1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1 LNB-Ausgang: T-Verteiler + DC-Sperre auf 2 DVB-S-Karten möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Heiko_Heider, 7. Januar 2009.

  1. Heiko_Heider

    Heiko_Heider Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe eine Frage zur Nutzung von 2 DVB-S-Kabeln mittels einfachem T-Verteiler an nur einem LNB-Ausgang.
    Ich habe eine Hauppauge Nova-S2 eingebaut, aus früheren Zeiten aber noch eine Technisat Skystar2 im Schrank.

    Mir ist klar, daß ich so natürlich auf der 2. Karte nur eine eingeschränkte Senderwahl habe (die selbe Polarisation und dasselbe Band wie auf der Master-Card), meine Frage bezieht sich jedoch auf die technische Machbarkeit bzw. ob dabei Hardware-Schaden entstehen kann.
    Für meinen Zweck würde es ausreichen, da ich dann z.B. Pro7 und RTL gleichzeitig aufnehmen könnte (beide Horizontal und im selben Band, aber auf verschiedenen Transpondern...)


    Folgendes Zubehör wollte ich einsetzen:



    • Um die 2. Karte zum Slave zu machen, würde ich vor dieser nachfolgende Gleichstrom-Sperre einbauen:
      DC-Blocker FR10
      Oder muss ich vor beide DVB-S-Karten eine solche Sperre setzen?
      Aber dann würde die LNB ja keine Spannung mehr bekommen.


    Meine einzige Sorge ist, ob meine Hardware beschädigt werden kann.
    Wenn ich nur eine stark eingeschränkte Senderwahl habe, macht das nichts, ich nutze zu 99% die 10 großen deutschen Kanäle...

    Nachfolgenden Thread hier im Forum habe ich gesehen, der Kathrein EXR 03 ermöglicht jedoch immer nur den Betrieb 1 Receivers:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=208335
    Ich möchte jedoch 2 DVB-S gleichzeitig betreiben (also wie Loop-Through, nur leider haben meine DVB-S-Karten kein Loop-Through!)

    Vielen Dank für eure Kommentare.

    Heiko
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 1 LNB-Ausgang: T-Verteiler + DC-Sperre auf 2 DVB-S-Karten möglich?

    Das passt prinzipiell.
    Hier sorgt der Verteiler auch schon selber dafür das die Versorgungspannung nur von den Ausgängen in Richtung LNB läuft. Also eine Beschädigung der Karten durch ein reinkommende Versorgungspannung von der anderen Karte wird vermieden.

    Die Sperre brauchst du nicht, die ist im obrigen Bauteil schon eingebaut.

    Sitzen beide Karten im selben Rechner mußt du der Software noch klarmachen das beide Karten am selben Anschluß hängen. Sonst kann es Probleme geben wenn die Software versucht über beide Karten verschiedene Ebenen zu empfangen.

    cu
    usul
     
  3. Heiko_Heider

    Heiko_Heider Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 1 LNB-Ausgang: T-Verteiler + DC-Sperre auf 2 DVB-S-Karten möglich?

    Danke für deine superschnelle Antwort.

    In der Beschreibung des Verteilers steht "Power-Bass an allen Ausgängen".
    Wenn nun aber die Slave-Karte im "Idle"-Modus gerade auf 18V eingestellt ist, hieße das ja, dass die Master-Karte niemals 14V-Transponder bekommen kann, oder? Weil ja beide Ausgänge zur LNB durchgehen und somit die 14V von den 18V der anderen Karte überlagert werden?

    Wäre dann für meine Situation nicht folgendes Bauteil besser geeignet?
    Das hat einen Power Pass nur an einem Ausgang?

    Da ich mich technisch noch nicht so genau auskenne:
    Was wäre denn der Unterschied zwischen dem


    Wäre für mich nicht genau der EAC08 der richtige?
    Der hat den PowerPass nur an einem der 2 Ausgänge?
    Oder interpretiere ich das technisch falsch?

    Vielen Dank für deine Antworten,

    Heiko
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 1 LNB-Ausgang: T-Verteiler + DC-Sperre auf 2 DVB-S-Karten möglich?

    Du liegst mit Deiner Annahme bei unterschiedlichen LNB-Spannungen auf den beiden Zweigen eines diodenentkoppelten Satverteilers richtig. Nimmst Du statt VT und DC-Block einfach einen Master/Slave-Schalter wie den EXR 03 von Kathrein oder den Arcon Digiswitch (falls Du sowas noch auftreiben kannst), dann stellt sich diese Problematik nicht mehr.
     
  5. Heiko_Heider

    Heiko_Heider Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 1 LNB-Ausgang: T-Verteiler + DC-Sperre auf 2 DVB-S-Karten möglich?

    @Schüsselmann:
    Hey, dein 6.666 Post war das gerade :)

    Ja, aber bei allem was ich zu dem EXR 03 gelesen habe ist bei diesem kein gleichzeitiger Betrieb am Slave möglich.
    Sobald der Master an ist, ist die Slave-Leitung physikalisch tot.

    Es sei denn jemand hat da andere Erfahrungen, habe nämlich verschiedene Posts dazu gelesen...
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 1 LNB-Ausgang: T-Verteiler + DC-Sperre auf 2 DVB-S-Karten möglich?

    Das stimmt so nicht. Ist der Master "in Betrieb", so geht durch den Slave keine Spannung mehr, HF aber sehr wohl. Es ist völlig egal, ob am Master 13 oder 17V anliegen, es zählt nur, daß eine Spannung anliegt. Liegt am Master keine Spannung an, ist der Slave beliebig nutzbar.
     
  7. Heiko_Heider

    Heiko_Heider Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 1 LNB-Ausgang: T-Verteiler + DC-Sperre auf 2 DVB-S-Karten möglich?

    Ok, verstanden.

    "Durch den Slave" bedeutet, dass der Slave beliebige Spannung schicken kann, dadurch aber der Master nichts abbekommt und unverhindert seine gewünschte Master-Spannung an die LNB schicken kann?


    Der EXR03 kostet allerdings sogar ein bißle mehr als eine billige DVB-S-Karte mit Loop-Through :)

    Vielen Dank für die Erklärung,
    viele Grüße,

    Heiko
     
  8. Johnnie

    Johnnie Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: 1 LNB-Ausgang: T-Verteiler + DC-Sperre auf 2 DVB-S-Karten möglich?

    Hallo Schüsselmann, das klingt ja interessant. Mit dem Umschalter kann ich also bei eingeschaltetem Master-Receiver auf dem Slave-Receiver die Transponder derselben Ebene sehen (vergleichbar mit Verteiler und DC-Blocker am Zweitreceiver) und bei ausgeschaltetem Master-Receiver den Slave-Receiver normal benutzen?

    Das sollte ja dann auch mit diesem Umschalter http://search.ebay.de/search/search...LTER-ANALOG-DIGITAL-1-LNB-2-RECIVER-VERTEILER funktionieren, der wäre zumindest preislich attraktiver als der von Kathrein. Die Beschreibung auf http://www.eifelsat.de/shop/details.php?id=1003 lässt das zumindest vermuten (falls es sich hierbei um dasselbe Modell handelt)
     
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 1 LNB-Ausgang: T-Verteiler + DC-Sperre auf 2 DVB-S-Karten möglich?

    Ganz genau so ist es. "Digital" ist der "Master".

    Ich kenne nicht seine Durchgangsdämpfung, aber der Artikelbeschreibung nach geht das auch mit ihm.
     
  10. Johnnie

    Johnnie Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: 1 LNB-Ausgang: T-Verteiler + DC-Sperre auf 2 DVB-S-Karten möglich?

    Wenn die Durchgangsdämpfung zu hoch wäre, würde kein bzw. ein zu schwaches Signal am Slave-Receiver ankommen, richtig?
    Da hilft dann im Zweifelsfall nur ausprobieren....

    Auf jeden Fall bedanke ich mich für deine schnelle Antwort.

    Gruß
    Johnnie
     

Diese Seite empfehlen