1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1 PC, 2 HDDs, 3 Betriebssysteme?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Mabus, 3. April 2007.

  1. Mabus

    Mabus Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    115
    Anzeige
    Hallo Forum!

    Ich habe einen PC (Acer Aspire) auf dem ich als Haupt-OS W2K laufen habe.
    Auf einer zweiten Platte habe ich ebenfalls W2K als Spiel- und Test-OS laufen.
    Beide Platten sind partioniert und das Image des OS von der ersten Platte liegt auf der zweiten Platte und umgekehrt.

    Jetzt würde ich gerne XP als drittes OS installieren. Fragen:
    1. Gibt es Probleme bei der Installation (hier: XP) eines weiteren OS unter W2K?
    2. Wo wäre die Installation am "sinnvollsten"?
    3. Was muss ich beachten?

    Danke für eure Unterstützung!

    Gruß, Mabus
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: 1 PC, 2 HDDs, 3 Betriebssysteme?

    Da sollte es keine Probleme geben. Die bisherigen Installationen müssen ihre Laufwerksbuchstaben behalten und XP muss in einer weiteren, jetzt von keinem Betriebssystem verwendeten Partition installiert werden. Der Bootmanager wird dann angepasst, so dass 3 Betriebssysteme zur Auswahl stehen.
     
  3. Mabus

    Mabus Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    115
    AW: 1 PC, 2 HDDs, 3 Betriebssysteme?

    Danke Hans!

    Mein "Partition Magic" bietet mir die Option "Neues Betriebssystem" installieren. Ist es sinnvoll das aus dem Programm heraus zu tun oder ghe ich da besser manuell vor?
    Die 2te W2K-Installation ist schon so lange her, dass ich gar nicht mehr weiß wie ich das hinbekommen habe...
    Muss ich (alternativ, falls nicht aus Partition Magic heraus) von der XP-CD booten oder im laufenende W2K-Betrieb die Installation beginnen?

    Nochmals Danke!
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: 1 PC, 2 HDDs, 3 Betriebssysteme?

    PartitionMagic ist eigentlich vollkommen fehl am Platze, da Win XP und Win 2k selber einen Bootmanager mitbringen. Wenn du mit PartionMagic den Bootmanager eingerichet hast, musst du Anleitung von BootMagic befolgen. Wenn nicht, bootest du die Win XP und gehst den Anweisungen entsprechend vor. Die bereits installierten Windowsversionen und die neue Installation werden dann in den Windows-Bootmanager aufgenommen.
     
  5. Mabus

    Mabus Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    115
    AW: 1 PC, 2 HDDs, 3 Betriebssysteme?

    Ich glaube auch dass ich das damals so wie von Dir beschrieben (CD-Boot) gemacht habe.
    Werde es heute Abend ausprobieren.
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: 1 PC, 2 HDDs, 3 Betriebssysteme?

    Bootmanager ist ja schon installiert.
    Dann sollte, wenn man gleich von der XP-CD bootet, der auch erkannt werden.

    Nur die richtige HD bzw. Partition für die Installation auswählen, das andere wird dann automatisch in der boot.ini angepasst.
     
  7. Mabus

    Mabus Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    115
    AW: 1 PC, 2 HDDs, 3 Betriebssysteme?

    :( Jetzt hab ich den Salat:

    Habe auf der 2ten HD eine (primäre) Partition erstellt. Danach von der XP-CD gebootet und installiert.
    Komischerweise zeigte er mir als Installations-Partition das LW: "D:\" an, obwohl sich diese auf der 1. HD befindet und ich auf der 2. HD die Partion "J:" erstellt habe...!? Und jetzt ist auch XP auf "J:" zu finden :eek:
    XP läuft zumindest und wird beim Starten als 1. OS angezeigt!?
    Dann wollte ich mein Haupt-OS (W2K auf der 1. HD) starten:
    Fehler: "Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist: WINNT\SYSTEM32\CONFIG\SYSTEM".
    Ich solle doch bitte von der original CD booten und die Option "R" auswählen um die Datei zu reparieren.
    (Die Laufwerksbuchstaben sind auch alle durcheinander!)
    Von meinem 2. W2K (auch auf der 2. HD) kann ich aber auf das o.g. (defekte) Verzeichnis zugreifen!
    Dort finden ich mehrer "System"-Dateien:
    1. "SYSTEM" (Uhrzeit und Datum entsprechen dem Auftreten der Fehlermeldung)
    2. "SYSTEM.ALT" und
    3. "system.txt"

    Kann mir jemand dabei helfen wie ich mein Haupt-OS W2K wieder ans Laufen bekomme???!
    Wäre für jede Hilfe sehr dankbar!
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: 1 PC, 2 HDDs, 3 Betriebssysteme?

    Um das wieder voll funktionsfähig zu bekommen, muss man unbeding wissen, wie die Laufwerksbuchstaben unter DOS vergeben werden (diese Laufwerksbuchstaben werden von den Installationsprogrammen verwendet), wie die physikalische Laufwerksnummerierung lautet (diese werden vom Bootmanager benutzt) und wie die Laufwerksbuchstaben unter den einzelnen Windowsinstallationen vergeben sind. Das alles zu erklären dürfte eine Hilfestellung hier im Forum sicher deutlich übersteigen.
     
  9. Mabus

    Mabus Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    115
    AW: 1 PC, 2 HDDs, 3 Betriebssysteme?

    Das macht mir Hoffnung... :(

    Was kann ich denn jetzt am besten tun um
    a) die Laufwerkszuordnung wieder hinzubekommen
    b) mein Haupt-OS wieder ans Laufen zu kriegen ???

    Danke für jede Hilfe!!!!
     
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: 1 PC, 2 HDDs, 3 Betriebssysteme?

    Dazu benötigt man jetzt:
    1. Die genaue Partitionierung der Festplatten mit den Beschreibungen, was auf den einzelnen Partitionen ist.
    2. Die genauen Partitionierungsdaten für jede Windowsinstallition.
    3. Die "boot.ini"
     

Diese Seite empfehlen