1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

100 Hz 37'' 16:9 Philips TV /Farbfelder auf der Bildröhre!!!

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Mainecoon3, 31. Oktober 2007.

  1. Mainecoon3

    Mainecoon3 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo!!!

    Ich habe folgendes Problem!
    Mir ist der Fernseher beim Umzug von der TV-Bank (50cm) direkt auf die Bildröhre gefallen/gekippt!
    Die Bildröhre ist dann zum Teil aus der Halterung im Gerät gesprungen!
    Das konnte ich aber wieder beheben!
    Jetzt befinden sich aber im laufendem Betrieb Farbfelder auf der Bildröhre,
    die nicht mehr verschwinden!!! Trotz mehrmaligem Ein und Ausschalten!
    Was kann das sein???!!!
    Ich habe hier im Forum gelesen, dass es vieleicht mit der Entmagnetisierung zu tun hat???
    Wer weiß mehr....????
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: 100 Hz 37'' 16:9 Philips TV /Farbfelder auf der Bildröhre!!!

    Erst mal ne Nacht ohne Strom stehen lassen. Wenn er dann immer noch unbunt ist, wird es wohl die Röhre erwischt haben -> theoretisch Totalschaden.
     
  3. johnny37

    johnny37 Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    10
    AW: 100 Hz 37'' 16:9 Philips TV /Farbfelder auf der Bildröhre!!!

    Man unterscheidet zwei Arten von Entmagnetisierung:

    1) Das "Degaussing", welches bei jedem Komplett-Aus und Einschalten (bei den meisten Geräten NICHT über die Fernbedienung!!) die durch das Erdmagnetfeld oder Fremdeinflüsse aufmagnetisierte Bildmaske entmagentisiert, um Farbflecken zu entfernen - die entstehen z.B. auch durch Drehen des Gerätes im Betrieb

    2) mechanische Ablenkung als Grundausrichtung der Kathodenstrahler, welche durch Dauermagneten am Bildröhrenhals vorgenommen wird. Von einem Eingriff durch einen LAien wird hier aber ausdrücklich abgeraten (1. Hochspannung, 2. Abgleich nicht einfach!!)

    Natürlich könnte der Sturz zweitere verstellt haben - aber das ist schon die optimistischte Annahme - jede andere irreversible Beschädigung der Bildröhre, welche mechanisch nicht erkennbar ist, kann auch durch den Sturz verursacht worden sein....

    mfg

    Johnny
     
  4. Mainecoon3

    Mainecoon3 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    AW: 100 Hz 37'' 16:9 Philips TV /Farbfelder auf der Bildröhre!!!

    Hallo johnny37!!

    Danke für Deine Prognose!
    Endlich mal jemand, der sich mit dieser Materie auskennt!
    Mechanische Ablenkung als Grundausrichtung der Kathodenstrahler, welche durch Dauermagneten am Bildröhrenhals vorgenommen wird! Höhrt sich in meinem Fall plausiebel an!
    Durch den Sturz auf die Bildröhre, kann es durchaus zu einer verschiebung der Dauermagneten kommen.

    Gruß,
    Mainecoon3
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: 100 Hz 37'' 16:9 Philips TV /Farbfelder auf der Bildröhre!!!

    Die Regler am Bildröhrenhals sind aber im Normalfall recht ordentlich durch Lack gesichert. So einfach verstellen die sich nicht, auch nicht durch einen Sturz. Man soll zwar die Hoffnung nicht aufgeben, in dem Fall würde ich mich aber schon mal auf das Schlimmste gefasst machen
     
  6. feuerstein2000

    feuerstein2000 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    39
    AW: 100 Hz 37'' 16:9 Philips TV /Farbfelder auf der Bildröhre!!!

    Bei Sturzschäden kommt es auch vor, dass sich die Gittermaske in der Bildröhre verzogen hat. Dies Maske ist aus Metall und hat viele kleine Löcher. Somit ist gewährleistet, dass der jeweilige Elektronenstrahl einer Farbe (ROT-GRÜN-BLAU) jeweils genau seine Farbschichten trifft um diese zum Leuchten zu bringen. Wenn diese Maske nun durch den Sturz verzogen ist, kommt es in einigen Ecken zu Farbverfälschungen. Da kann man dann unzählige Entmagnetisierungsversuche starten. Die Röhre ist dann Schrott.
    Aber zuerst wirklich jeden Abend das Gerät per Netzschalter ausschalten, so dass bei jedem Neustart per Netzschalter eine neue Entmagnetisierung stattfindet. Vielleicht lagt es doch nur an magnetischen Fremfeldern von ausserhalb des Gerätes, zB. metallisches Werkzeug vom Gehäuserichten, Schraubendreher, Schlüssel usw.
     
  7. Mainecoon3

    Mainecoon3 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    AW: 100 Hz 37'' 16:9 Philips TV /Farbfelder auf der Bildröhre!!!

    Hallo feuerstein2000!!

    Was Du da über die Gittermaske schreibst, trift in meinem Fall wohl eher zu!!!
    Auf der Bildröhre sind, wie ich schon beschrieben habe, große feststehende Farbfelder in den Farben *Blau und Grün zu sehen, die auch nicht durch vollständiger Netztrennung verschwinden!!!
    Die Felder fangen am unterem Bildrand vollflächig an und laufen zur Mitte des Bildes Gezackt aus!
    Es ist schon echt blöde beim Formel-1, ständig andere Autos in anderen Farben zu sehen! Denn aus (Rot) wird hinter dem Farbfeld *Blau* Und (Grün) wird zu *Gelb*
    Dann ist es wohl doch ein Totalschaden!! :eek:

    Gruß,
    Mainecoon3
     

Diese Seite empfehlen