1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

120 000 Satellitenhaushalte in Berlin-Brandenburg noch analog

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. September 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.745
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Digitalisierungsquote der Haushalte in Berlin und Brandenburg ist bis Mitte 2011 innerhalb eines Jahres auf 63,8 Prozent gestiegen. Damit setzt sich der Trend der Vorjahre fort. Immerhin 120 000 Satellitenhaushalte in der Region empfangen ihr Fernsehprogramm aber noch analog.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: 120 000 Satellitenhaushalte in Berlin-Brandenburg noch analog

    Deshalb werden ja die analogen Programme auch noch analog ausgestrahlt! :p
    Wo ist also das Problem?

    Ich traue dem Handel durchaus zu, in 7 Monaten 120.000 Digitalreceiver
    zu verkaufen. Auch das also kein Problem.

    Für die "Langschläfer" könnten März und April 2012 ein Problem werden.
    Dann könnte der Handel massiv die Preise erhöhen und nur noch
    HD+-Receiver verkaufen.

    Warten wir ab, wie die Marktwirtschaft darauf reagiert.

    Ich renne ja jetzt auch nicht los und kaufe mir auf Krampf ein HD+-Radio.
     
  3. DannyD

    DannyD Guest

    AW: 120 000 Satellitenhaushalte in Berlin-Brandenburg noch analog

    Das würden sie bestimmt gerne, aber gerade bei TV-Receivern ist doch der Markt nahezu unendlich mit Überangeboten überschwemmt.

    Da wird es sicher nie zu Versorgungsengpässen und Mondpreisen kommen.
     
  4. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.243
    Zustimmungen:
    2.013
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 120 000 Satellitenhaushalte in Berlin-Brandenburg noch analog

    Kurzzeitige Preiserhöhung von begehrten Produkten kann ich mir zwar vorstellen. Mehr aber auch nicht.
     
  5. DannyD

    DannyD Guest

    AW: 120 000 Satellitenhaushalte in Berlin-Brandenburg noch analog

    Wer heute noch analog schaut, gehört keiner Zielgruppe an, die etwas begehrt.
    Die sehen den Umstieg eher als lästige Notwendigkeit. Da kommt der Receiver dann aus'm Baumarkt.
     
  6. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.243
    Zustimmungen:
    2.013
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 120 000 Satellitenhaushalte in Berlin-Brandenburg noch analog

    Nicht unbedingt aus dem Baumarkt. Ich habe/hatte es schon erlebt, dass Kunden (meist ältere Leute) im Blödmarkt waren um sich zu erkundigen. Was dann verkauft wurde waren logischerweise keine Baumarktkisten.
    Mit der Zielgruppe gebe ich dir recht.
     
  7. DannyD

    DannyD Guest

    AW: 120 000 Satellitenhaushalte in Berlin-Brandenburg noch analog

    Mit dem Blödmarkt gebe ich dir Recht.:) (daher wohl der Name;))
     
  8. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 120 000 Satellitenhaushalte in Berlin-Brandenburg noch analog


    Dem Handel schon. Ich schätze aber, dass der Großteil bis zur letzten Minute wartet und dann überhastet einen neuen Receiver kauft. Die Oma meiner Freundin schaut auch noch Analog Sat und die will dann immerhin auf DVB-T umsteigen wenn es soweit ist.
     
  9. DannyD

    DannyD Guest

    AW: 120 000 Satellitenhaushalte in Berlin-Brandenburg noch analog

    Das wird der Oma dann auch reichen, der Komödienstadel und das Festival der Volksmusik bleiben ja gleich.:D
     
  10. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 120 000 Satellitenhaushalte in Berlin-Brandenburg noch analog

    Eben, denn sie braucht weder Ausländische Sender noch Sky und dann reicht auch DVB-T. :D
     

Diese Seite empfehlen