1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1080i zu 1080p wandeln?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Alaska, 13. Mai 2013.

  1. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hallo,

    Sky HD nutzt ja 1080i und sendet damit Halbbilder im Zeilensprungverfahren. Macht es einen Sinn, die Aufnahmen über einen Mediaplayer auf 1080p zu wandeln? Mein Fantec 3DS4600 bietet diese Möglichkeit, es ist aber umständlicher als über die Dream 1080i zu sehen, weil ich die Filme umbenennen muß.

    Subjektiv kommt mir das Bild über den Fantec ruhiger vor, aber das kann ich mir auch einbilden.
     
  2. Schanarri

    Schanarri Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Optoma HD 67n, Pace Sky HD 4 320 GB, Samsung AVR, Teufel in 7.2
    AW: 1080i zu 1080p wandeln?

    Probiers doch mal aus und entscheide selbst...?!
     
  3. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 1080i zu 1080p wandeln?

    Ich würde es gerne grundsätzlich wissen und verstehen.

    Außerdem geht es mir auch um längeres Sehen und die Frage, ob das mit 1080p weniger anstrengend ist als mit 1080i, das läßt sich subjektiv so einfach nicht entscheiden. Wenn mir jemand sagt, daß der Fernseher eh auf 1080p hochrechnet, wäre das ja egal.
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 1080i zu 1080p wandeln?

    Natürlich ist 1080p ruhiger als 1080i! Allerdings ist bei der Umwandlung Deinterlacing von nöten!
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.405
    Zustimmungen:
    6.340
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: 1080i zu 1080p wandeln?

    Es gibt auch Alternativ-Receiver die 1080p ausgeben können.

    Nach meinen Erfahrungen ist aber kaum ein Unterschied zu erkennen ob der TV das Halbbild in ein Vollbild wandelt oder der Receiver vorab.
    Der TV benöitigt immer Vollbilder also wandelt er ankommende Halbbilder in Progressive....


    Vorteilhaft ist es wenn 720p Bilder (ÖR) gleich vom Receiver aus in 1080p Bilder gewandelt werden.

    Übrigens: Wer das HDMI-Signal durch einen hochwertigen Audio-Receiver schleift, der kann Diesem das Progressive ausgeben lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2013
  6. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 1080i zu 1080p wandeln?

    Mein Philips zeigt mir aber beim Zuspiel von der Dreambox 1080i an. Wenn der das trotzdem hochrechnet, dann wäre die Frage, wer das besser macht, der Philips oder der Fantec.
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 1080i zu 1080p wandeln?

    Das lege ich in die Akte "Voodoo" u.a. zu den vergoldeten HDMI Steckern und klangverbessernden Stromleisten.
     
  8. OLAOLA

    OLAOLA Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2012
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Alles ILLEGALE
    AW: 1080i zu 1080p wandeln?

    Welcher Fernsehsender sendet nochmal in 1080p ????????????????

    Ach, stimmt ja > KEINER

    Was ist der Unterschied zwischen einem 0,99 Euro und 199,00 Euro
    HDMI Kabel ???????????????????????????????????????????????????

    Ach ja, der PREIS :winken:
     
  9. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.405
    Zustimmungen:
    6.340
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: 1080i zu 1080p wandeln?

    Nö, für 99 Cent würde ich kein HDMI-Kabel kaufen.

    Im übrigem gehts nicht darum ab ein Sender 1080p sendet, sondern ob eine Vorabscalierung von 1080i auf p Sinn macht.
    Es gibt durchaus TVs die mit p-Signalen besser zurechtkommen.

    Ich habe auch einen Philips, und dem ist es egal ob 1080i oder p Signale ankommen.
    Aber es macht Sinn (bei diesen Geräten) 720p-Programme auf 1080er hochzuscalieren.

    Also den Receiver fest auf 1080i HDMI Ausgabe oder, wenn es der Receiver kann 1080p, einstellen und nicht auf Nativ.

    Neuere Receiver, z.B. Technisat Isio, können Progressive ausgeben. Aber der Unterschied zwischen i und p ist eben marginal bis gar nicht sichtbar. So und so müssen Halbbilder zusammengesetzt werden. Wesentlich deutlicher ist das Upcaling von 720p auf 1080 zu sehen... Das machen oft hochwertige Receiver besser als der TV.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2013
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 1080i zu 1080p wandeln?

    HALT! STOP! Hier hört der Spaß definitiv auf! :mad:

    i = interlaced
    p = progressive

    Und wenn interlaced-Material nicht vernünftig deinterlaced wird, dann hat man fiese Kammartefakte im Bild! Klar, Zeilenflimmern hat man auf heutigen Fernsehgeräten natürlich nicht mehr!
     

Diese Seite empfehlen