1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

14 jahre alte SATANLAGE erneuern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von heulnet, 25. August 2011.

  1. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    Anzeige
    ich habe die ehre eine von mir vor 14 jahren erstellte satanlage einer erneuerungskur zu unterziehen. ich habe damals in ermangelung von MS 5/16 ( vielleicht war das auch damals eine preisfrage und ich kann mich nicht mehr genau erinnern ) 2 mal 5/8 verbaut und die 4 zuleitungen gesplittet und damals noch nach der alten methode mit kabel umschlagen die F stecker installiert.
    ich möchte nun einen 5/12 MS verbauen und alle F stecker neu aufsetzen ( zeitweilig besteht ein DECT problem ). da ich seit geraumer zeit keine solche anlage mehr gebaut habe, weiss ich jetzt nicht so genau was für einen MS 5 / 12 ich nehmen soll.
    ich habe mir mal den >>> H I E R <<< ausgeguckt. gibt es da einwände oder vergleichbar preiswerteres ?? auf minimalen stromverbrauch sollte geachtet werden, aber nicht um jeden preis.
    danke fürs lesen und für antworten.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.382
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 14 jahre alte SATANLAGE erneuern

    Der ist ok.
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: 14 jahre alte SATANLAGE erneuern

    DANKE. damit ist meine frage praktisch schon beantwortet.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.382
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 14 jahre alte SATANLAGE erneuern

    Praktisch beantwortet und theoretisch nicht??
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.487
    Zustimmungen:
    3.687
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 14 jahre alte SATANLAGE erneuern

    Wenn du schon ein neuer Multischalter haben möchtest, nimm dann gleich auch neue F-Stecker.
    z.B. Self-Install F-Stecker
    Self Install Einsteigerpaket Abisoliergerät + 20 Self Install Stecker, 17,15 &euro;
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2011
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: 14 jahre alte SATANLAGE erneuern

    OK danke. werde es ins auge fassen.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: 14 jahre alte SATANLAGE erneuern

    Jultec JRM0512T = komplett receivergespeister Multischalter ohne Stromanschluss
    = für 12 Anschlüsse
    Bei 16 Anschlüssen gibts den auch als JRM0516T
    Wenn man später aber mal z.B. den JRM0512T erweitern möchte kann man die "kaskadieren" (=die 5 Stammeingänge werden durchgeschliffen das ein weiterer Multischalter dahin angesteckt werden kann). Dafür sind dann die Schalter mit einem "A" (A = Ausgang) im Programm.

    Glossar -> Komplett receivergespeiste Verteilsysteme:

    JULTEC legt bei allen Produkten sehr großen Wert auf höchstmögliche Energieeffizienz. Dadurch haben viele unserer Geräte trotz gleicher oder besserer Leistungsfähigkeit erheblich niedrigere Leistungsaufnahmen als Wettbewerbsgeräte. Der höhere Aufwand in unseren Geräten macht sich in kürzester Zeit durch eingesparte Energiekosten bezahlt. Zusätzlich entsteht weniger Abwärme, wodurch sich die Lebensdauer unserer Geräte noch weiter erhöht.
    Durch den geringen Eigenverbrauch ist es möglich, Verteilkomponenten wie Multischalter oder sogar Einkabelumsetzer inklusive der LNBs betriebssicher komplett aus den Receivern zu speisen, sogar in kaskadierten Systemen.
    Die Systeme werden von uns stets so ausgelegt, daß die Empfänger immer eine großzügige Reserve gegenüber der von SES-Astra für Receiver geforderten möglichen Dauerstromabgabe von 350mA haben.

    Einsatzgebiet:
    Receivergespeiste Verteilsysteme werden insbesondere überall dort eingesetzt, wo kein "Allgemeinstrom" zur Verfügung steht.
    Zur Verstärkung der terrestrischen Signale steht ein für Solarbetrieb optimierter Mehrbereichsverstärker (JMA111-3-SOLAR) zur Verfügung.

    Wichtig zu wissen:
    In receivergespeisten Verteilsystemen sollten nur Quatro-LNBs mit geringer Stromaufnahme (max. 200mA) eingesetzt werden.
    Bei den Koaxleitungen (insbesondere bei fertig konfektionierten Empfänger-Anschlußleitungen) ist der Gleichstromwiderstand zu beachten.
    Die Geräte wurden von uns so ausgelegt, daß auch ein einzelner Empfänger das gesamte System problemlos speisen kann. Ein Receiver speist grundsätzlich nur das LNB, von welchem er auch Programme empfängt, nie alle LNBs. Die Stromaufnahme teilt sich weiter auf, sobald mehrere Empfangsgeräte in Betrieb sind. Die Stromaufnahme erhöht sich nicht durch Kaskadierung. Es werden stets nur die tatsächlich benötigten Schaltungsteile aktiviert.
    Für receivergespeiste Systeme bestimmte Geräte können mit ortsgespeisten Geräten kombiniert werden, dann übernimmt das Netzteil des ortsgespeisten Geräts di
    e Versorgung der LNBs.
     
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: 14 jahre alte SATANLAGE erneuern

    danke. wird in betracht gezogen.

    gruss
     

Diese Seite empfehlen