1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

10 € Gebühr bei Rückbuchung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von dirchi, 2. November 2006.

  1. dirchi

    dirchi Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe nach einen "langen Leidensweg" bei Premiere wohl die Kündigung durch und das wegen 5€ !!! ganz kurz zur Erklärung:
    Hab gekündigt und am telefon doch noch für ein Jahr verlängert mit dem Kauf eines Festplattenreceiver. von Premiere am telefon Aussage 12 Monate für 34,99 und den Receiver für 249,00. Dann 3 Wochen nichts gehört dann kamen 2 Schreiben einmal 12 M. für 39,99 und 24 M. mit Festpl.receiver für 34,99. 2 Abbos ?
    Wollte aber keine 24 M. haben sondern 12 M. für 34,99 aber P. hat sich auf nichts eingelassen obwohl ich einen Zeugen hatte der alles mitgehört hat.
    Als ich dann als widerruf den Receiver zurückgeschickt habe und ich 3 wochen nichts gehört habe habe ich den Betrag zurückbuchen lassen, das war am 25.10.06 jetzt soll ich 10 € Gebühr bezahlen und P. hat am 31.10.06 das Geld überwisen :( Hättten sie mal auf ihr Konto geguckt ;)

    Jetzt zur Frage habt ihr die 10 bezahlt oder lasst ihr es drauf ankommen ? Ich weiss es ist nicht soo viel, aber wenn man noch die Hotline etc. damit einbezieht ist es ja schon was an Geld was die einen kosten. Vor allem haben sie was abgebucht obwohl ich den Dauerauftrag gekündigt habe :mad:

    Gruß dirch
     
  2. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: 10 € Gebühr bei Rückbuchung

    Also was nun? Hast du schriftlich die Einzugsermächtigung widerrufen oder nur die Hardware zurückgeschickt und dann den abgebuchten Betrag zurückgeholt?

    Beträge bei bestehender Einzugsermächtigung zurückzuholen, ist problematisch. Premiere darf dann Gebühren verlangen. Auch wenn die mit 10 EUR äußerst happig sind.
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: 10 € Gebühr bei Rückbuchung

    10 € sind normal. Und je nach Bank völlig gerechtfertigt...
     
  4. dirchi

    dirchi Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    23
    AW: 10 € Gebühr bei Rückbuchung

    @Nuradio ich habe gekündigt per Mail und dabei auch die Einzugsermächtigung mitgekündigt, dann nichts gehört und gehofft am Telefon ne Einigung zu treffen, als das nicht klappte Receiver zurückgeschickt. Dann wieder 3 Wochen nichts gehört und dann hab ich das Geld zurückgeholt. Jetzt soll ich innerhalb 7 Tage überwiesen wo P. 3 Wochen für gebraucht hat. Meine Bank nimmt nichts dafür (zurückbuchen) entweder von mir oder Premiere.
     
  5. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: 10 € Gebühr bei Rückbuchung

    Aber du hast am Telefon erneut einen Vertrag geschlossen, der, als er schriftlich zu dir nach Hause kam, nicht in Ordnung war?

    Falls ja, hast du erneut eine Einzugsermächtigung automatisch miterteilt. Die hättest du dann abermals widerrufen müssen.
     
  6. dirchi

    dirchi Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    23
    AW: 10 € Gebühr bei Rückbuchung

    Die Kündigung bezog sich auf den neuen Vertrag, warum die mir 2 Verträge gemacht haben ka., ich habe beide (obwohl nur einer gemacht wurde!!!) vorsichtshalber wiederrufen in einem Schreiben. Abgezogen wurden auch wieder 34,99€, also der vermeintliche 24 Monatsvertrag. Was ich nur komisch finde das P. manchen 29,99 Angebote machen und von meinen nichts wussten :( 12 M für 34,99 gibt es nicht.
     
  7. Capricornus32

    Capricornus32 Junior Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    23
    AW: 10 € Gebühr bei Rückbuchung

    10 € sind nicht normal denn bei mir verlangen sie mal 7 mal 7,20 € und das obwohl ich denen die Einzugsermächtigung mehrmals schriftlich entzogen habe, aber das interessiert keinen bei Premiere.

    Und ganz nebenbei ist es fraglich ob diese Gebühren gerechtfertigt sind, denn auch da gibt es inzwischen mehrere Aussagen. Grundsätzlich ist erst einmal wichtig, daß die Einzugsermächtigung schriftlich entzogen wurde. Jede weitere Abbuchung die danach unerlaubt getätigt wurde und vom Kunden wieder zurückgeholt wurde kann nicht mit Kosten verbunden sein
     
  8. first_basti

    first_basti Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    1.145
    AW: 10 € Gebühr bei Rückbuchung

    10 € sind wirklich normal. Diese Kosten entstehen Premiere nahezu tatsächlich bei einer Rücklastschrift...
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: 10 € Gebühr bei Rückbuchung

    Dann frag doch mal die Hausbank von Premiere wieviel die Bank Premiere bzw Geschäftskunden pro fehlgeschlagener Lastschrift berechnet.

    Diese Kosten darf Premiere zu 100% den Kunden in Rechnung stellen.

    Ein Widerruf der einzugsermächtigung ist bei Premiere nicht möglich (UNter anderem auch bei der t-com und vielen anderen) die Lastschrift ist nämlich Voraussetzung für den Vertrag.
     
  10. webtrailer

    webtrailer Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    654
    AW: 10 € Gebühr bei Rückbuchung

    Premiere werden von der Bank 8,66 € berechnet; wenn Premiere ihren Kunden dann mehr berechnet, ist der Rest eine Aufwandsentschädigung.
     

Diese Seite empfehlen