1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1080p50 über DVB möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Scope, 12. März 2009.

  1. Scope

    Scope Silber Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6007, Kathrein UFS-910 (Neutrino), Panasonic PT-AT6000, iMac 21,5", AppleTV 4
    Anzeige
    Das aktuelle 1080i50 kann ja nur ne Übergangslösung sein. Zeilensprung im voll digitalen Betrieb macht ja keinen Sinn mehr! Meine Frage ist die, ob denn 1080p50 ohne weiteres möglich wäre mit der aktuellen DVB-S2 Norm und dies die heutigen Receiver auch verarbeiten könnten?

    Wann wird ein solcher Umstieg kommen?
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 1080p50 über DVB möglich?

    Solange sich 1080i im breiten Markt nicht mal durchsetzt, macht es keinen Sinn, sich darüber gedanken zu machen. Fakt ist, dass die Vollbildübertragung exakt die doppelte Bandbreite beansprucht, wie die Halbbildübertragung.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 1080p50 über DVB möglich?

    Technisch möglich ist es. Aber es ist AFAIK nicht geplant.

    Mit DVB-S2 hat das nichts zu tun.

    Nein, garantiert nicht.

    cu
    usul
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.508
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 1080p50 über DVB möglich?

    DVB kümmert sich nur darum, wie die Datenpakete übertragen werden. Was letztendlich drin ist, ist egal.
    1080p benötigt nicht exakt doppelt so viel Bandbreite wie 1080i, sondern weniger, da eine stärkere ähnlichkeit der Zeilen vorhanden ist.
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 1080p50 über DVB möglich?

    Ich habe mal einen Artikel gelesen, wo bei Progressive von der doppelten Datenmenge gegenüber Interlaced geschreiben wurde. Das ist soweit auch logisch, da es sich ja einerseits um Vollbilder handelt, andererseits um Halbbilder (die nur die Hälfte der Informationen besitzen). Vermutlich bezog sich diese Aussage aber auf das Ausgangsmaterial und nicht auf die DVB-Übertragung. Da kann es natürlich sein, dass sich das Progressive-Matieral besser komprimieren lässt und damit weniger als die doppelte Datenmenge beansprucht.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.871
    Zustimmungen:
    3.096
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 1080p50 über DVB möglich?

    Naja, aber das 1080p24 einer Bluray Disk, sollte doch dem 1080i50 vergleichbar sein, was die Datenrate angeht. Den Rest, also das Glätten von Bewegungen durch Berechnen von Zwischenbildern, ist doch sowieso ein Job des Fernsehers. Wenn Kinofilme nur mit 24 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden, warum dann 50 Senden?

    Gruß
    emtewe
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.276
    Zustimmungen:
    714
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 1080p50 über DVB möglich?

    Solange in 1080i50 (oder 720p50) produziert wird macht es keinen Sinn in 1080p50 zu senden.
    1080p50 macht z.Zt. nur bei Computerspielen einen Sinn.

    Spielfilme können per DVB auch in 1080p25 übertragen werden, da von der Pixelfrequenz äquivalent zu 1080i50.
    Die Darstellung ist Aufgabe des Bildschirms. Die Ober- und Spitzenklasse der Bildschirme gibt die Bilder als 1080p100 aus.
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 1080p50 über DVB möglich?

    Das sehe ich auch so!

    Ja, das ist das Gleiche wie bei der 100 Hz, 200 Hz, ...-Technik. Um Bewegungen flüssiger erscheinen zu lassen, wird zwischen zwei Bildern noch ein Zwischenbild berechnet.

    Ebenfalls richtig... Im Übrigen werden zur Zeit immer 25 Bilder gesendet, ob 576i, 720p oder 1080i. Alleine 1080p zu senden, würde eine deutlich erhöhte Datenrate nötig machen. Bei 1080p sind es aber 25 Vollbilder und keine 50 Vollbilder!

    Vielleicht hat der TE einfach nur 1080p, statt 1080i gemeint?
     
  9. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 1080p50 über DVB möglich?

    1080p via DVB-S ist kein Thema, zumindest in Europa.
    Und so gut wie alle derzeit lieferbaren Receiver sind zu schwach oder ungeeignet für so etwas.
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 1080p50 über DVB möglich?

    Naja, hat nicht unbedingt was mit zu schwach (interpretiere ich als "zu langsam") zu tun. Die entsprechen Chips sind dafür einfach nicht vorgesehen.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen