1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

100Hz TV am Kabel

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von SWR, 1. Juli 2005.

  1. SWR

    SWR Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Moin Moin,

    altes, leidiges Thema: Störstreifen (analoges Kabel).
    Auf meinem alten 50hz 4:3er TV habe ich an meinem analogen Kabelanschluß (24 Mietparteien insgesamt) ein absolut gestochen scharfes Bild (durchgängig alle Programme mit einem absoluten Billigteil von Kabel, 10 Meter lang).
    Jetzt habe ich einen 100Hz 16:9er angeschafft und siehe da - Störstreifen in vertikaler Richtung
    (durchgängig alle Programme an dem selben Billigkabel wie oben erwähnt).
    Bin eben los und habe ein 5-Meter-Kabel mit Mantelstromfilter gekauft (kein explizit ausgewiesenes 100Hz-Kabel,
    aber auf der Packung steht: optimiert die Qualität bei 100Hz-Fernsehern).
    Die Anschaffung war für'n Eimer, Störstreifen nach wie vor vom Feinsten. Die alte Kiste nochmals drangehängt - Bildqualität,
    wie sie besser wohl kaum sein könnte). Also macht der neue 100Hertzer nicht mit.
    Was tun? Die Kabelanlage scheint ja offensichtlich OK zu sein (Neubau, sieht alles sehr professionell aus im Keller, Verteiler etc., der alte TV bringt's ja auch bestens).

    Gibt's irgendwas, was ich noch tun könnte? DigiSAT kommt nicht in Frage, keine Südausrichtung möglich und auf'm Dach machen die anderen 23 Mietparteien hier nicht mit. Und DVB-T ist für mich keineswegs eine Alternative.

    Kann doch unmöglich sein, daß man sich 'ne teure TV-Kiste anschafft und alles ist für'n A.... - die Streifen sind derart störend,
    daß ich gleich kirre werde...

    Gruss
    Stephan
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 100Hz TV am Kabel

    Normal ist das aber nicht mit den Streifen. Das diese mit einem Mantelstromfilter nicht weggehen, hätte ich Dir aber auch sagen können, denn das Ding ist für ganz andere Zwecke gedacht.
    Ich würde den TV mal überprüfen lassen.

    Gruß Gorcon
     
  3. SWR

    SWR Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Berlin
    AW: 100Hz TV am Kabel

    ... na ja, das stelle ich erstmal ganz hinten an - TV ist brandneu (DVD ist übrigens top, aber das ist ja evtl. was anders).
    Mantelstromfilter: hochfrequente Störungen von außen, wollte ich halt mal ausschliessen. Was hat's denn mit den (teuren) Kabeln auf sich, die extra als 100HZ-Kabel ausgewiesen sind? Ich dachte immer, Draht ist Draht. Wäre so ein Kabel noch ein Versuch wert, bevor man hier den Kundendienst aufscheucht (und womöglich auch unbegründet)?

    Gruss
    Stephan
     
  4. satdelux

    satdelux Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    VACI-5300+
    VA-FOX
    AW: 100Hz TV am Kabel

    versuch mal ein viderecorder hf-mässig anzuschliessen und stimme den tv auf den videokanal (Kanal 36 ?) ab. Kabelanschluss nicht anstecken!
    hast du so auch störstreifen ist der fernseher defekt. wenn nicht würde ich auf eine Brummschleife tippen. die kannst du nur mit einem speziellen Mantelstromfilter mit galvanischer trennung aufheben.

    z.b von conrad www.conrad.de Artikel-Nr.: 940456 - U4

    gruss silvan
     
  5. SWR

    SWR Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Berlin
    AW: 100Hz TV am Kabel

    Das wäre eine Möglichkeit, Danke für den Tipp ... leider keinen zur Verfügung. Noch nicht mal eine Zimmerantenne.

    Gruss
    Stephan
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: 100Hz TV am Kabel

    Schau dir das Bild von deinem 4:3 Fernseher noch mal genau an. Ich hatte bei mir zuerst den gleichen Eindruck, habe bei genauerer Betrachtung aber festgestellt dass ich praktisch die gleichen Störungen auch auf dem 4:3 Fernseher hatte, nur durch das kleinere, und vor allem unschärfere Bild, ist das nicht so aufgefallen.
    Nimm mal den 4:3 Fernseher und verstelle Helligkeit und Kontrast bis die Kanten hervortreten, bei mir waren dann plötzlich die Streifen, die Wellenlinien und das Rauschen sichtbar, die der 100 Hz 16:9 Fernseher auch zeigte. Die wurden durch das schlechte Bild nur kaschiert.

    Gruß
    emtewe
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: 100Hz TV am Kabel

    Der Trick funktioniert bei brummenden Soundkarten im PC, wenn auch eine TV-Karte im Rechner ist, aber nicht bei Bildstörungen auf dem TV. Brummschleife heisst Brummschleife weils brummt, sonst hiesse sie ja Streifenschleife ;)

    Gruß
    emtewe
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 100Hz TV am Kabel

    Nur das ein Mantelstromfilter keine hochfrequenten Störungen rausfiltern kann. (Dafür ist es nun mal nicht da)

    Gruß Gorcon
     
  9. SWR

    SWR Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Berlin
    AW: 100Hz TV am Kabel

    @emtewe
    Habe jetzt die alte 50hz Kiste wieder dran, Helligkeit und Kontrast voll auf. Das Bild ist erste Sahne! Keine Geister und natürlich vor allem KEINE Streifen. Es ist ein wahrer Genuss, bei dieser Qualität fern zu sehen, leider auf dem "falschen" Gerät - denn nebendran steht immer noch der neue 100Hz und "streift" mir die Augen voll. Habe einfach nur Bedenken, hier gleich den Kundendienst vom TV anrollen zu lassen: habe finanziell schon genug gelatzt mit der neuen Kiste, wenn die mir dann was erzählen von Signalschwächen und ich stehe da als Laie und muß es schlucken....

    Mantelstromfilter: wofür der nun ist oder nicht: habe beim Recherchieren hier und anderswo immer wieder gelsen, daß der hochfreuquente Störungen entfernt - so steht's fast wörtlich auch auf der Packung.

    Besten Dank einstweilen für Eure Antworten - stehe aber immer noch auf dem Schlauch ... (sagt mir, wenn ich nerve, aber ich ärgere mich derzeit zu Tode...)

    Gruss
    Stephan

    Gruss
    Stephan
     
  10. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    AW: 100Hz TV am Kabel

    Hallo,

    Welcher Marke ist denn das Gerät, ich habe bei meinem Tevion-100Hz Gerät bemerkt, dass der einen sehr schwachen Tuner hat, also losgezogen und die teuersten Koaxkabel gekauft, die mein Rundfunkfuzzy auf Lager hatte, die beschissene Wanddose gegen eine neue getauscht und schon war finito mit Streifen und Ameisensalat.
     

Diese Seite empfehlen