1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 / 4:9 Problem bei Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von DO9FM, 20. August 2006.

  1. DO9FM

    DO9FM Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    EDIT: Meinte natürlich 4:3!

    Hallo Leute!
    Wenn ich mit meiner DVB-T PCMCIA Karte aufnahmen mache und sich während der Aufnahme das Bildseitenverhältnis ändert, wird dies in der Uafnahme nicht aktualisiert so dass bei Wiedergabe einer vertikale oder horizontale Stauchung stattfindet!
    Wie kann ich das mit Bearbeitungssoftware wieder entstauchen??

    Tut mir leid wenn dies evtl. eine oft gestellte Frage ist aber ich bin totaler Newbie auf diesem Gebiet....


    Grüße aus dem hohen Norden,

    Frederik
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 16:9 / 4:9 Problem bei Aufnahme

    Ich kenne deine Karte nicht. Aber auch die sollte die Daten so auf die Festplatte kopieren wie sie vom Sender kommen.

    Vermutlich kommt dein Player damit nicht klar wenn sich das Seitenverhältnis im Video ändert.
    Was hast du mit der Aufnahme vor? Wenn du sie schneidest löst sich das Problem ja von selbst da z.B. das 4:3 vorne und hinten eh vom 16:9 Film abgeschnitten wird. Und dann hast du wieder ein Video bei dem sich das Seitenverhältnis eh nicht ändert.

    Ansonsten gibt es auch Software die Information zum Seitenverhältnis im MPEG File auf einen festen Wert (für alle Bilder) setzt. Such mal nach "DVD Patcher". Aber natürlich wird ein 4:3 Vorspann dann im falschen Seitenverhältnis dargestellt wenn du es wegen dem nachfolgenden 16:9 Hauptfilm auf 16:9 Patcht.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2006
  3. DO9FM

    DO9FM Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    8
    AW: 16:9 / 4:9 Problem bei Aufnahme

    Ok, ich denke ich schildere mein Problem mal etwas detailierter!
    Ich möchte z.b. eine Sendung (16:9) aufnehmen. Vorher kommt noch eine Programmvorschau (4:3) die auch mit aufgenommen wird. Nur bei diesem Szenario zeigt sich das Problem, sprich alles wird in 4:3 gestaucht.

    Ich demuxe die Aufnahme dann mit ProjectX und schneide mit Mpeg2Schnitt. Mit DVDStyler bringe ich das ganze dann auf DVD.

    ok so viel dazu, werde jetzt mal nach DVD Patcher suchen!

    Gruss,

    Frederik
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 16:9 / 4:9 Problem bei Aufnahme

    Auf DVD können in einem VTS nur Videos in EINEM Seitenverhältnis sein.

    D.h. hast du ein 16:9 Video mit etwas 4:3 vorne dran dann steht nachher in der DVD "Dieser Film ist in 4:3" denn die Authoringprogramme schauen nur ins erste Bild um zu erkenen in welchem Format das Video vorliegt. Und dann wird der ganze Film so angezeigt als ob es in 4:3 wäre.

    Lösungen:
    1. Den 4:3 Teil wegschneiden (gehört eh nicht zum Film).
    2. Den 4:3 Teil auch auf 16:9 Patchen. Dann wird das 4:3 aber so abgespielt als ob es 16:9 wäre. Also im falschen Seitenverhältnis.
    3. Den 4:3 Teil in 16:9 Umwandeln (rechts und links schwarze Balken zufügen. D.h. mit dem entsprechenden Filter neu kodieren).
    4. Das Video an den Formatwechseln auseinanderschneiden und diese in verschiedene VTS packen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2006
  5. DO9FM

    DO9FM Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    8
    AW: 16:9 / 4:9 Problem bei Aufnahme

    Suuper!
    Hat geklappt mit DVD Patcher!!!
    Z.B. Programmvorschau nehme ich nur auf um den Anfang der eigentlichen Sendung wirklich aufgenommen zu haben!!!
    Also jetzt läuft es wie es soll!

    Welche Bitrate ist den nötig ohne Qualitätsverlust bei DVB-T? 3.5 oder 8.0 MBit???


    Frederik
     
  6. Rod Cor

    Rod Cor Silber Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    546
    AW: 16:9 / 4:9 Problem bei Aufnahme

    Wenn als TS aufgenommen wird, stimmt das. Hier wird aber wohl MPEG als PS aufgenommen und nur einmal am Anfang nach der Formatangabe für den Sequence Header geschaut. Nach dem Wechsel stimmt es dann nicht mehr. Der Patcher hat es noch einmal genauso gemacht, aber dann richtig für den 2. Teil ;)

    PS. Das Ändern der Bitrate mit dem Patcher ist eine reine Formalität für andere Programme und hat mit der Qualität nichts zu tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2006

Diese Seite empfehlen