1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1200 dvb-c / finde nicht alle sender

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von misch, 14. Februar 2007.

  1. misch

    misch Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe eine Frage und würde mich freuen bei euch eine Antwort zu finden.

    Meine Karte ist die cinergy 1200 dvb-c. Mein Kabelanbieter ist die Salzburg AG.
    Ich habe heute mit einem Techniker von denen telefoniert und habe mich genau erkundigt, welche Sender ich empfangen müsste. Leider empfange ich einige nicht. Mein erster Gedanke war, dass einige Sender vielleicht ausserhalb den Frequenzbereiches des Tuners liegen. Ich habe alle Sender mit Frequenz aufgelistet und nach der Frequent sortiert. => Die Karte findet einige Sender in der Mitte nicht.

    Ich google auch schon den ganzen Tag. Es scheint jedoch so, als hätte ich alleine das Problem.

    Als nächstes wollte ich die Sender manuell im THC hinzufügen. Ich habe die Struktur der tv.xml und der ChannelDatabase.xml auch verstanden, leider weiß ich nicht was die Attribute

    IdWst830Fmt1="0" IdWst830Fmt2="0" IdWstX26="0" IdVpsCni="0" ONID="1" SID="13007" TSID="1118"

    bedeuten, bzw. was ich eintragen soll.

    Der Techniker meinte übrigens, dass er die selbe karte und ähnliche Probleme hat.(ob stimmt?)

    Kann mir jemand weiterhelfen, oder ist das Problem jemanden bekannt?

    misch
     
  2. Friedo

    Friedo Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    490
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Eye TV Sat
    AW: 1200 dvb-c / finde nicht alle sender

    Von den obigen Werten musst du nur ONID/SID/TSID eintragen. Das ist die DVB-Kennung des Programms. Die anderen sind optionale Senderkennungen und können auf 0 stehen bleiben.
    Mit etwas Glück listet dein Kabelprovider diese Werte irgendwo auf. (Für Satellit ist es üblich in den Senderlisten Frequenz und DVB-Kennung aufzuführen.)
     
  3. misch

    misch Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: 1200 dvb-c / finde nicht alle sender

    Hi, danke für die Antwort!

    Gibt es irgendwo technische Infos, was die Werte genau bedeuten, bzw. im welchem wert sich die Werte bewegen können?

    misch
     
  4. Friedo

    Friedo Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    490
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Eye TV Sat
  5. misch

    misch Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: 1200 dvb-c / finde nicht alle sender

    Danke. Auf dieser Liste habe ich als erstes nachgesehen. Ich habe jetzt mal die hotline angerufen und warte auf einen rückruf.

    misch
     
  6. misch

    misch Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: 1200 dvb-c / finde nicht alle sender

    kommen die bezeichnungen ONID, SID und TSID vom dvb standard oder habe die programmierer von THC diese namen gewählt.

    Anders ausgedrückt, wird sich der Techniker auskennen, wenn ich sage ich brauche die ONID?

    Wenn sie vom DVBstandard kommen, was bedeuten sie?

    danke,

    misch
     
  7. Friedo

    Friedo Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    490
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Eye TV Sat
    AW: 1200 dvb-c / finde nicht alle sender

    Diese Abkürzungen kommen aus dem DVB-Standard. Diese Kennungen sind im MPEG Transportstream enthalten.
    Code:
     
    ONID - Original Network ID (manchmal auch NID genannt)
    TSID - Transport Stream ID (manchmal auch TID genannt)
    SID  - Service ID
    
     
  8. misch

    misch Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: 1200 dvb-c / finde nicht alle sender

    Hallo, ich bin's wieder!

    Ich habe heute erneut mit dem Techniker gesprochen. Er ist der Meinung, dass der Tuner bei einigen Frequenzen einfach drüberläuft. Soll heissen er ist unempfindlich und erkennt den Sender nicht. Weiters hat er mir erklärt, dass es beim Kabelfernsehen keine ONIS SID und TSID gibt. Daraufhin erklärte ich ihm, dass es diese Werte geben müsse, da ich einen dieser Werte geändert habe und daraufhin aus einem WDR ein Phönix wurde. "Ahso, dass meinen sie. Diese Werte werden zentral zugewiesen und darauf hat er keinen einfluss(wollte er sie für mich ändern?:eek: ). Er hat erklärt, dass er keine Auflistung der Werte hat.

    Ich steh nun wieder hier ohne meine Sender.

    Nun habe ich aber eine Verständnisfrage: Ich stell mir den Sendersuchforgang folgendermasen vor:

    Ich sag dem Tuner die Frequenz,Symbolrate,Schrittweite und QAM.
    Nun fehlem den Tuner die Werte für SID, TSID und ONSID. Er weiss in welchem Bereich sich die einzelnen Werte bewegen können und probiert alle Kombinationen aus.

    Dass das wirklich so abläuft, kann ich mir nicht vorstellen, da es sich jeweils um 16 Bit Werte handelt und so eine große Anzahl an Kombinationen möglich ist. Dafür geht das Absuchen einer Frequenz zu schnell.

    Kann mir jemand erklären, wie es wirklich funktioniert?

    misch
     
  9. Friedo

    Friedo Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    490
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Eye TV Sat
    AW: 1200 dvb-c / finde nicht alle sender

    ONID/SID/TSID sind in den SI-Paketen des MPEG-TS-Datenstroms kodiert.
    SI steht für Service Information. Dort sind eine ganze Menge Informationen zu den Inhalt und Typen der Streams untergebracht.

    Neben den Programminformation (ONID/SID/TSID, Name, Sprache) kann man dort auch die Anzahl der Audiospuren, Audio/Videoformate MPEG-2, H.264, MP2, AC-3, AAC etc.) und jede Menge mehr auslesen.
     

Diese Seite empfehlen