1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

12 Receiver 3 Satelliten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von illersepp, 12. November 2007.

  1. illersepp

    illersepp Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Fellheim
    Anzeige
    Hallo,

    Hatte heute ein Gespräch mit meinen Nachbarn. Sie wollen eine gemeinsame Anlage mit insgesamt 12 Anschlüssen für 3 Satelliten bauen (Astra 19,1 + 28, Hotbird). Sie haben bisher eine FUBA DAA 85cm Singleanlage, die umgebaut werden soll. Sie haben dazu einen 4fach Multifeedhalter bestellt etc.

    Das Probelm ist, daß die verschiedenen Anschlüsse teilweise bis zu 50 m von der Schüssel entfernt sind. Der wohl notwendige Multischalter soll ziemlich zentral unter Dach montiert werden.

    Nun die Frage, welcher Multischalter wird benötigt( gute Qualität!), da auch Terr. DVBT (ORF, SRF) Antennen eingeschleust werden sollen?

    Wieviel Kabel müssen von den LNBs (welche?) zum Multischalter gelegt werden?

    Braucht man Verstärker? Welche?


    Danke für Eure Tipps
     
  2. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    BW
    AW: 12 Receiver 3 Satelliten

    @illersepp:
    Da du offenbar aus dem Allgäu kommst, braucht ihr für die Kombi 19,2 / 28,2 / 13 mindestens ne 100cm Schüssel - mit der FUBA 85cm ist bei Astra 28,2 der Astra 2D bei gleichzeitigem Empfang von Astra 19,2 und Hotbird 13 nicht zu machen.

    Besser als ne 100er wäre bei euch wahrscheinlich eine Torodial-Schüssel - z.B. die Wavefrontier T90. Dann könnt ihr euch auch überlegen, ob ihr nicht statt 3 Satelliten gleich vier nehmt. Hier würde sich der immer interessanter werdende Astra 23,5° Ost noch empfehlen.

    Ich hab bei meiner Mutter dieselbe Anlage installiert - hier hab ich "nur" eine 100er genommen - allerdings war das auch weiter östlich (auf Höhe Stuttgart) und die Kabellängen waren längst nicht so hoch. Als Multischalter hab ich einen 13/12 Multischalter von EMP Centauri genommen.

    Für so einer Anlage an der aber mehrere Wohnungen beteiligt sein sollen (bei uns ging es nur um ein 1-Familienhaus) würde ich eher einen SPAUN Multischalter nehmen. Und da es generell kaum 13/12er gibt - gleich einen 17/12er Multischalter. Der ist dann eh für vier Satelliten vorgesehen - deshalb auch mein Vorschlag einen vierten dazu zu nehmen.

    Falls das Signal durch die langen Kabel zu schwach sein sollte, muss gegebenenfalls ein Signalverstärker her. Aber auch das ist im Grunde kein Problem.

    Die Einspeisung der Terrestrik ist an jedem Multischalter vorgesehen. Wenn natürlich mehrere terrestrische Antennen eingespeist werden sollen (was bei gleichzeitigem Empfang der deutschen Sender, des ORF und des SF wahrscheinlich notwendig ist), müssen diese vorher über eine Frequenzweiche entsprechend zusammengespeist werden. Das hat aber mit der SAT-Verteilung nix zu tun - dort soll ein terrestrisches Signal 'rein, in dem bereits alle DVB-T und auch ggf. UKW Signale drin sind.

    Greets
    Zodac
     
  3. illersepp

    illersepp Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Fellheim
    AW: 12 Receiver 3 Satelliten

    @Zodac
    Danke für Deine prompte Antwort. Kannst Du mir noch was über die benötigten LNBs und die Zahl der Kabel sagen?
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.439
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: 12 Receiver 3 Satelliten

    So Du dem guten Rat von @Zodac folgst, den Wavefrontier T90 einsetzt und 4 Satelliten anpeilen möchtest, könntest Du 4 LNBs von Alps einsetzen. Die wurden bei mir und weiteren Anlagen verbaut und bieten seit bis zu drei Jahren störungsfreien Empfang.

    Wenn es ein MS von Spaun sein soll, benötigst Du wohl den Premium Multischalter 17/8 SMS 17089 NF: 8 Teilnehmer und die Kakade - Premium Kaskade 17089F mit 8 Teilnehmeranschlüssen. Zusammen über 800 Euro. 4 Anschlüsse in Reserve zu haben kann nie schaden.

    Für die 4 Qattro LNBs werden 16 zum MS führende Kabel benötigt. Für den terristischen Empfang nochmals ein Kabel.
    Habe für mich und weitere Multiempfansanlagen überall die MS von Spaun eingesetzt. Mit Kabellängen bis zu 70m und dennoch ergaben sich keinerlei Empfangsprobleme.
     
  5. illersepp

    illersepp Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Fellheim
    AW: 12 Receiver 3 Satelliten

    Hallo,

    Hab grad eben nochmal mit meinem Nachbarn gesprochen. Sie wollen sich jetzt doch auf Astra und Hotbird beschränken.

    @Volterra

    Welchen Spaun MS würdest Du dafür empfehlen?
     
  6. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: 12 Receiver 3 Satelliten

    Spaun MS kann man eigentlich alle empfehlen.
    Bei zwei Sats wären das halt 8 Kabel vom LNB zum MS.
    Aber mal was anderes: Was wollt Ihr noch mut Eutelsat? Das einzige was an deutschen Programmen interessant ist, wären die Schweizer und die sind verschlüsselt...
    Gruß
    Thomas
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.439
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: 12 Receiver 3 Satelliten

    [​IMG]Standard Multischalter - Spaun
    Spaun SMS 91609 NF Standard-Klasse - Multischalter 9/16 für 2 Satelliten
    : 16 Teilnehmer/2 Satelliten, Eingang 8 Sat-Ebenen, 1x Eingang Terrestrik passiv, Quattro LNB-Betrieb, Stromverbrauch/Standby: ??/?? Watt, 5 Jahre Herstellergarantie (Made in Germany)Verfügbarkeit: Neuheit: noch nicht lieferbar - Termin unbekannt 375 Euro

    Oder altbewährt -
    [​IMG]Premium Multischalterset Spaun SMS 9982NF + SMK 9982F: 16 Teilnehmer/2 Satelliten, Eingang 8 Sat-Ebenen(regelbar), 1 Eingang Terrestrik aktiv,kaskadierbar, Quattro LNB-Betrieb, Stromverbrauch/Standby: 40/6 Watt, 5 Jahre Herstellergarantie (Made in Germany)
    Um 500 Euro (für beide Teile) Nicht zu toppen.
     
  8. illersepp

    illersepp Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Fellheim
    AW: 12 Receiver 3 Satelliten

    Hab da noch eine Frage zurTechnik:
    Was heißt eigentlich kaskadierbar bzw. was ist eine Kaskade?
    ähemm doch 2 Fragen:

    Was bedeuted Terrestrik aktiv und passiv?
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 12 Receiver 3 Satelliten

    1. In Reihe anordnen. ( also auf gut Deutsch erweiterbar)
    2. Mit Verstärkung durch die Stromquelle oder ohne .
     

Diese Seite empfehlen