1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

100 % Signalstärke und Signalqualität möglich ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Byteraider, 24. Juli 2012.

  1. Byteraider

    Byteraider Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo ich habe meine Anlage jetzt mitlerweile so ausgerichtet das ich auf
    Signalstärke 80%
    Signalqualität 70
    komm

    Gibertini eloxierte 80 cm sat schüssel

    QUAD LNB Opticum 0,1dB Quattro Switch Full HD



    125dB Koaxial Antennen Kabel (STAKU) 5fach geschirmt

    UE40D5700ZF
    und
    Digital Reciver

    besteht die möglichkeit das ganze auf 100% zu bringen
    (mit haushaltsüblichen mitteln ;))

    hab mich über Satellite Finder / Dish Alignment Calculator with Google Maps | DishPointer.com/
    und
    SatLex Digital :: Technik :: Rechner :: AZ/EL Rechner

    schlau gemacht und alles wie beschrieben durchgeführt ( Breiten & Längengrad genau für das Haus hier berechnet) auch das empfangsfeld ist frei und wird nicht durch Bäume gestört
    was mach ich falsch :confused:
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: 100 % Signalstärke und Signalqualität möglich ?

    Ja, bessere und größere Antenne nehmen (150cm dünnes Blech vom Baumarkt) und nicht das schlechtes Stahl-Kupfer Kabel + nicht das billigste LNB was man gerade findet, sondern auf Qualität setzen.

    Vorher beraten lassen und nicht hinterher wenn man das günstigste "Billigzeug" schon hat...


    P.S. gibt es einen Preis für 100/100 (wie dbyV sind das eigentlich bei deinem Receiver die dann ankommen) ? Ich habe nicht annähernd diese Werte, aber keinen Bildausfall auch bei starkem Regen.... und damit bin ich super zufrieden !
     
  3. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 100 % Signalstärke und Signalqualität möglich ?

    Nichts!

    Jeder Receiver zeigt andere Werte an. 80% Qualität ist ein gutes Ergebnis. Also freue Dich.:D
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: 100 % Signalstärke und Signalqualität möglich ?

    80% wären echt gut, er hat aber nur 70% ! Aber selbst das ist bei manchen Anzeigen normal und annehmbar solange es zu keinen Ausfällen kommt.
     
  5. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 100 % Signalstärke und Signalqualität möglich ?

    [Ironie]@satmanager: wie dünn, welches Material????[/Ironie]

    Du solltest die Sarkusmus-Tags darum setzen, zumindest um die Klammern.
    Sonst sucht morgen noch jemand tatsächlich nach einer 150er Schüssel beim Baumarkt.

    Zur Verbesserung der Signalstärke dienen in preislich aufsteigender Reihenfolge:

    • Kompressionsstecker anstelle dem Aufdreh-Mist
      - geht aber bei dem verwendeten Kabel höchstwahrscheinlich nicht, da keine dazu passenden Stecker existieren.
      (hab soger neulich in einem Baumarkt ein Set aus Zange und Steckern gesehen:eek:)
    • Kabel gegen 3-fach-geschirmte Markenware von Hirschmann, Kathrein etc. ; 110dB Schirmung reichen.
      kabel und Komressionsstecker sollten zueienander passen!
    • Schüssel verwenden, die ausreichend groß ist. Wichtig ist auch, daß die Schüssel verwindungsfest ist. Dickeres Blech besser als dünnes.
      Am besten ist dickes GFK: leicht und stabil - aber nicht billig.
      Ferner sollte auch die Befestigung des Feedarms sowie des LNB richtig stabil sein: Alu-Guß statt Kunststoff-Mist!
    • ALPS-LNB statt Billig-Zeug.
    Nicht immer bringen große Werte was:
    Alte Blaupunkt(gebaut von Hirschmann)-Schüssel 60cm aus GFK bringt besseres Signal mit dem gleichen LNB als eine Billig-Blech-80er.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2012
  6. Reifenflüsterer

    Reifenflüsterer Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: 100 % Signalstärke und Signalqualität möglich ?

    Was sagen diese Werte eigentlich aus?
    Ich habe eine Stärke von fast 100% und Qualität nur ca. 60%

    Mein Bild ist super und Bildausfälle ausschließlich bei extremen Regenschauern.

    Habe mich aber immer mal wieder gefragt was mir diese Werte genau sagen sollen?
     
  7. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 100 % Signalstärke und Signalqualität möglich ?

    Diese Werte zeigen nur durch Veränderung beim Ausrichten der Schüssel, daß Du besser oder schlechter ausgerichtet hast. beide Werte sollten möglichts hoch sein, sind aber nur "Hilfsmeßwerte", die je nach Receiver sehr unterschiedlich sind.
     
  8. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: 100 % Signalstärke und Signalqualität möglich ?

    Kommt total auf den Receiver an:

    Meine 6 Jahre alte Sat-Box meldet 100% Qualität (nicht Stärke) bei 19.2°.

    Trotz zweier "schlechter" Kabel, einmal mit den damals üblichen Aufdrehsteckern, verbunden mit einem fertigen Stahl-Kupfer-Kabel.

    An einem uralten Smart-Quad-LNB für 15€.

    Am anderen Receiver trotz besserer Kabel 75-80% Qualität.

    Ist voll fürn.... eh das Hinterteil.

    Die teuren Receiver zeigen dB Werte oder so, wäre wohl allgemein sinnvoller. Bzw. die Stärke, Qualität muss endlich mal einheitlich und ein wenig präziser werden!

    Mir ist nur die Wetterreserve wichtig, und die ist bei allen Geräten hier vorhanden bis zum Unwetter.

    Bei meinem schielenden 28.2°-LNB ist die Qualitätsanzeige wesentlich präziser, und von 100% weit entfernt, besonders auf der oben genannten DVB-S Box...

    Was soll man davon halten?

    Die Anzeigen sind nur allergröbste Richtwerte, und die 19.2° Position übersteuert schon fast bei den meisten Leuten, oder so?
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: 100 % Signalstärke und Signalqualität möglich ?

    Zuerst denkt man "hier schreibt mal jemand was normales und nicht komisches Zeug wie sonst immer".... und dann kommt so ein Satz hinterher:
    Und warum 110db Kabel ? Mir reicht ein 2-fach geschirmtes Kabel mit 90db super aus, nur wenn ich den Kabelweg durch die Mikrowelle hindurch wähle brauche ich eine höhere Abschirmung (weil ich die dann doch noch 1x pro Monat nutzen möchte).
    Weiterhin hat eine LNB-Halterung, also ob diese aus Plastik oder Alu-Druckguß ist, nichts mit den Empfangseigenschaften einer Antenne zu tun um was es hier geht. Und deine o.g. Hirschmann-Antennen haben heute auch nichts anderes als eine Plastik-Halterung (=Triax-Hirschmann). Habe da aber noch keine gebrochene gesehen, scheint so als würde der Weichmacher im Plastik da nicht so einfach austrocknen wie bei Baumarkt-Ware.
     
  10. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 100 % Signalstärke und Signalqualität möglich ?

    Die 110 waren nur nur die Reaktion auf seine 125. Ansonsten volle Zustimmung.

    Ja, die Triax TDS haben eine - allerdings massive und stabile - Kunststoffhalterung. Aber es gibt auch noch die Hirschman Fesat mit Alu-Halterung.
    Habe bei den Baumarkt-Exemplaren schon welche gesehen, bei denen der ganze Mist so labil war, daß man den Feedarm mit einer Hand verbiegen konnte und auch die Kunststoff-Feedhalterung war nicht verwindungssicher.
    Die Instabilität einer solchen Schüssel ("120cm dünness Blech"!!!) (;-)) merkt man bei den kleinsten Windstößchen, da kann man nur die Finger davon lassen, da diese Teile keine Schlechtwetter-Reserve bringen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2012

Diese Seite empfehlen