geauthorter dvd abspielt, aber das hast du schon selbst entdeckt.
     

Diese Seite empfehlen