1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1 normales LNB für Astra&Hotbird gleichzeitig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von elguacho, 29. August 2005.

  1. elguacho

    elguacho Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo an alle,
    am WE habe eine 85cm Schüssel bei Conrad gekauft.
    Ich möchte Astra und Eutelsat/Hotbird gleichzeitig empfangen, und habe gehört, das wenn man ein normales LNB (also nicht Monoblock) mit niedrigem Rauschmass (0,3dB) zwischen den beiden Satelliten ausrichtet, die Abweichung von 3° pro Satellit für den Empfang der TV-Sender ausreichen könnte.
    Ist das wirklich so ?
    Muss ich das einfach ausprobieren, oder lohnt es sich auf keinem Fall ?

    Danke.:)
    El gaucho
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: 1 normales LNB für Astra&Hotbird gleichzeitig?

    ....habe gehört, das wenn man ein normales LNB (also nicht Monoblock) mit niedrigem Rauschmass (0,3dB) zwischen den beiden Satelliten ausrichtet, die Abweichung von 3° pro Satellit für den Empfang der TV-Sender ausreichen könnte. Ist das wirklich so ?

    Nein, das ist nicht so. Die von Dir in´s Auge gefassten Satelliten liegen noch dazu 6° auseinander.
     
  3. bezzi

    bezzi Senior Member

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: 1 normales LNB für Astra&Hotbird gleichzeitig?

    Macht, wenn man das LNB genau dazwischen montiert, 3 Grad Abweichung pro Satellit. :eek: Insofern hat er schon Recht.

    Klappt aber trotzdem nicht :D

    Entweder Monoblock LNB besorgen oder besser 2 LNB + DiSEqC Schalter.
    Diese max. EUR 50,- muss man dann eben noch investieren. Kann man ja auch nachträglich noch, wenn's Geld im Moment nicht reicht.

    Gruß

    bezzi
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2005
  4. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: 1 normales LNB für Astra&Hotbird gleichzeitig?

    1. Die Angabe 0,3dB ist meistens nur ein Werbegag, diese LNBs sind i.A. nicht besser als Marken-LNBs mit höherem Rauschmaß.
    2. Sehr starke Transponder von 2 Satelliten, die nur 3 Grad auseinanderliegen kann man u. Umständen mit nur einem LNB empfangen, allerdings gelingt das eher mit kleineren Schüsseln (da diese einen größeren Öffnungswinkel haben), ich hab mal einen funktionierenden Versuch mit meiner 60er Schüssel gemacht, ich konnte die ARD auf 19 Ost und einen albanischen Sender auf 16 Ost(aus diesem Pay-Paket, ich glaube Top Channel oder Klan Sat war das) gleichzeitig empfangen, viele Astra-Transponder funktionierten aber nicht mehr.
    Von Astra zu Hotbird (13 Ost) ist die Distanz mit 6 Grad doppelt so groß, da besteht keine Chance mehr.
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: 1 normales LNB für Astra&Hotbird gleichzeitig?

    Naja, es ergibt ohnehin keinen Sinn, sowas ohne schaltbare Antenne realisieren zu wollen, solange die gewünschten Satelliten auch noch die selben Frequenzbänder nutzen. Interferenzen wären ja damit vorprogrammiert. Würde es der Öffnungswinkel der Antenne erlauben (Astra/Hotbird), dann hätte er HF-technisch die Qualität eines Wok, zu mehr wäre er dann nicht zu gebrauchen :D
     
  6. elguacho

    elguacho Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5
    AW: 1 normales LNB für Astra&Hotbird gleichzeitig?

    Da ich nur 2 Receiver bei mir haben möchte, und so wenig Leitungen von Aussen nach Innen führen möchte, werde ich dann ein Monoblock LNB für Astra&Hotbird mit integriertem Schalter und 2 Ausgänge besorgen.
    Ist es dann das richtige ?

    PS: könnte ich zusätzlich Hispasat emfpangen ? ;)
     
  7. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    AW: 1 normales LNB für Astra&Hotbird gleichzeitig?

    Ja, das geht
    Nein, das geht auf keinen Fall. Da brauchtst Du eine zweite Schüssel
     
  8. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: 1 normales LNB für Astra&Hotbird gleichzeitig?

    ja .mit einer 80er schüssel müßte das gehen,obwohl es selten eine genaue sache ist,da man die lnb`s nicht einzeln einstellen kann.
    hispasat geht nur mit einer extra schüssel,da auf 30° w ;) ..selbst mit einer wavefrontier ist man da hart an der grenze..sind immerhin ca 50° unterschied.
     
  9. elguacho

    elguacho Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5
    AW: 1 normales LNB für Astra&Hotbird gleichzeitig?

    Ich bedanke mich bei allen ! Das Forum finde ich super (habe mich gestern registriert, und gestern wurden alle meine Fragen beantwortet !!!)
    Danke auch an "Digital fernsehen".
     

Diese Seite empfehlen